Schreibe eine Bewertung

Kalksee, Woltersdorf bei Berlin

5 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(5)

War heute Nachmittag sagen weil im straussee zu w ...

War heute Nachmittag sagen weil im straussee zu wenig Sicht war und muss sagen ich bin positiv begeistert Sicht bis zur aprungschicht bei 6m war ca 4-5 Meter
Man sieht viele Fässer alte kleine Boote und irgendwas anderes undifinierbares aus Metall

Eingestiegen sind wir gegenüber der tauchbasis an einem Kleinen Badestrand.

Da bootsverkehr herrscht ist eine boje sehr empfehlenswert

Schwimmt man tiefer in den See rein nimmt die Sicht ab und man sieht eh nur noch Sand

Also am Rand tauchen im Flachwasser bis 5 Meter reicht vollkommen
Mehr lesen
Blues LeeCMAS** + AOWD

Entgegen meiner sonst ausführlichen Berichterstat ...

Entgegen meiner sonst ausführlichen Berichterstattung diesmal kurz:
Flacher Tümpel (max. 8 m), wenig Fisch, Sicht ca. 3 m - stellenweise weit weniger, jede Menge Schrott und stark zerfallene Ruderbootwracks.
Recht langweiliges flaches Grundprofil, keine UW-landschaftlichen Highlights oder ´Steilhänge´.

Entspannter Einstieg am Steg der Tauchbasis über Leiter, Abtauchtiefe erreicht man erst etliche Meter vom Ufer entfernt. Teilweise Schiffsverkehr, daher Boje empfohlen.

Ich empfinde den See eher als Übungsgewässer für Anfänger und für erfahrenere Taucher bestenfalls als leicht erreichbares Nahziel im Südosten Berlins. Lange Anfahrten und Rödelei lohnen sich m.E. nicht wirklich.

Vorteil des Sees laut Basen-Betreiber: Der See passt sich relativ schnell den Umwelteinflüssen an. Wird bei Regen schnell trübe, allerdings ist der Spuk auch 2 Tage später wieder vorbei, was bei anderen Seen bis zu 2 Wochen dauern kann. Durch die geringe Tiefe erwärmt er sich im Frühling sehr schnell und besitzt die von tieferen Gewässern bekannten deutlichen Sprungschichten nur in wenig ausgeprägtem Maße.

Schade für Betreiber + Staff der netten Tauchbasis ´Tauch Rausch´, denen ich einen attraktiveren See gönne.

I.d.S.
BL
Mehr lesen
Snapper01DM (PADI) / CMAS****

Vorgestern mittags habe ich den Kalksee ausprobie ...

Vorgestern mittags habe ich den Kalksee ausprobiert. Einstieg an der Badestelle unterhalb vom Rüdersdorfer Krankenhaus. Abstieg auf ca. 7 Meter. Dauer rund 45 Minuten. Fische spielten nur im knietiefen Wasser um meine Füße, unten war keiner zu sehen. Dafür kam ich mir vor wie auf einem Bootsfriedhof: innerhalb meines - in Ruhe! - durchtauchten Gebiets lagen vier Bootswracks, darunter eines, dem man den ehemaligen ´Pirat´ noch ansah. Entstanden sein muss der Kalksee, weil einem Woltersdorfer wohl die Badewanne übergelaufen ist?! Jedenfalls stand die Wanne auch noch da unten und war gut mit Wasser gefüllt ... )
Die Sichtweite schwankte recht erheblich: Mal war das Wasser richtig klar, plötzlich schwamm man wieder in einen grünlichen Nebel - so, als wären die Klarwasserareale wie Blasen in der Rest-Suppe.
Insgesamt war der Ausflug schon recht interessant, wenn vielleicht auch nicht als Lehrstunde für Unterwasser-Biologie geeignet.


Schraps hat den Hut verloren...


Auch Piraten enden gelegentlich am Grund der Gewässer ...


Darauf trinken wir einen!


Die Schatzkiste der Piraten?


Die Wanne ist voll, hu-hu-hu-huuuH!


Wann geht eigentlich der nächste Zug??


Für Lagerfeuer unter Wasser verwenden Sie bitte nur unsere Feuerkörbe!

Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen