Schreibe eine Bewertung

Anom Beach Inn, Candidasa

4 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Anom Beach Mendira/Sengkidu Bali - Indonesia
Telefon:
+62(0)36341902
Fax:
+62(0)36341998
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

Aufgrund der hiesigen Empfehlungen haben wir unse ...

Aufgrund der hiesigen Empfehlungen haben wir unseren diesjährigen Urlaub im Anom Beach Inn, zwischen Padang Bai und Candidasa verbracht.
Wir haben es nicht bereut!
Die kleine Anlage liegt sehr gut und ruhig an einem für dortige Verhältnisse guten Strandabschnitt und bietet ein sehr gutes Schnorchelrevier. In dem Hotel trifft man auch nicht nur Taucher, was beizeiten sehr entspannend sein kann, aber ausreichend Gleichgesinnte, um einen regen Erfahrungsaustausch zu gewährleisten.
Sie haben ein gut besuchtes und exzellentes Restaurant mit sehr zivilen Preisen, eine schöne Lobby, einen kleinen aber sehr gepflegten Pool mit niedrigem Chlor-Faktor!
Wir hatten einen Bungalow Superior für 48,- EUR p. Tag incl. Frühstück usw. welcher sehr gut ausgestattet war. Für diesen Preis hatten wir in der Vergangenheit andererorts wesentlich weniger geboten bekommen.
Das Personal ist durch die Bank sehr freundlich und unaufdringlich, der Eigentümer, ein gut deutsch sprechender Indonesier, hilft gern bei Fragen oder Buchungen und gibt absolut gute Tips für jede Gelegenheit.
Von zuhause aus bekamen wir über den deutschen Kontaktmann bereits ausführlichste Infos und alles war bestens arrangiert.
Die interessanten Tauchspots sind über die ganze Insel und die Nachbarinseln verteilt, so dass es im Prinzip fast egal ist wo man auf Bali wohnt (ausgenommen die Ballungsgebiete des Südens:Sanur, Kuta Legian, Benoa. Von dort muss man immer durch das irrsinnige Gewühl der Hauptstadt und verliert endlos Zeit).
Das Anom Beach hat die Vorteile, dass der Boots-bzw. Fährhafen Padang Bai nicht weit ist und auch die Riffe von Amed und Tulamben etc. sehr gut zu erreichen sind. Padang Bai wurde uns auch im Vorfeld empfohlen, aber dieser Hafen ist nicht wirklich ein schöner Urlaubsort, man nutzt ihn um nach Nusa Penida zum Manta-Point oder auf die Gilis von Lombok zu kommen.
Wir empfehlen das Hotel gern weiter und werden sicher nich das letzte Mal dort gewesen sein.


Lecker!

Mehr lesen

Bei der Suche nach einer netten Unterkunft auf Ba ...

Bei der Suche nach einer netten Unterkunft auf Bali, stieß ich im Tauchernet auf das Anom Beach Hotel. Wir, das waren meine Frau als Schnorchlerin und mein Sohn, als Jr.OWD haben daraufhin dort 2 sehr schöne Wochen im Juli/August verbracht. Der vom Hotel organisierte Transfer vom Flughafen holte uns pünktlich ab, und schon am nächsten Tag fühlten wir uns wie im Paradies. Die Anlage ist sehr schön mit Palmen und Büschen bepflanzt und ist eine Oase der Ruhe. Genau das, was wir suchten. Unser Bungalow war liebevoll eingerichtet und jeden Morgen in der Frühe wurde man pünktlich mit einer Kanne schwarzem Tee versorgt. Zum Frühstück gab es reichliche Auswahl, unter anderem indonesisches Frühstück, bestehend aus Bami Goreng, Früchten, Saft und Kaffee. Danach war man eigentlich satt bis abends...
Tagsüber machte man es sich entweder am Pool oder auf einer Terasse mit Liegen oberhalb des Strandes gemütlich. Der Ausblick allein war Balsam für die Seele. Außerdem konnte man sich massieren lassen. Einmal ausprobiert, gönnten wir uns dies fast jeden Tag. Zum Schnorcheln wartet man bis zur Ebbe. Dann entsteht vom Strand bis zu dem
vorgelagerten Riff eine ruhige Lagune, und ich war echt platt, was da schon beim schnorcheln alles zu sehen war, und das in 1-2 Metern Tiefe. Mein Rekord waren 95 Minuten, bis meine kleine Olympus im Gehäuse glühte! Es schien die Kinderstube für viele Arten zu sein. Rotfeuerfische, kleine Rochen, Süßlippen, Fledermausfische, Hornhechte, Trompetenfische, Fahnenbarsche, Zebrafische, Kofferfische,Krebse, Doktorfische, alles was ein schönes Riff zu bieten hat. Desweiteren große Tischkorallen, Weichkorallen und Seegras.
Abends genossen wir das leckere Essen, besonders, wenn es frischen Barakuda oder Thunfisch gab.
Besonders hervorzuheben war das Engagement von Jean-Claude, einem Schweizer, welcher sich rührend um die Wünsche der Gäste kümmerte. Er organisierte unsere Ausflüge ins Landesinnere, erledigte Geldwechsel und gab einem Tipps, welche man nur kennt, wenn man eine Weile auf Bali gelebt hat.
Die Lage des Hotels auf Bali hat den großen Vorteil, daß man zu ineressanten Zielen, wie Ubud, Reisterassen, Wrack der Liberty und den diversen Tempeln keine lange Anfahrt benötigt.
Das Gerätetauchen haben wir mit Waterworxx (s.Bericht unter Basen) in Padang Bai gemacht, und auch dort waren sehr zufrieden. Man wurde pünktlich vom Hotel abgeholt und der Service war perfekt. Sowohl das Anom Beach, als auch Waterworxx habe ich über das tauchernet gefunden und ausgewählt, und mit beidem waren wir super zufrieden !


Jean-Claude


Blütengarten


abends auf der Terrasse am Meer


Restauranteingang


Meer vor dem Hotel


große Bungalows


Morgenstimmung


Jean-Claudes Tip - Reisterrassenwanderung in Ubud


Aufnahme vom Schnorcheln am Hausriff


Katy und das Hausriff


Blütengarten 2


vom Wasser aus...

Mehr lesen

Auch wir haben durch Zufall - auf der Rückkehr vo ...

Auch wir haben durch Zufall - auf der Rückkehr von Amed per Boot - dieses kleine aber sehr shöne Bungalow Hotel entdeckt und uns sofort verliebt! Wir wollten auch schon seit Längerem eine Empfehlung schreiben, aber wie das halt so ist... Nun habe ich durch Zufall bei der Planung unseres nächsten Urlaubs den Bericht zum Anom Beach Inn gefunden und gebe gern unsere Bestätigung! Es ist ein gut geführtes Haus mit extrem freundlichem, nie aufdringlichem Personal, sehr guter Küche, einem sehr hilfsbereiten Inhaber und das alles in perfekter Lage.
Aufgebaut ist die kleine Anlage wie ein Mini-Dorf mit von außen einfachen Holzhütten, die aber innen sehr gut ausgestattet sind und mit dem Augenschein nichts zu tun haben. Auch die Zimmer in dem zweigeschossigen Gebäude sind sehr schön groß, haben alle große Terrassen, Kühlschränke, Klimaanlagen usw. Die Preise kann man wirklich als sehr günstig ansehen und man trifft häufig auf Gleichgesinnte : Ruhe und Erholung suchende Taucher und Schnorchler, denen direkt vor der Tür ein exzellentes Revier geboten wird. Hervorzuheben ist auch, dass man am Anomm Beach zu allen Gezeiten Schwimmen/Schnorcheln kann.
Wir werden auf jeden Fall wieder dort längere Station machen!


Schnorcheln vor der Haustür im Anom Beach


Ungewohnter Fischreichtum 20 m vom Strand

Mehr lesen

Allgemein Infos

Art:
Hotel
Kategorie:
***
Anzahl Unterkünfte:
24
  • Restaurant
  • Pool
  • Tauchbasis
  • Bar
  • Fitnessbereich
  • Behindertengerecht
  • Kinderbetreuung
Essensoptionen:
Frühstück

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen