Schreibe eine Bewertung

Krämersee, Monheim

38 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Zwischen Düsseldorf und Köln. A 59 Abfahrt Monheim in Monheim Beschilderung MONA MARE folgen. Adresse Monheim am Rhein Kurt-Schumacher-Str.2 Basis befindet sich auf dem Gelände des Freizeitbads und ist leicht vom Parkplatz zu erkennen.
Örtlichkeit / Einstieg:
Zwei sehr schön zu betauchende Seen mit befestigten Einstiegen. Die Basis bietet ihren Gästen trockene Umkleiden, Spinde und Regale fürs Equipment an. Parkplätze sind in der Nutzungsgebühr mit inbegriffen. Sa.-So.und Feiertags von 10 bis20 Uhr 7.50 Euro. Mi.und Fr von 15.30-20 Uhr 6.00 Euro. Schwimmbadnutzung für Taucher 2.00 Euro. (Saisonöffnungszeiten beachten)Gastronomie vorhanden.
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
20 m
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Füllstation vor Ort
Tauchregulierung:
Vor dem tauchen werden Brevet und gültige Tauchtauglichkeit überprüft. Nähere Infos www.juergens-tauchschule.de
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(38)

hol_78Divemaster

GROßER KRÄMERSEEPerfekt ausgestattete Tauchbasis! ...

GROßER KRÄMERSEE

Perfekt ausgestattete Tauchbasis! Viel Fisch (Grundeln, Flussbarsche, Karpfen, Rotaugen und sogar Welse), aber leider auch stark vom Grundwasser abhängig. Die Sichtweiten schwanken hier von sehr gut bis schlecht. Man sollte sich daher auf jeden Fall immer kurz vorher über die aktuellen Sichtweiten informieren.


KLEINER KRÄMERSEE

Pluspunkt des kleinen Krämersees ist seine Tiefe von 20 Metern und der reichhaltige Pflanzenbewuchs. Große Karpfen und Flussbarsche sind hier ebenfalls anzutreffen. Allerdings ist der Weg zum See von der Tauchbasis, am Nordufer des großen Krämersees vorbei, bis zum Einstieg lang und anstrengend. Daher gehen hier auch deutlich weniger Taucher rein, als im großen Krämersee, was sich wiederum positiv auf die Sichtweite auswirkt!
Mehr lesen

Hallo allerseits,am gestrigen Sonntag haben wir u ...

Hallo allerseits,

am gestrigen Sonntag haben wir uns gleich zweimal in den großen Krämersee gestürzt. Bei Wasserteperaturen von über zwanzig Grad (Bis 8 Meter, aber darunter war die Sicht sowieso gegen null) und doch recht guten Sichtwieten von mehr als 3 Metern will man da gar nicht mehr raus. Die Basis dor ist wirklich klasse und auch die Wege ins Wasser sind sehr gut gebaut. Zu sehen gab es jede Menge Kleinfisch und auch zwei große Karpfen waren dabei. Auch die ´Graswände´ (teilweis wächs das Seegras bis an die Oberfläche) sind im Spiel mit dem Sonnenlicht sehr schön anzusehen.
Dazu noch ein Anfahrt von unter einer Stunde aus dem Ruhrgebiet und trotz perfekter Bedingungen nicht überlaufen.

Von mir gibt´s die volle Flossenzahl.
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen