Schreibe eine Bewertung

Ibbenbüren, Unterwasserpark

99 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Von Nord oder Ost: Fahren Sie ab dem Autobahnkreuz Lotte-Osnabrück auf der A30 in Richtung Rheine/Amsterdam bis zur Abfahrt Ibbenbüren. Den Kreisel am Ende der Abfahrt verlassen Sie nach 3/4 Umrundung in Richtung Münster/Saerbeck. Von Süd: Benutzen Sie auf der A1 aus Richtung Münster kommend , die Abfahrt Lengerich. Halten Sie sich südlich des Teutoburger-Wald-Hanges. Fahren Sie durch den Ort Brochterbeck bis zum Ortsteil Dörenthe.
Örtlichkeit / Einstieg:
Überdachte Tauchbasis mit Sitzgelegenheiten, Spülbecken, Wertschließfächern, Umkleidekabinen und Duschen. Einstieg über eine Treppe direkt aus der Tauchbasis. Für den Transport des Equipments vom Parkplatz zur Tauchbasis stehen ausreichend Karren zur Verfügung.
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
6-7
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Direkt im Unterwasserpark. 0,45€ pro Liter Anmeldung notwendig - weitere Infos unter: www.naturagart.com
Tauchregulierung:
Max. 45 Taucher im Wasser
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(99)

JoZeCMAS***

Tauchbasis freundlich, unkompliziert, sauber, hil ...

Tauchbasis freundlich, unkompliziert, sauber, hilfsbereit, kulant.
Ich hatte einen Eintrittsgutschein fürs Wochenende, da ich Donnerstags da war, konnte ich den Restbetrag (Wochentags ist günstiger) für andere Dienstleistungen der Tauchbasis nutzen.
Die Sicht ging so, es sollen laut Webseite 4 Meter gewesen sein, ich würde es auf 3 Meter schätzen. Trotzdem schöne Tauchgänge, viele verschiedene Fische, sehr viele Störe.

Auch der Rest des Naturagartgeländes, Teiche, Aquarium, Seekanzel mit Blick auf die Wasserwildnis ist ein Besuch wert.
Mehr lesen

Wir waren dieses Jahr zu Himmelfahrt mal wieder i ...

Wir waren dieses Jahr zu Himmelfahrt mal wieder in Ibbenbüren, nachdem wir es letztes Jahr leider nicht geschafft haben.
Es war wieder super! Die Störe sind einfach einmalig und werden jedes Jahr größer und zutraulicher. Sie kommen wirklich nah ran, wenn man als Taucher ruhig bleibt und vor dem Tempel auf sie wartet. Auch der Rest der Tauchanlage gefällt mir zumindest sehr gut: wo kann man sonst eine Kombination von Höhlen, Wrack und Großfisch auf maximaler Tiefe von 7m erleben? Die Infrastruktur drum herum ist ebenfalls erstklassig (Toiletten, Schließfächer, Tische zum Umziehen und für die Oberflächenpause, Leihausrüstung, super nette Mitarbeiter, Café mit extrem leckeren Kuchen ...).
Die Sicht schwankt natürlich je nach Jahreszeit und Anzahl der Taucher, aber für meinen Geschmack ist selbst bei schlechter Sicht das Erlebnis mit den Stören unvergleichlich. Wir kommen ganz sicher nächstes Jahr wieder!

Mehr lesen
Tümpitaucht in jedem Loch

Wir waren heute im Unterwasserpark und absolut be ...

Wir waren heute im Unterwasserpark und absolut begeistert. Drei super Tauchgänge, der Tag hätte noch länger sein können. Die Sicht war richtig gut und wir hatten keinerlei Orientierungsprobleme. Sehr hilfreich sind die großen am Boden angebrachten Standortplatten mit Wegweiser. Einzigartig ist das Tauchen mit den vielen Stören und in die Höhlen könnte ich glatt einziehen. Das Personal ist sehr freundlich und absolut entspannt. Rundum ein gelungener Tauchtag. Dafür kanns nur sechs Flossen geben.
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen