Schreibe eine Bewertung

Panos Diving LEROS

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Die kleine Dodekanes-Insel Leros hat noch ihren u ...

Die kleine Dodekanes-Insel Leros hat noch ihren ursprünglichen Charakter. Hier erlebt man noch das beschauliche Griechenland. Die zergliederte Küste mit ihren kleinen ruhigen Sand-/Kiesbuchten bietet reichlich Bademöglichkeiten.
In den Orten Lakki ( hier im Hafen kommt auch die Fähre vom Festland an ), Aghia Marína ( hier legt die Schnellfähre der Inselverbindungen an ) und Plátanos spielt sich hauptsächlich das Insellebenab. Hier sind auch die meisten Hotels und Pensionen zu finden.
Am besten manfliegt nach Kos oder Samos von dort Überfahrt nach Leros. Je nach Flugzeiten ist mit längeren Wartezeiten oder Zwischenübernachtungen auf Kos oder Samos zu rechnen, alternativ kann man bis Athen fliegen und von dort mit einem Kleinflugzeug direkt nach Lero.
Leros ist am besten mit dem Mofa zu erkunden man erreicht alle Sehenswürdigkeiten und entlegene schöne Sand-/Kiesbuchten problemlos.
Die echt griechische Tauchschule - Panos Diving Leros - in einen herrlichen Campingplatz unter uralten schattenspendenden Olivenbäumen gelegen bietet täglich Bootstauchgänge an. Schaut mal auf meiner HP www.udos-tauchen.de Léros zählt für mich zu den schönsten Tauchinseln Griechenlands.

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen