Schreibe eine Bewertung

Vodelee

1 Bewertungen
Kontakt:
Örtlichkeit / Einstieg
Anfahrt / Anreise:
Immer auf Phillipville halten, dann den Ort Vodelee
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
40 m
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
vor Ort für 3,- Euro, selbst für unsere Doppel-12
Tauchregulierung:
Anmeldung über die Website, frühzeitige Anmeldung erforderlich, da Privat.
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

SniperCMAS***

Wir waren letztes WE am Marmorsteinbruch Vodelee ...

Wir waren letztes WE am Marmorsteinbruch Vodelee in Belgien. Der See ist nicht besonders groß, dafür aber sehr schön. Die tiefste Stelle liegt bei 40m. Der See ist Privat-Besitz der CAS.
Der Parkplatz liegt direkt am See, weite Anmarschwege erübrigen sich somit. Öffnungszeiten sind auf der Homepage zu entnehmen, eine Anmeldung ist erforderlich. Die Tauchgenehmigung kostet 5 €, Brevets sind zu hinterlegen. Infrastruktur (Rettungsboot, Umkleideräume (beheizt), Toiletten, Gastronomie, Füllstation (3€ selbst für eine Doppel-12), ...) ist alles vorhanden und macht einen guten Eindruck. Allerdings sind französische Sprachkenntnisse von Vorteil.
Zum See selbst: der Einstieg befinden sich direkt an einer Erst-Hilfe-Station, alles ist überwacht. Sicherungs-Taucher stellen die Gäste selbst. Wenn eine Gruppe im Wasser ist, stellt eine andere Gruppe die Rettungs-Crew, wenn die einen raus sind und die Sicherung-Crew geht, stellt die nächste Gruppe die Sicherheit. Der See fällt anfangs 45° bis zur ehemaligen Abbaugrenze ab (8m), von dort sind herrliche Drop-Offs senkrecht möglich. Die Wände sind relativ glatt. Es sind verschiedene Stufen möglich. Die erste Plattform befindet sich auf 6m. Auf 30m liegt ein größeres Boot, verschiedene Gegenstände, ein M113-Panzer der BE-Armee, diverse Röhren und offene Silos.
In dem Clubheim kann man zu recht vernünftigen Preise Essen und Trinken. Zu erwähnen sind die in Belgien recht weit verbreiteten lokalen Biere. Die sollte man probiert haben.

Alles in Allem ein schöner See, der allemal eine Fahrt wert ist.


Der See


Der Einstieg


Die Rettungs-Crew


Die Sicht am M113


Die Sicht am U-Boot auf 16m

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung