Wrack Corveta Afonso Cerqueira F488

0 Bewertungen

Die NRP Afonso Cerqueira (F488) war eine Korvette der Baptista-de-Andrade-Klasse der portugiesischen Marine. Sie wurde auf der spanischen Werft Bazan in Cartagena gebaut. Der Stapellauf fand am 6. Oktober 1973 statt. 

Die Korvette war 85 Meter lang, 10,3 Meter breit und hatte einen Tiefgang von 3,3 Metern. Sie hatte eine Verdrängung von 1380 t und erreichte eine maximale Geschwindigkeit von 23 Knoten. 71 Mann (inklusive sieben Offiziere und 14 Unteroffiziere) bildeten die Besatzung. Die Afonso Cerqueira verfügte über ein 100-mm-Schnellfeuergeschütz vom Typ Creusot-Loire und zwei 40-mm-Geschütze Bofors L/70. Außerdienststellung war im März 2015. Seit September 2018 ist die ehemalige Korvette ein betauchbares Wrack.

Anfahrt / Anreise:
Am 11. März 2015 wurde die Afonso Cerqueira außer Dienst gestellt. Sie wurde am 4. September 2018 am Cabo Girão vor Madeira versenkt und dient dort nun als künstliches Riff, um die Artenvielfalt im Meer zu vergrößern. Das Wrack liegt 400 Meter vor der Küste in 30 Meter Tiefe.
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Bootstauchgang
Max. Tiefe:
33m
Schwierigkeit:
Für Fortgeschrittene
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgangSteilwandtauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Fast alle Tauch Basen fahren diesen Spot an :-)
Tauchregulierung:
Es befinden sich 3 fixe Bojen am Wrack, an jeder Boje darf maximal ein Boot festmachen.
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(0)


Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen