Schreibe eine Bewertung

Koh Samui / Ko Tao

8 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Flieger Bankog - Koh Samui
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Bootstauchgang
Max. Tiefe:
30
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(8)

Ich war im September 2011 3 Wochen auf Samui. Ich ...

Ich war im September 2011 3 Wochen auf Samui. Ich wollte min. 12 Tage tauchen.
Ich habe aber nach 5 Tagen die Tauchgänge abgebrochen. Schlechte Sicht von unter 5 Metern, lange Anfahrt (Abholung um 7:00, erster TG 11:00) und ewig die gleichen Tauchplätze, 6 TG am Sail Rock!! Die angekündigten TG auf Koh Tao fielen alle wegen ´des Wetters´ aus, statt dessen SAIL ROCK. Tauchzeit max 45 Minuten, ich bin mit 120 bar aus dem Wasser. Oberflächenpause nur 60 min, dann wieder max 45 min TG. Auch die Tiefe war für Anfänger ausgelegt, max 22 Meter, meist nur 15 Meter. Wegen der schlechten Sicht gabs auch nicht viel zu sehen. Wirklich kein Vergleich zum Roten Meer. Dafür sind die Tauchgänge aber im Vergleich zum Roten Meer und den sonstigen Kosten in Thailand unverhältnismäßig teuer. Dazu kam dann noch ein negatives Erlebnis mit einem Diveguide. Der tauchte plötzlich mit einer anderen Gruppe kümmerte sich nicht um einen Taucher seiner Gruppe, der Probleme beim Abtauchen hatte....mit dem Ergebnis, dass wir anderen 3 Taucher auftauchen mussten und 40 Minuten an der Oberfläche auf unseren GUIDE gewartet haben. OHNE Duide darf man ja bei EASY DUVERS nicht tauchen. FAZIT: Koh Samui ist toll für einen Badeurlaub, tauchen sollte man wo anders.
Mehr lesen

Im August 2010 war ich für 16 Tage auf Ko Samui. ...

Im August 2010 war ich für 16 Tage auf Ko Samui. Vor allem ging die Reise nach Ko Samui um zu Tauchen. Mit den Silent Divers (Chaweng) war ich dann an 4 Tagen / 8 Tauchgängen unterwegs. Mit dem Highspeed Boot gings an 2 Tage nach Ko Tao und an 2 Tage zu Sail Rock. Durch starkes Unwetter hatten wir am 1. Tag leider sehr schlechte Sichtverhältnisse. Durch die tolle Betreuung von unsem Divemaster waren aber auch diese Tauchgänge einzigartig. Die Unterwasserwelt in bizzaren Formen und Farben - die es sonst normalerweise nicht gibt. Ko Tao und besonders Sail Rock sind auf alle Fälle einen Urlaub wert. Ich behaupte ich habe ich 50 Tauchgängen nicht so viele Fische gesehen, wie während des 1. Tauchgangs am Sail Rock. Einfach fazinierend und atemraubend!
Joey von den Silent Divers mit seiner Crew haben die Tauchtage ebenso perfekt gemacht. Sei es in der Tauchbasis oder auf dem Schiff - man hatte immer einen erfahrenen Ansprechpartner an der Hand der mit Rat und Tat zur Seite stand, wenn Bedarf war! Einfach super! Können sich viele was von abschneiden. Joey, vielen Dank für die tollen Stunden!
Mehr lesen

Wir waren im Januar/Februar 2007 auf Koh Samui, h ...

Wir waren im Januar/Februar 2007 auf Koh Samui, hauptsächlich Badeurlaub. Wir haben dann beschlossen, einen Tauchkurs zu machen und haben uns die Tauchschule Big Blue Diving herausgesucht. Die Jungs dort waren alle ganz nett und es hat Spaß gemacht. Das Tauchen hat uns Oliver beigebracht, Deutscher, der zu der Zeit dort lebte. Gesprochen wird dort neben Englisch auf jeden Fall Deutsch und Französisch. Die Tauchschule ist sehr flexibel und das hat uns gut gefallen. Wir haben nach den ersten Pooltauchgängen nur noch bei Koh Tao getaucht. 2 Tage, leider ohne Übernachtung. Die Fahrt dorthin dauert 1,5-2 Stunden und wir hatten leider etwas Wellengang, sodass es vielen nicht allzu gut ging, mich selbst eingeschlossen. Es waren auch ein paar Schnorchler mit dabei, insgesamt so ca. 10/12 Leute plus Crew. Das war in Ordnung. Die Tauchplätze, die wir angefahren haben waren zum Glück nicht stark besucht. Ausrüstung usw. war OK, es gab genug Getränke und gutes Essen an Bord und zum Glück Tabletten gegen Seekrankheit.
Ich kenne zwar keine weiteren Tauchplätze, bin aber auch der Meinung: für Anfänger prima, ansonsten etwas lahm, die Sicht 15-20m Wir waren mehrmals in Ägypten schnorcheln und dort fanden wir es unter Wasser doch viel bunter (leider auch überlaufener).
Im september werden wir das Rote Meer dann nochmal von unten anschauen, ein bißchen üben und nächstes Jahr geht es dann nach Thailand, aber Richtung Phuket, Phi Phi....
Übernachtung im Fair House Beach am Chaweng Noi, gute Mittelklasse, nicht zu billig, aber schon gar nicht der absolute Luxus, ´für uns genau das R.ichtige
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen