Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Hier gibt es prinzipiell 2 Möglichkeiten: - Parkplatz an der Schule - Parkplatz auf der Südlichen Seite des Sees (am Sandstrand)
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
12 m
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchcentrum Rhein-Neckar www.tauchmal.de
Tauchregulierung:
Keine.
Nächster Notruf / Kammer:
St. Joseph, Heidelberg.
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(18)

mhessCMAS-VDST ***, Nitrox**550 TGs

Tauchen im Stadtpark

Der See ist ziemlich weit weg für mich - dennoch rentiert sich die Anreise, auch für einen Wochenendtauchgang:

Wegen der Sicht? Nein, die ist meist unterdurchschnittlich.
Wegen der Tiefe? Auch nicht, mit 15 Metern ist der See zwar deutlich tiefer, als man von außen vermuten würde, aber es gibt da tiefere.
Wegen der Topologie? Steilwand? Auch das gibt es hier nicht!

Ich finde den See gut weil:
Er nähstoffreich ist und deswegen vielen Pflanzen und Tieren eine Grundlage bietet. Speziell die rießigen Welse zählen natürlich zu den Highlights.
Es gibt eine Pumpstation mit großen Ansaugrohren. Dort entlangzutauchen, das hat was! Selbstverständlich gibt es auch extrem große Karpfen, Barsche und in diesem See hatte ich den größten Hecht, den ich bisher gesehen habe.

Parkmöglichkeiten sind gut und der Einstieg nicht allzu weit weg. An die komischen Blicke der Passanten kann man sich gewöhnen

Könnt Ihr Euch nicht vorstellen? -> dann einfach in angehängtes Video schauen.
Mehr lesen
tyroneOWD 27TG

Die letze Bewertung ist ja schon eine Weile her, ...

Die letze Bewertung ist ja schon eine Weile her, deswegen hier eine kurze neue.
Leider ist das Wetter nicht so toll (bewölkt mit einigen Regenschauern), aber dafür recht warm mit 23C.
Eingestiegen sind wir am Parkplatz an der Schule und dann gleich links weg getaucht. Gemütlich nach 45min ging es wieder an die Oberfläche unter der Oberfläche gab es zahlreiche Barsche, so wie jungfische, sehr viele Quallen und vereinzelt 2paar Karpfen sowie ein paar Schleiche.
Die Sicht war nicht die beste, aber mit 3-4m konnte man schon weit genug sehen um Fische und Buddy zu beobachten.
Die Wassertemperatur lag bei 21C bei 5m tiefe.

Erlichgesagt habe ich nur schlechtes über den See gehört, aber so schlimm fand ich diesen jetzt nicht.
Was will man mehr, habe fische gesehen, Spaß gehabt. Ich werde wieder kommen!
Mehr lesen
RavemanRescue

Ich war am 11.10.2011 das erste mal im Vogelstang ...

Ich war am 11.10.2011 das erste mal im Vogelstangsee in Mannheim. Ich habe im Vorfeld schon viel darüber gehört und gelesen, umso höher waren die Erwartungen was die Begegnung mit einem Wels betroffen hat. Ich muß sagen, die Erwartungen haben sich zumindest erfüllt, eher sogar übertroffen. In dem Nachttauchgang waren uns 2 Stück dieser Burschen begegnet, aber auch einige Hechte in allen Größen, kapitale Flußbarsche, Karpfen und eine Schleie.
Einzig die vielen Schwebstoffe machten hier und da mal ärger und beschränkten die Sicht im Schein der Lampen auf ca. 2-3 m.
Für mich war es bestimmt nicht der letzte (Nacht)Tauchgang in diesem Jahr.


Wels - Vogelstangsee


Hecht - Vogelstangsee


Wels -Vogelstangsee

Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen