Schreibe eine Bewertung

Phuket, Wrack der Bark CP 1238

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Die besten Premium-Schiffe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

© 2007 Text & Bilder Andreas DonateBei dieser, in ...

© 2007 Text & Bilder Andreas Donate
Bei dieser, in unmittelbarer Nähe der Insel Racha Noi liegenden Tauchstelle, handelt es sich um eine ca 60m lange und 8m breite Arbeitsplattform, welche von einem Schlepper gezogen wurde.
Sie sank 1999 nachdem der Rumpf leck geschlagen war. Die Besatzung des Schleppers versuchte noch den Ponton in seichteres Gewässer zu schleppen, aber leider ohne Erfolg. Auf dem Weg zu einer nahen
Bucht bekam der Ponton Schlagseite und die darauf befindliche Ladung, ein LKW mit Ladepritsche, ein Autokran und jede Menge Spundwände, fielen über Bord. Dieses berichtete uns ein Fischer welcher
den Untergang mit eigenen Augen miterlebte. Kurz darauf versank die Plattform.
Der Ponton steht aufrecht auf sandigem Grund in 74m. Am Heck befinden sich zwei große hydraulische Pressen neben ein paar Decksaufbauten. In der Mitte des Pontons steht ein großer Generator. Der
Ponton ist in einem sehr guten Zustand und man sieht teilweise noch den Farbanstrich.
Aufgrund der Lage kann diese Tauchstelle auch im Rahmen einer normalen Tagestour angefahren werden. Auch ist es möglich während der Low-Season dort Tauchgänge zu absolvieren. Gute
Sichtbedingungen und moderate Strömung erlauben auch weniger erfahrenen Tectauchern einen interessanten Tauchgang.

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung