Schreibe eine Bewertung

FSV Nord, Hankensbüttel

7 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Ulf Smilowski Emmer Dorfstraße 26 29386 Hankensbüttel
Telefon:
05832-9702304
Fax:
05832-9702305
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(5)

smilowRescue-Diver

FSV-Nord - OWD-Ausbildung Mai 2009Im Mai-Kurs hab ...

FSV-Nord - OWD-Ausbildung Mai 2009

Im Mai-Kurs haben sich drei OWD-Anwärter aufgemacht den OWD-Status zu erreichen.
Tessa (10) Smilowski, Luciana (10) Holzhausen und unser Pastor Jens Seliger.

Los ging es im Waldbad Hankensbüttel mit viel Theorie, Gerätekunde und den Pool-Tauchgängen. Alles hat wunderbar geklappt und TL Benni sowie Kulle (Divemaster-Kandidat) waren mit den Leistungen sehr zufrieden.

Am nächsten Tag ging es dann ins Freiwasser an einen Baggersee in Sachsen-Anhalt. Genauer: nach Peckfitz (schaut mal bei Google-Maps und sucht nach Peckfitz)

Der See weist gute Sichtweiten auf und zeichnet sich durch leichte Einstiege aus.
Perfekte Bedingungen für Tauchschüler. Es waren aber nicht nur die drei Tauchschüler mit TL und Ausbilder im Wasser, sondern wie fast immer auch viele ´Begleittaucher´. Die FSV Tauchsportgruppe ist halt eine Familien-Tauchsportgruppe. Und wer nicht getaucht ist, hat geholfen, gegrillt, getratscht, oder hat mit ferngesteuerten Booten den See unsicher gemacht.

Am Nachmittag ´tauchte´ dann sogar unser Vereins-Präsi auf um mal nachzuschauen, was denn seine Taucher so treiben, wenn sie unterwegs sind.

Fazit: ein tolles Wochenende mit tollen Tauchgängen.

Danke an Benni und Kulle für die Durchführung der Ausbildung, an Falk für das Packen von mehreren Zentnern Tauch-Equipment und Flaschen und Danke an alle die sonst noch so mitgeholfen haben, oder einfach nur da waren....

Bilder vom Kurs gibts auf unserer Webseite: www.fsv-nord.de/tsg.htm

Bis demnächst!

Ulf Smilowski
Leiter FSV-Tauchsportgruppe


...Gerätekunde...


...soooo viele Schläuche...


...Briefing am Pool...Benni, Kulle, Jens...


...Falk beim UW-Frisbee...


...OWD-Anwärter Jens: Alles Okay!


Flossen hoch! Tessa macht Pause...


...Luci beim UW-Frisbee mit...


...Tessa...


...Einstieg in Peckfitz...


...toller Hecht!


...Tessa, Luci und TL Benni...


...Mittagspause...


...der See in Peckfitz...


...Damen-Runde: Silvia, Anne und Mone...


Kontrollgremium: Präsi Hans-Dieter, Irmgard, Hilde und Torsten

Mehr lesen
smilowRescue-Diver

FSV-Taucher auch 2006 schon wieder auf Tour!21. J ...

FSV-Taucher auch 2006 schon wieder auf Tour!

21. Januar 2006 07:00 Uhr Ortstzeit Hankensbüttel.
Die FSV-Taucher und diesmal auch einige Mitglieder der Wellness-Fraktion machen sich auf den Weg ins 400 KM entfernte MonteMare nach Rheinbach. Insgesamt sind es in diesmal 24 Personen bestehend aus 16 Tauchern, einige Saunagänger und Kids.

Leider kommt die Karawane nicht so gut voran wie gedacht, denn kurz hinter dem Kamener Kreuz ist ein (doofer) Torf-LKW auf drei Spuren (den einzigen drei Spuren auf dieser Seite der Autobahn) umgekippt....

Gegen 12:00 Uhr sind dann doch die meisten Reisenden in Rheinbach im dortigen Hotel Nord, das nur ca. 3 Autominuten vom MonteMare entfernt ist eingetroffen. Dieses Hotel ist übrigens sehr zu empfehlen. Gepflegte, groß, saubere Zimmer und Badezimmer und noch dazu sehr günstig.

Um 13:00 Uhr steht die ganze tauchwütige Meute in der Eingangshalle des MonteMare und hier kommt es -genau wie im Vorjahr- wieder zu Stockungen. Es kann leider nicht jeder einzeln für sich oder seine Familie bezahlen, sondern nur einer für alle.....grrrmpf (fast 1000 Euro einsammeln - ohne weiteren Kommentar)

Nachdem wir nun doch alle ´drin´ sind, der nächste Schock. Voll wie Hupe - zumindest sieht es so auf den ersten Blick so aus, da die Taucher, die frühzeitig dort waren den Platz komplett eingenommen hatten. Wir haben dann aber doch noch eine nette Ecke hinter dem Tauchbecken entdeckt und uns dort hin verkrümelt. Hier kam zwar alle 20 Minuten jemand vom Service und machte uns drauf aufmerksam, dass genau hier keine selbst mitgebrachten Getränke und Speisen verzehrt werden dürften, aber damit konnten wir gut leben.

Plötzlich tauchte ein ´Aushilfs-´Tauchlehrer mit 4 Schnuppertauchern an einem Nebentisch auf und meinte nicht nur seine vier Schnuppertaucher in alter Nachkriegsmanier einweisen zu müssen, sonder bellte unnötiger Weise auch einige ´meiner´ Taucher an. Aber auch das Thema konnten wir zufrieden stellend mit Thomas vom MonteMare-Team klären.
Kommentar von Anne, einer unser Taucherinnen: ´...wenn der mich so ausbilden würde, würde ich ihm mal richtig meine Meinung sagen und sofort mit der Ausbildung aufhören und warten bis ein richtiger Tauchlehrer eintrifft...´ Kaum ausgesprochen verdunkelte sich die Sonne und der 204 cm lange Schatten unseres Vereins-TL Benni erschien auf der Bühne. Plötzlich strahlende Gesichter bei den mitgereisten ´Newbies´ Dyke und Arne, die schon sehnsüchtig auf ihren ersten echten Tauchgang warteten und bis dahin das Geschehen unter Wasser durch Maske und Schnorchel atmend vom Beckenrand aus verfolgten.

Die ebenfalls stark angetretene Sauna-Fraktion bekam man nur sehr selten zu sehen, da der Saunabereich des MonteMare einem Sauna-Paradies gleicht in dem man mindestens einen ganzen Tag benötigt um hier alles gesehen und erlebt zu haben. Einfach herrlich schallte es aus allen Richtungen.

Selbst die Gar-Nicht-Taucher waren zufrieden, denn in den vielen Becken und Pools konnten die Badenixen schnell mit gleichaltrigen in Kontakt kommen und Spaß haben.....

Gegen 21:30 Uhr puhlten wir uns aus den Anzügen und machten uns auf den Rückweg ins Hotel. Zwei unserer Saunagänger (Simone und Silvia) wollten zunächst nicht mit. ´...ihr könnt und doch um half zwölf hier abholen...´ - wir haben Sie dann aber doch mitbekommen.

Im Hotel angekommen wurde noch schnell eine Lokation für das Dekobier und ´nen Happen zu essen ausgemacht und auf ging es ins Brauhaus nach Rheinbach. Die Bedienung begrüßte uns trotz der fortgeschrittenen Zeit sehr herzlich und wir haben uns dort köstlich amüsiert und sehr lecker gegessen.

Alles in Allem kann man sagen, dass der erste Tag unserer Tour komplett gelungen war.
Am nächsten (Sonntag)-Morgen gab es ein reichhaltiges Frühstück im Hotel und dann war Abreise zur Boot nach Düsseldorf. Hier trennten sich dann unsere Wege, denn mit 24 Personen gemeinsam durch die Halle 3 zu cruisen ist so gut wie unmöglich.

Ich persönlich habe mich dort noch mit dem Dipl. Biologen Uli Erfurth von bionaut getroffen, den ich am 17. Februar 2006 zu zwei Veranstaltungen unter dem Motto Haie-Mythos Bestie zu uns in den Norden eingeladen haben. Infos hierzu im Taucher.Net-Kalender, oder unter www.ready4dive.de .

Ab 17:00 Uhr reisten dann die ersten unserer Truppe wieder ab gen Heimat, denn die Kids mussten ja am nächsten Tag wieder zur Schule und wir zur Arbeit...

Auch der zweite Tag unserer Tour war spitze und wir werden diese Tour bestimmt zu einer festen Einrichtung zum Jahresbeginn zu machen.

Ulf Smilowski - Ltr. Tauchsportgruppe
www.FSV-Nord.de
http://www.fsv-nord.de/


Arne und Dyke warten auf TL Benni und beobachten solange alles von ´oben´...


...die Sauna- und Wellness-Fraktion bei ihrer ´Oberflächen-Pause´...


...Vater und Sohn (Ulf und Falk) vor dem 1. TG...


...Tom -gerade eingetroffen- macht erst mal noch ein paar Bilder...


...Olav und Yvonne auf dem Weg nach unten...


...Uli versteckt sich - leider nicht sehr erfolgreich ) ...


...Special-Agent 007,5 Marvin auf Patroullie...


...Marvin und im Hintergrund Kulle und Arne beim Training...


...Silvia traut sich das erste Mal im Tarierpark in die Röhre...


...nochmal Vater und Sohn (Torsten und Dyke)


...Blick von drinnen nach draußen und umgekehrt...


...Michaela, unser TL Benni und Trainer Hans-Jürgen (Kulle)...


...jüngster FSV-Taucher: Falk-Alexander ruht sich auf dem Wrack aus...


...Tessa Cathrin übt schon mal im Kinderbecken. JOWD ich komme...


...Tag 2 - Anne im Messe-Trubel der BOOT Halle 3

Mehr lesen
smilowRescue-Diver

Was ist ready4dive.de ?ready4dive.de ist eine Ini ...

Was ist ready4dive.de ?

ready4dive.de ist eine Initiative von Ulf Smilowski, Leiter der Tauchsportgruppe des FSV Nord in Hankensbüttel.

´Entstanden ist die Idee, nachdem ich immer wieder in den verschiedensten Fachzeitschriften Vorankündigungen und Berichte über Veranstaltungen und Seminare gelesen hatte,
in denen es um interessante Themen aus den Bereichen Tauchsport und Wassersport ging.

Diese Veranstaltungen fanden aber meistens in Mittel- und Süddeutschland statt, und bei den derzeitigen Spritpreisen ist eine Anreise fast unbezahlbar....´

Also war Eigeninitative gefragt und so entstand ready4dive.de

Ulf Smilowski


ready4dive.de bietet laufend interessante Veranstaltungen, Kurse und Shows für Taucher und alle anderen interessierten Personen
im Raum Braunschweig / Gifhorn / Wolfsburg / Uelzen / Celle.

www.fsv-nord.de/tauchen und www.ready4dive.de
Mehr lesen

Allgemein Infos

Clubgröße:
100
Jahresgebühr:
18,00
  • Tauchgänge
  • Regelm. Treffen
  • Wochenendfahrten
  • Tauchurlaube
  • Kinderausbildung
  • Jugendarbeit
  • Training
  • Aus-/Fortbildung
  • Clubabende
  • Füllmöglichkeit
  • Vergünst. Ausrüstungskauf
  • Ausrüstungsverleih

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen