Schreibe eine Bewertung

Obersee, Osttirol (Staller Sattel)

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

OBERSEEFakten:Höhenlage: ca. 2000 mTiefe: max. 25 ...

OBERSEE

Fakten:
Höhenlage: ca. 2000 m
Tiefe: max. 25 m
Tauchzeiten: Mai bis Oktober - sonst Pass gesperrt
Sichtweiten: bis zu 20 Meter
Temperatur: meistens 4°C - max. 12°C
Lage: am Rande des Nationalparks Hohe Tauern
Eintritt: keiner - kostenlos
Essen: Grillen ist kein Problem und ein Gasthof
Flora: kleinere Baumstämme und Wasserpflanzen Fauna: einige Forellen, Grundln


Anreise: Entweder über Matrei in Osttirol durchs Defreggental oder via Brenner, Brixen und dann durchs Pustertal (Osttirol - Italien) - hier muss man über eine kostenlose Passstraße fahren - Grünphase der Ampel: Richtung See immer zur halben Stunde 15 Minuten lang - vom See Richtung Bruneck immer zur vollen Stunde.

Einstieg: der Einstieg befindet sich auf der der Sraße gegenüberliegenden Seite (kleine Bank). Man gelangt auf einem schmalen Weg (hinter der Gasthof vorbei) mit dem Auto dorthin.

Tauchen: der See ist nicht sehr groß (Seerunde: ca. 60 bis 90 Minuten) aber die Lage und das klare Wasser sind einmalig!

Am besten man beginnt den TG vom Einstieg aus zunächst ins tiefere Gewässer und genießt dann die Unterwasserlandschaft (Wurzeln, kl. Baumstämme, links vom Einstieg Wasserpflanzen etc.) auf 5-7 m.


© Bernhard R.


© Bernhard R.

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung