Schreibe eine Bewertung

Alona Tropical Resort

1 Bewertungen
Homepage:
Email:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Ich war im Novemebr 3 Wochen auf den Philippinen. ...

Ich war im Novemebr 3 Wochen auf den Philippinen.12 Nächte habe ich auf Malapasqua im Sunsplash gewohnt,was super schön war und wo ich bis auf ne ätzende Baustelle direkt daneben nix bemängeln kann.Anschließend ging es auf Bohol ins Alona Tropical,was mal gar nicht ging.Von Außen ist es nett anzusehen,kleine Bambusbungalows,netter Garten, schöner Pool.Das war es dann aber auch schon.Die Zimmer sind sehr klein und super muffig.Die Klimaanlage ist ätzend laut und macht eigentlich was sie will,von kalt bis warm ist alles dabei.An schlafen ohne Ohropacks war nicht wirklich zu denken.Ohne Klimaanlage konnte man in dem kleinen Loch auch nicht schlafen,also gab es noch ne fette Erkältung dazu.Als wir ins Zimmer kamen und ich nach dem Duschen nach dem Handtuch griff,lief mir ein kalter Schauer den Rücken runten.Das Handtuch war super dreckig und es hingen lange schwarze Haare daran.Am nächsten Tag gab es dann ´neue´.Ab dem tag wurden die Dinger jedes mal umgetauscht.Was sich dabei änderte war lediglich Form und Farbe,jedoch nicht der Zustand.Die Krönung war zerfetzte Bettwäsche.
Die Reinigung der Bungalows erfolgt mit Reisigbesen.Diese sind sehr grob,was natürlich dazu führt,das die Hälfte liegen bleibt.Ich kann nur sagen,das dieses Hotel den Namen nicht wirklich verdinet hat.Ein weiteres lustiges Erlebnis gab es im Restaurant beim Frühstück.Da darf man dann zwischen europäisch (2Toast mit Marmelade und Butter,1Tasse Cafe und ne Saft)amerikanisch (Eier,Schinken,2Toast mit Butter und Marmelade,1 T Cafe,1 Saft)oder philippinisch wählen.Man sollte jedoch beim Nachbestellen von cafe vorsichtig sein.Es wird einem dabei nicht gesagt,daß diese extra berechnet wird.Die Überraschung kam dann bei der Zwischenrechnung.Da schlägt diese nicht schmeckenden schwarzen Brühe mit 50 Peso zu buche,was ungefähr 90 Cent sind.Noch witziger ist jedoch,wenn man Tee bestellt bekommt man heißes Wasser und nen Teebeutel. Die Tassen sind jedoch so klein,daß man den Beutel ein zweites Mal verwenden kann.Verlnagt man nun etwas heißes Wasser,schlägt idiese Tasse mit 25 Peso zu Buche.meiner meinung nach geht das mal gar nicht, vor allem für Hotelgäste.Nimmt man von Gästen,die da nur mal so frühstücken etwas extra,kann ich das nachvollziehen,von Hotelgästen ist das ein echt armes Bild und man hat das Gefühl,dass man einfach nur abgezockt wird.Was ganz nett ist, Abends werden Mückespiralen aufgestellt,was auch dringend erforderlich ist,weil einen die Bister schon beim Frühstücken zerstechen.In Mitten der Anlage befindet sich ein kleiner Tümpel,was natürlich die ideale Brutstätte ist.Also wer doch da unbedingt wohnen möchte,von Morgens bis Abends mit Autan einschmieren.
Die eine vergeben Flosse gibt es nur für die Lage direkt am Strand.
Positiv zu erwähnen wäre nur,daß die Angestellten im Hotel ( nicht im Restaurant )immer nett und freundlich waren.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Art:
NIcht spezifiziert.
Kategorie:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Unterkünfte:
NIcht spezifiziert.
Restaurant:
NIcht spezifiziert.
Pool:
NIcht spezifiziert.
Tauchbasis:
NIcht spezifiziert.
Bar:
NIcht spezifiziert.
Fitnessbereich:
NIcht spezifiziert.
Behindertengerecht:
NIcht spezifiziert.
Kinderbetreuung:
NIcht spezifiziert.
Essensoptionen:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen