Boot 2019 Düsseldorf

Teile:
23.01.2019 10:12
Kategorie: Diverses

Bericht aus der Halle 3 der Boot-2019

Am Samstag hat die weltweit größte Wassersportmesse boot in Düsseldorf zum 50. mal ihre Tore geöffnet. Wir von Taucher.Net sind für euch vor Ort und werden euch auf dem Laufenden halten, was neue Reisedestinationen angeht. Wir zeigen euch das neuste Equipment und die neusten Trends in der Ausbildungsbranche. Und – wenn es Klatsche und Gerüchte gibt, sind wir natürlich auch für euch mit dabei!

Gallery 9 here

                                                               Der Taucher.Net Film zum Start der Messe boot-2019


Garmin feiert Geburtstag

Gallery 1 here

Vor genau einem Jahr brachte Garmin mit dem DESCENT MK1 seinen ersten Tauchcomputer auf den Markt, der die Eintauch- und Auftauchpunkte des Tauchers per GPS markiert und auf der vorinstallierten topografischen Karte dargestellt. Zusätzlich kann diese Multifunktionsuhr durch seine Herzfrequenz Messung auch als Berg- Wander-Lauf- oder Trainingsuhr genutzt werden und ist auch optisch bei den Kunden sehr begehrt. Grund genug eine kleine Geburtstagsparty bei uns am Taucher.net Stand zu schmeißen. Nach einem kurzen Rückblick auf die Idee und Entwicklung dieser Innovation von Garmin, präsentierte der Apnoeprofi Timo Niessner einen Film über seine Apnoetauchgänge in über 2000m Seehöhe, bei dem er den DESCENT ausführlich testen konnte.  Weitere Infos hierzu direkt am Stand von Garmin in Halle 3 / F90.21 bei Taucher.Net.

Weitere Informationen: Web: www.garmin.com 

DAN – Neues Programm für Tauchschulen

Divers Alert Network kurz unter DAN weltweit als die größte Tauchsicherheitsorganisation bekannt, hat seine Zelte in der Halle 3 H-25 aufgestellt. Einen Besuch wert ist schon allein die Besichtigung einer technisch beeindruckenden und transportablen Druckkammer, die hinter dem Tauchbecken aufgestellt wurde und nach der Messe in Marokko fix stationiert wird.

Gallery 2 here

Neu ist ebenfalls eine Kooperation mit der Tauchorganisation Padi, deren Mitglieder davon profitieren sollten. Eine Revolution in der Tauchbranche verspricht sich DAN mit der neu erfundenen Idee „ Hazard Identification & Risk Assessment“ abgekürzt HIRA genannt. HIRA ist eine Einstufung der Basis vor Ort in Bezug auf Sicherheit. Es gibt 3 unterschiedliche Levels mit jeweils gesteigerten Sicherheitsrichtlinien. Die DAN Mitarbeiter in dem jeweiligen Land werden diese Bewertungen überprüfen und auf der Homepage veröffentlichen. Damit bekommen Tauchgäste vorweg eine Übersicht, in welcher Basis man sicherheitstechnisch gut aufgehoben sein wird. Eine hervorragende Idee, wie man in der Tauchszene vernimmt…

Weitere Infos direkt am Stand von DAN in  Halle 3 / H25

 

Bauer Kompressoren

Neuheit: „PureAir Gold Zertifizierung

Am ersten Messetag der boot um 11:00 wurd das „boot Dive Center“ zum 50jährigen boot-Jubiläum offiziell auf der Tauchturmbühne als erste PureAir Gold Station weltweit – von Bauer Kompressoren - zertifiziert.  Der neue Zertifizierungsstandard PureAir GOLD wurde von BAUER geschaffen, um bei Atemluftfüllstationen den höchsten erreichbaren Grad an Atemluftreinheit sicherzustellen.

Gäste einer Tauchbasis oder der Kunden eines Tauchshops sehen so auf den ersten Blick, dass sie sich hundertprozentig auf die Einhaltung der strengen Grenzwerte der Atemluftnorm DIN EN 12021:2014 verlassen können. Denn darüber wacht B-DETECTION PLUS, das neue Online-Gasmessgerät, welches ein lückenloses Screening der verdichteten Luft durchführt und den Kompressor im Falle eine Überschreitung der Grenzwerte der Atemluftnorm abschaltet, bevor verschmutzte Luft in die Tauchflasche gelangen kann.

Gallery 8 here


Neuheit: B-DETECTION PLUS m

Das Kürzel „m“ steht für „mobile“: Denn BAUER ist es gelungen, die State-of-the-Art-Atemluftmessung der stationären Version jetzt zum mobilen Einsatz in einen handlichen Koffer zu packen. Das gibt jedem die Möglichkeit, zuverlässige Atemluftmessungen durchzuführen, wann und wo er will.

B-DETECTION PLUS m bietet dabei eine Fülle an Messmöglichkeiten:
Mit der serienmäßigen Gasentnahmeeinheit lässt sich die Luftqualität in der Atemluftflasche
messen. Optional kann die Messung auch direkt am Kompressor erfolgen. Ebenfalls möglich ist eine Messung der Ansaugluft vor der Einleitung in den Kompressor. Größte Freiheit beim Einsatz bietet der optionale Akkubetrieb. Er erlaubt Messungen ohne notwendige externe Spannungsversorgung. Seine Kapazität erlaubt eine Messdauer von mindestens 5 Stunden. Für besonders viele Ladezyklen wurde ein langlebiger Lithium-Ferrum-Polymer-Typ gewählt.
Für raue Umgebungsbedingungen ist der Transportkoffer nach IP 65-Standard staub- und strahlwasserdicht ausgeführt.

Gallery 7 here


Neuheit: Mobil und mit Benzinmotor – der neue PE 200 TB

Große Freiheit gewinnen Taucher mit dem brandneuen Kompressor PE 200 TB aus der POSEIDON EDITION, den BAUER KOMPRESSOREN erstmals auf der boot 2019 präsentiert.

Das „T“ im Namen steht für "Tragbar" und das „B“ für den robusten Honda-Benzinmotor, der die Anlage antreibt. Für einen stromunabhängigen Einsatz weltweit. Bestellfähig ab Messeende. Der Verkaufspreis wird noch bekanntgegeben.

Weitere Infos direkt am Stand von Bauer Kompressoren in Halle 3 / A19 oder im Web: bauerpureair.com/taucher



Mermaid Protector und Oceanos

Als Izabella Meyer vor rund 11 Jahren zu Tauchen begann, fand sie sich optisch in einer Männerdomäne wieder. Die Schnitte der Tauchanzüge samt den vorherrschenden schwarzen Farben wurden vorrangig für das männliche Geschlecht entwickelt. Doch sie hatte eine ganz andere Vorstellung. Ihr Wunsch war ein leichter, weicher und warmer Anzug, in dem man auch schick aussehen kann. So begann sie mit der Entwicklung und wollte Mode in die Taucherwelt bringen, sowie die Taucherwelt in die Mode. Als Basis dient ein dreischichtiges Material, welches außen ein mit Digitaldruck versehenes Softshell besitzt mit einer wasserabweisenden Schicht. Auf den mittleren Membranteil folgt innen ein wärmendes und hautfreundliches Fleece aus Mikrofaser.

Gallery 3 here

Dieser Anzug ist schnell trocknend, Auftriebsneutral, Geruchs- und Juckreiz resident, besitzt die Wärme eines 3mm Neopren und sieht zudem noch sehr modisch aus. Dieser Anzug kann auch für weitere Freiluft Sportarten wie Reiten, Wandern etc. verwendet werden, oder als Unterzieher zu einem Trocki. Sogar an einem Pipi Reißverschluss wurde gedacht. Auf Grund der Nachfrage dieser High-Tech Materials wurde zur Messe auch eine Männerkollektion vorgestellt, die unter den Namen Oceanos vertrieben wird.   Besucher finden den Mermaid Protector und Oceanos in Halle 3 am Stand H94.

Weitere Infos: mermaid-protector.ch

Divesticker

Auf der letzten boot im Jahr 2018 präsentierte Julia Dupper – die Erfinderin von DiveSticker ihre Fischbilder für das Taucherlogbuch. Das Projekt hat sich wunderbar entwickelt und DiveSticker präsentiert mittlerweile 13 Tauchregionen mit jeweils 96 Fischbildern – mit Deutschen und Lateinischen Namen. Auch für "Sonderfälle" wie "ohne Flossen ins Wasser springen" gibt es den richtigen Sticker aus der brandneuen Comic Edition von Stan Gonia.

Gallery 4 here

Im Logbuch wird jeder Tauchgang genau protokolliert – Zeit, Tiefe, evtl. Dekostufen und die wichtigsten Eckdaten des Tauchgangs. Idealerweise natürlich auch mit den entsprechenden Fischsichtungen. Dies ist oftmals sehr zeitaufwändig; vor allem wenn man die genaue Bezeichnung des Fisches nicht kennt. Die farbigen Fischbilder lassen sich ganz einfach einkleben. Man spart viel Zeit beim Logbuch schreiben und durch die Fotos mit entsprechender Bezeichnung ist der Erinnerungswert auch Jahre nach dem Urlaub garantiert. In einem Dive-Sticker-Paket befindet sich die BEST OF Fish-ID der jeweiligen Tauchregion auf 96 Sticker. Mit einer Grösse von 33 x 34 mm finden sie in jedem Logbuch Platz.

Die Dive-Sticker sind erhältlich in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch. Die Fisch-ID auf den Bildern besteht aus dem lateinischen Namen und der gewählten Sprache.

Folgende Regionen sind momentan erhältlich:
•    Süßwasserfische (D/A)
•    Schweizer Fische
•    Rotes Meer
•    Oman
•    Malediven
•    Mittelmeer
•    Elba
•    Malta/Gozo mit Wracks!
•    Andamanensee
•    Philippinen
•    Indonesien
•    Indonesien Muck
•    Hawaii
•    …und die Sonderedition Comic 1
Ansehen könnt ihr euch die DiveSticker in Halle 3 am Stand C93.

Weitere Informationen: Web: https://www.dive-sticker.com/  Mail: dive@dive-sticker.com

Mares / SSI

Mares präsentierte auf seiner Pressekonferenz anlässlich seines 70jährigen Firmenjubiläums eine Palette an Neuerungen und Überraschungen. Nach einem Rückblick in die gute alte Zeit wo alles begann, kam man rasch zu den Erneuerungen der Jetztzeit. Dabei wurde auch eine neue Generation von Atemreglern vorgestellt: die 2.Stufen sind nun alle mit der VAD (Vortex Assisted Design) Technologie ausgestattet mit der das Ansprechverhalten der Membran deutlich optimiert wurde. Ein noch natürlicheres Atemgefühl wird dadurch gewährleistet. Neben vielen weiteren Neuigkeiten am Reglermarkt wurden die Mares Atemregler auch dem NUI/NORSOK Test unterworfen und auf Funktionsfähigkeit bis in Tiefen von 400m erfolgreich getestet.

Gallery 5 here

Auch den Kindern wurde mit der Mares Kids Line eine neue Produktlinie vorgestellt. Im Flossenbereich wurden Feinjustierungen vorgenommen um ein besseres Verhältnis zwischen Kraftaufwand und Leistung zu erzielen. Ebenfalls gibt es Neuerungen bei Masken, Halbtrockenanzüge bis hin zu ersten Stufen. Auf dieser Pressekonferenz verkündete Mares die Akquisition der Anteilsmehrheit der Online Plattform LIVEABOARD.COM. Die Investition in diese Online Plattform ist ein weiterer Schritt im HEAD/MARES Plan, den Tauchmarkt mit horizontalen und vertikalen Kooperationen weiter auszubauen. Zum Schluss stieg die Spannung als das neue Kreislaufsystem Horizon unter großem Applaus enthüllt und vorgestellt wurde…

Details siehe Video: youtu.be/oXAl-sLrOgU

Stopp Finning

Dieser Non Profit Verein feiert seine Premiere auf der Boot in Düsseldorf. Gründer war der Idealist Oliver Feist, der 2008 mit einem gleichnamigen Blogg zum Schutz der Haie begann. Aufklärung, Zusammenarbeit und Entwicklung sind das Fundament dieser engagierten Gruppe, die auf der Messe nach weiteren Mitgliedern und Unterstützern zur Vergrößerung des Teams sucht. Bereits 2013 gelangen ihnen Verhandlungserfolge, bei der die Konzerngruppe Rewe Hainahrungsmittel aus ihrem Sortiment nahm.

Gallery 6 here

Weitere Infos mit interessanten Filmen, sowie Artikel wie Haikalender, Polo Shirts und Hemden finden die Besucher an ihrem Stand in der Halle 3/ F90.2.

Weitere Informationen: Web: www.stop-finning.com/  Mail:  info@stop-finning.com

 

 

Weitere Berichte zur boot-2019
Bericht-2
Bericht-3
Bericht-4
Bericht-5