Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(12)

Taucher321160MSDT1000 TGs

Super See

Gepflegte Anlage mit gutem Service. Gute Tauchinformation.
Hatten zwei sehr schöne Tauchgänge.
alec38AOWD/CMAS*127 TGs

Also ich war nun mittlerweile an drei Wochenenden ...

Also ich war nun mittlerweile an drei Wochenenden am Wildschütz tauchen. Im Wesentlichen kann ich bezüglich der guten Infrastruktur alles bestätigen, was meine Vorredner bereits geschrieben haben. Die Betreiber der Basis haben am See einiges auf die Beine gestellt und hervorragende Bedingungen zum Tauchen geschaffen. Zusammen mit den durchweg guten Sichtweiten, die wir hatten, und den Sehenswürdigkeiten UW könnte man fast meinen: „Besser geht’s nimmer“!

Wenn nur nicht diese Muffeligkeit des Basisbetreibers wäre! Klar, jeder kann mal einen schlechten Tag haben. Ich habe jedoch an keinem ...
Mehr lesen
HeikoCMAS ***400 TGs

Wir waren letztes Wochenende von Samstag bis Mont ...

Wir waren letztes Wochenende von Samstag bis Montag im Wildschütz tauchen.
Sichtweiten ab 20m gut(etwa 10m), Sehenswürdigkeiten ab 35m (15m bzw. so weit die HID Leuchtete) - ergo Dekotauchen.
Da noch keine warme Schicht auf dem See war wurde es schnell trübe im Flachbereich und die Rückwege daher langweilig bis anstrengend. Betaucht wurden Kiosk, Fahrstuhl, Pumpenhaus, Wald, Mittelpunkt und natürlich die UW-Stationen.
Gefüllt wurde auf Anfrage wenn genug Flaschen da waren. Kosten 50ct/Liter Flaschenvolumen. Sauerstoff oder Trimix sind vor Ort nicht zu bekommen.

Die Umziehmöglichkeiten ...
Mehr lesen
SteffileinTec.1000 TGs

Wir wollten im Januar 2009 mal wieder in dem Stei ...

Wir wollten im Januar 2009 mal wieder in dem Steinbruchsee abtauchen. Schon oft waren wir dort und waren von der Basisleitung sowie den Tauchgründen begeistert. Auch wenn es vor Ort kein Trimix bzw. Sauerstoff für die Stages gibt, wären wir bereit gewesen etwas ´konservativer´ zu tauchen. Dieses mal hatten wir den Beginn des Jahres ausgesucht da der Weg von der Unterkunft zum Einstieg so nahe liegt und wir daher Wetterunabhängig sind.
Leider bekam ich dann auf meine Anfrage folgende Antwort:
´Hallo , muß den Termin leider absagen , da es für uns keinen Sinn macht , die Pension für 3 Personen ...
Mehr lesen
Doris***750 TGs

Wir waren gestern zum ersten Mal als Tagesgäste a ...

Wir waren gestern zum ersten Mal als Tagesgäste am Wildschütz.
Da am Tag vorher ein Schatztauchevent gelaufen ist haben wir eigentlich mit mehr Sediment im Wasser gerechnet und waren ob der Sichtweiten beglückt.

Die Basis und die Außenanlagen sind nett hergerichtet, es sind ausreichend Möglichkeiten vorhanden, das Gerödel aufzuhängen, allerdinngs werde ich nächstes Mal noch ein paar Bügel mitbringen.

Der Steinbruch ist herrlich, fast überall Steilwanddauchen, im Flachbereich Algen, Muscheln, Krebse und viele Fische in allen Größen.
Weiter unten sind zahlreiche, mit Bojen markierte ...
Mehr lesen
JuergenG.CMAS***430 TGs

Wir waren am letzten Wochenende mit einer Gruppe ...

Wir waren am letzten Wochenende mit einer Gruppe von 16 Tauchern ca 400km angereist.
Freundliche Begrüßung, einfache, aber zweckmäßig ausgestattete Zimmer in der Tauchbasis direkt am See. Gutes, reichhaltiges Frühstück.
Der See hat eine Breite von etwa 400m und eine Tiefe von über 70m.
Viele Bojen markieren ´Sehenswürdigkeiten´ wie Flugzeug, Telefonzelle, Kiosk, Mittelpunkt der Erde, Aufzug, Lore, Motorrad und vieles andere.
Offiziell darf bis 40m getaucht werden (manche Sehenswürdigkeiten sind aber tiefer).
Im Flachbereich sehr viel Fisch, insbesondere viele, teils sehr große ...
Mehr lesen
worlddiverPADI AOWD72 TGs

Weihnachtstauchen in Wildschütz.Am Samstag den 03 ...

Weihnachtstauchen in Wildschütz.
Am Samstag den 03.12.05 fand In der Tauchschule Volker Buder in Wildschütz, unter reger Beteiligung, wieder einmal das alljährliche Weihnachtstauchen statt.
Der See hatte an diesem Tag eine sehr gute Sicht zu bieten. So kan man bis zu einer Tiefe von 30 Metern noch bequem tauchen, ohne die Lampe benutzen zu müssen.Interessant war vor allem auch das kürzlich im See verankerte Flugzeug, Marke Eigenbau. Es hängt auf gut 20 Metern Tiefe und stellt ein weiteres Highlight in diesem Tauchgewässer dar. Inzwischen ist auch der Weg zum Einstieg gepflastert und ein ...
Mehr lesen

Vom 17. September bis zum 19 September waren wir ...

Vom 17. September bis zum 19 September waren wir am und im Steinbruch Wildschütz.
Wir, das heißt 6 Taucher und ein Tauchernachwuchs (14 Monate). Timo
ein Mitglied unserer Tauchgruppe war schon des Öfteren hier und hatte
uns von diesem Tauchspot berichtet. gelobt und gewarnt vor dem Tauchgewässer
hatten wir den weiten weg aus halb Deutschland nun angetreten. (Hannover und
Köln). Bei bestem Wetter trafen wir uns am Freitag bei der Tauchschule
und Inhaber des Sees Volker Buder. Vorab hatten wir schon Zimmer mit Frühstück
für ...
Mehr lesen
berserkerCMAS***997 TGs

Am 26.06. und 27.06.2004 waren wir im Steinbruch ...

Am 26.06. und 27.06.2004 waren wir im Steinbruch wildschütz mit der DLRG Minden.Die Aufnahme in der Basis war nett und freundlich.Der Tauchplatz gibt bei guten Sichtverhältnissen bestimmt eine Menge her.ASber wir hatten leider das Pech nach dem vielen Regen eine teilweise fast Null Sichtweite zu bekommen.Am Fahrstuhl war es dort in tieferen bereichen klarer aber auch nicht pralle.
Das Drumherum auf der Basis ist perfekt organisiert und wir werden bei passender Gelegenheit bestimmt wiederkommen.

Damals war Tauchbasisbau voll im Gange. Gute Park ...

Damals war Tauchbasisbau voll im Gange. Gute Parkmöglichkeiten. Herzlich Kalte Wasser begrüßten uns. Wenig Fisch zwar aber wunderschöne Felsformationen entschädigten dafür.
Leider nur ein kurzes Vergnügen... Hatte im Sommer 2001 das Vergnügen einer Sprungschicht in ca. 9 Metern. Hier frohr mir mein nicht eiswassergeschützter Automat relativ schnell ein, so daß nach knapp 3 Minuten Ende des Tauchganges war.(hätte besser auf den Tauchwart gehört und zweites System montiert) Dank der Kollegen aber problemloses Austauchen. Knapp zwölf Monate später verunglückten zwei Taucher hier tödlich.