Schreibe eine Bewertung

La Mola, Mallorca

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Flughafen Palma
Örtlichkeit / Einstieg:
Port Andratx
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Beides möglich
Max. Tiefe:
30
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgangSteilwandtauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Diving Dragonera
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Direkt an der großen Halbinsel La Mola gelegen, b ...

Direkt an der großen Halbinsel La Mola gelegen, befinden sich einige der besten Tauchplätze an der ganzen Südwestküste. Durch die prädestinierte Lage dieser Halbinsel, die weit ins offene Meer reicht und dem damit möglichen Tiefenwasserausgleich, wird dieses Tauchgebiet auch von Großfischen wie Adlerrochen, Tunfisch, großen Zahnbrassen, Makrelen und riesigen Schwärmen von Barakudas besucht.



In den Monaten April bis Anfang Juli erlebt man hier eine überwältigende ´Fischsuppe´ von massenhaftem Schwarmfisch. Mit etwas Glück begegnet einem noch ein Mondfisch und in den Spalten leben große Langusten und Krebse. Durch sehr günstige Ankerplätze in Tiefen von 10-12 Meter sind diese Tauchgebiete auch für Beginner und weniger erfahrene Taucher hervorragend geeignet. Optimale Bedingungen in allen Tiefen.

Im Jahre 1987, als Leo Klein erstmals nach Puerto Andraitx kam und sich sofort in den Ort und den Küstenabschnitt ´verliebte´, saß er an dieser Stelle an der Halbinsel La Mola mit Blick auf diesen ´kleinen Felsen´, im Hintergrund die Insel Dragonera und träumte von einer eigenen Tauchbasis, deshalb heißt der Tauchplatz heute noch ´Dream Point´. (Quelle: Briefing Diveguide)



Der kleine markante Felsen über Wasser, in einer Bucht gelegen, weitet sich unter Wasser zu einem imponierenden Felsmassiv aus. Ein ´Torbogen´ ist sehr schön bewachsen mit Krustenanemonen, bunten Schwämmen und Anemonen. An diesem Felsen finden Oktopusse, Muränen, Schwärme von Barakudas, Goldstriemen, alle Arten von Brassen u. v. m. ihr Zuhause.



An den in der Nähe liegenden kleinen Wrackteilen findet man in verrosteten Rohren mehrere Meeraale und Langusten. Optimale Bedingungen auch für Beginner und weniger erfahrene Taucher.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen