Schreibe eine Bewertung

Varadero

8 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Bootstauchgang
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Gaviota Tauchbasis Marina Varadero
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(8)

Ich war Anfang 2015 mit Barrakuda Tauchschule zu ...

Ich war Anfang 2015 mit Barrakuda Tauchschule zu 4 TG
Die Ausbildung ist absolut korrekt und gut .
Die Tauchlehrer sprechen Spanisch, Englisch und teilweise französisch. Geben sich viel Mühe und sind wirklich kompetent.
Es wird in Gruppen mit jeweils 3 bis max 5 Personen getaucht .
Die besuchten Riffe sind sehr schön und teilweise mit Schiffswrack.
Fische sind vorhanden jedoch keine Haie. Barracudas sieht man öfter . Leider auch viele Feuerfische .
Die Sicht unter Wasser war ausgezeichnet ca 40 m !
Diese Tauchbasis ist zu empfehlen. Die Ausrüstung war gut (scubba)
Vor dem Tauchgängen bei der Ausgabe wurde die Ausrüstung geprüft.
So soll es sein . Gerne wieder
Mehr lesen

Ich war im Juli 2014 in einem Iberostar-Hotel auf ...

Ich war im Juli 2014 in einem Iberostar-Hotel auf der Halbinsel Varadero. Wie angekündigt war ein Repräsentant der Tauchbasis an verschiedenen Tagen mehrfach pro Woche im Hotel, sodass man Fragen stellen konnte, beraten wurde und einen / mehrere Tauchgänge buchen konnte.
Organisiert und betrieben wird die Tauchbasis vom staatlichen Tourismuskonzern Gaviota. Die Basis ist direkt an der Marina von Varadero auf der Spitze der gleichnamige Landzunge. Wie die gesamte Anlage ist auch das Tauchzentrum neu gebaut und einwandfrei in Ordnung. An Dienstag, Donnerstag und Samstagen wird mit Anfänger getaucht, also max. 10 - 12 m tief, an den übrigen Tagen geht es tiefer, aber immer in Absprache mit den anwesenden Tauchern und unter Berücksichtigung der vorhandenen Erfahrung.

Ich war an 3 Tagen tauchen, 2 x für Anfänger, einmal tiefer. Wir wurden in Gruppen von 4 bis max. 6 Leuten aufgeteilt, ich habe nicht viel Erfahrung, habe mich aber zu jeder Zeit gut betreut und absolut wohl gefühlt. Zwei mal hatte ich auch einen wirklich sehr erfahrenen Buddy neben dem Instructor dabei.

Getaucht wurde wie auch schon früher beschrieben 2 Tauchgänge je Tag, einer zu einem Riff, der zweite zu einem Wrack. Ich war immer begeistert.

So etwas wie Checkdive gibt es offenbar nicht, aber bei den Tauchvorbereitungen haben sich die Instruktoren intensiv um ihre Leute gekümmert, die Abwicklung fand ich gut und professionell. Die Ausrüstung machte einen guten, zeitgemäßen Eindruck (alles Scubba Pro bzw. Mares).

An den 3 Tagen, bei denen ich mit war waren wir das einzige Boot. Familienmitglieder können für ein paar Peso mitfahren und falls gewünscht schnorcheln.

Das Abholen und der Rücktransport vom / zum Hotel hat einwandfrei funktioniert. Unpünktlich war der Bus wohl eher weil er bei einem anderen Hotel auf Gäste warten musste. Der Bus hat Kunststoffsitze, sodass man theoretisch mit der nassen Badehose zurück fahren könnte, es gibt an der Basis aber auch ordentliche WC- und Umkleideräume.

Ich habe mich rund um wohl gefühlt und bin wirklich mit einem guten Gefühl dort tauchen gegangen. Wirklich zu empfehlen!
Mehr lesen

Nach einer sehr gelungenen Kuba Rundreise folgte ...

Nach einer sehr gelungenen Kuba Rundreise folgte eine Woche Strandurlaub. Untergebracht im Breezes Varadero, wo nur noch Schnorchelausflüge angebotenen werden.

Aus diesem Grund Buchung im Hotel bei Cubatours bei der Basis Barracuda/ Marina Chapelin. Angeboten werden von Tag zu Tag wechselnde Tauchplätze. Meistens eine Kombi aus Riff und Wrack Dives vom Boot aus direkt vor Varadero oder Busausflug in die Schweinebucht (Wall Dive). Allgemeiner Eindruck der Tauchbasis positiv, Equipment in gutem und gepflegten Zustand. Guides waren nett und kompetent, kommunikation auf englisch möglich. Preis lag bei Buchung vor Ort bei 70 cuc (55Eur) für zwei Tauchgänge

Getaucht wurde am 06.04.2012:

1. Tauchgang Claraboyas Reef 22m
Abholung im Hotel für kubanische Verhältnisse pünktlich, bei der Basis Überprüfung des Brevet, Anzahl Tauchgänge und unterschreiben des Haftungsausschlusses und schon ging es los.

Zum ersten Tauchspot ca 45 min Bootsfahrt. Kurzes Breefing und Einteilung der Gruppen (4-5 Personen pro Guide). Unterwasserwelt schön anzuschauen, Vorallen für jemand der nur süßwasser gewohnt ist ein gelungener Tauchgang.

2. Tauchgang Remolcador Wreck 18m
Nach weiteren 15min war der nächste Tauchspot erreicht. Zu sehen gab es ein versunkenes Schiff und ringsherum angeordnete Militär Trucks. Hier gab es weniger Fische zu sehen, jedoch haben wir mehrere Langusten

Dies führt zum letzten Highlight. Auf der Rückfahrt zur Basis konnte man Langusten essen. Sehr lecker und für 12 cuc auch lohnenswert (auch wenn es beim Abendbuffet ebenfalls welche gab)

Rücktransport zum Hotel hat sich ein wenig hinausgezögert aber hat schließlich noch einer Warteziet auf den Bus geklappt.

Gesamt kann man die basis und die Tauchspots empfehlen.
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen