Schreibe eine Bewertung

Hitdorfer See Tauchen STRANDGUT, Leverkusen

66 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
www.cafestrandgut.de Tel. 02173 287676 Umlag 2b 51371 Leverkusen Aus Richtung Köln/Düsseldorf: A59 Abfahrt 26, AB-Kreuz Monheim, Richtung Leverkusen Hitdorf, an der Abfahrt links (Langenfelder-Str.), Richtung Hitdorf, Strasse folgen bis zu einer scharfen Rechtskurve (Gasthof Jägerhof), dort links in die Strasse Umlag, auf der linken Seite befindet sich der Taucherparkplatz und die Anmeldung, auf der rechten Seite befindet sich der gebührenpflichtige Großparkplatz. Das Tauchen ist kosenpflichtig. Die Parkgebühr wird für Taucher nach der Tauchanmeldung am Großparkplatz zurückerstattet. Bitte Fahrgemeinschaften bilden.
Örtlichkeit / Einstieg:
Tauchbasis Cafe Biergarten Strandgut. Tauchereinstieg befindet sich unterhalb der Tauchbasis . Tauchplatz gut geeignet für Fortgeschrittene und Anfänger Taucher/Innen. Kurze Wege vom Parkplatz bis zum Wasser.
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
17
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchbasis Cafe Strandgut Hitdorfer See Tel. 02173 287676 www.cafestrandgut.de
Tauchregulierung:
Der See ist max. 17 m tief, die Sichtweiten liegen je nach Jahreszeit bei 0,5 m bis 8 m. Tauchvorraussetzung: ab erfahrener Bronze/OWD TaucherIn, gültige Tauchtauglichkeitsuntersuchung und Voranmeldung. Im See gibt es viele Tiere, wie Barsche, Hechte, Aale, Karpfen, Rotaugen, Dreikantmuscheln, Körbchenmuscheln sowie unzählige Pflanzen zu sehen. Der Hitdorfer See darf nach den Regeln der Tauchbasis STRANGUT betaucht werden, das Tauchen ist gebührenpflichtig: Tageskarte 7,00 € Abendkarte (nur Werktags) 5 € Jahreskarte 78,00 € Kartenverkauf und Verwaltung Tauchbasis STRANDGUT dirket am See
Nächster Notruf / Kammer:
Notrufmöglichkeit beim Cafe Tauchbasis Strandgut. Notruf 112
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(66)

Nach langer Zeit waren wir wieder einmal im Hitdo ...

Nach langer Zeit waren wir wieder einmal im Hitdorfer See tauchen.
Da wir den See das letzte mal vor ca. 2 Jahren betaucht hatten, erwarteten wir nicht all zuviel (damals ging es dem See nicht gut).

Umso überraschter waren wir über den heutigen Zustand: schöner Bewuchs, Hechte, Karpfen, Barschschwärme und wirklich erstaunliche Sichtweiten.

Das Team der Tauchbasis hat den See mit viel Tatkraft und fundiertem Fachwissen wieder in ein echtes Kleinod verwandelt.

Zur Zeit ist der See auf jeden Fall einen Besuch wert.


Mehr lesen
d iverCMAS ***

Waren am 13.05.2015 wieder mal im Hitdorfer See z ...

Waren am 13.05.2015 wieder mal im Hitdorfer See zum Tauchen. Tolle Sichtweiten ( bis zu 5 - 6 m), Hechte, Karpfen, 2 Aale, Barsche und sehr viele Kleinbarsche und alles in einem Tauchgang. Besser geht´s fast nicht! Vielen Dank an Thomas Langer für die nette Betreuung. Du kennst uns ja, wir kommen wieder!
Mehr lesen
hol_78Divemaster

Der Hitdorfer See gehört zu Leverkusen und entsta ...

Der Hitdorfer See gehört zu Leverkusen und entstand ungefähr zw. Ende der 60er Jahre bis 1993. Der See ist ca. 9ha groß und max. 16m tief. Es sind 2 Übungsplattformen im See vorhanden. In den Anfangsjahren wurde der See noch von einem Angelverein bewirtschaftet. Daher wartet der See heute mit einer Artenvielfalt auf, die sich sehen lassen kann.
Taucher treffen hier auf Aale, Karpfen, Barsche Hechte, Schleien, Zander, Brassen, Krebse und Muscheln. Bis 2009 waren sehr viele Großkarpfen (bis zu 50 Stück) vorhanden, deren Bestand aber Stand heute bis auf ca. 15 Großkarpfen gezielt minimiert wurde.
Direkt am See liegt das Cafe und Tauchbasis STRANDGUT. Neben einem Imbiss mit Biergarten sind WC´s, eine Füllstation und ein Technik-Service vorhanden.
Der ansässige Tauchclub bildet nach dem IDA Standard aus. Aus Gründen des Gewässerschutzes ist die Anzahl der Taucher im Hitdorfer See auf täglich 75 Personen begrenzt.
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen