Schreibe eine Bewertung

Phuket, Wrack der HMS Vestal

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Die besten Premium-Schiffe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

© 2007 Text & Bilder Andreas DonateBei diesem Wra ...

© 2007 Text & Bilder Andreas Donate
Bei diesem Wrack handelt es sich die HMS Vestal, das letzte im zweiten Weltkrieg gesunkene britische Kriegsschiff, einen Minensucher der Algerine-Klasse. Es wurde bei einem Kamikazeangriff am
26.07.1945 so stark beschädigt, dass es aufgegeben werden musste und von eigenen Streitkräften versenkt wurde. Es war der einzige Schiffsverlust im indischen Ozean, welcher auf einen Kamikazeangriff
zurückzuführen war.
Das Wrack wurde am 04.02.2006 von einem Tauchteam von Deep Blue Divers entdeckt und erstmalig betaucht. Die endgültige Identifizierung gelang im März 2007, nachdem bei einem Tauchgang ein
spezielles Teil des Schiffes, welches den Namen und das Baujahr enthält gefunden und dieses bei einem späteren Tauchgang für Identifizierungszwecke geborgen wurde.
Wenngleich die Identifizierung 100% sicher ist, ist die Tauchstelle noch nicht bis ins letzte Detail erforscht.
Das Wrack ist mehrfach auseinander gebrochen und einzelne Teile liegen verstreut im Sand.
Aufgrund der Übersichtlichkeit und durchweg guten Bedingungen ist diese Stelle für Trimixanfänger aber ebenso geeignet wie auch für erfahrene Taucher. Die maximale Tiefe am Wrack beträgt 76m, die
Sichtweiten sind in der Regel etwas besser als an der Squirrel.

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung