Schreibe eine Bewertung

Wrack der Kalais, Gran Canaria

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Boot (Speedboot) vom Hafen Las Palmas
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Bootstauchgang
Max. Tiefe:
ca. 40m
Schwierigkeit:
Für Fortgeschrittene
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgangSteilwandtauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Divecenter Buceo Canarias, direkt am Hafen (Muelle Deportivo)
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

IzzyPADI MSD

Mit einer Länge von 110m ist die Kalais sicher da ...

Mit einer Länge von 110m ist die Kalais sicher das größte Wrack auf den Kanaren. Sie befindet sich in einer Tiefe von 20-40 Metern, und ist Zuhause für eine ganze Reihe vom Meereslebewesen - ebenfalls mehr als bei den meisten anderen Wracks. 1978 gesunken, ist sie auch schon ein kleines Stück bewachsen (was den Fischen natürlich gefällt) - aber auch für Taucher sehr interessant, da sie zum Einen noch recht gut intakt ist, und zum Anderen perfekt aufrecht auf dem Grund steht, was die Orientierung beim Betauchen des Wracks natürlich wesentlich vereinfacht.

Beim Antauchen des Wracks scheint die Sicht noch recht schlecht zu sein, was von aufgewühltem Sediment herrührt (besonders am Heck). Doch die Sicht bessert sich, sobald man sich dem Bug weiter nähert. Im innern lassen sich fantastische Fotos schießen - sofern man nicht, wie ich, vor dem Tauchgang vergisst, auch auf genügend Platz auf dem Speicher der Kamera zu achten...
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen