Schreibe eine Bewertung

Elphinstone Reef (Marsa Alam)

28 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
bis Port Ghalib per Auto und dann ca. 2 Stunden Bootsanfahrt
Örtlichkeit / Einstieg:
Vom Boot rein und ggf. über Zodiak-Taxi wieder raus, um zum Boot zurück gebracht zu werden.
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Bootstauchgang
Max. Tiefe:
40 m
Schwierigkeit:
Für Fortgeschrittene
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Marsa Alam
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Premium-Boote in der Nähe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(28)

FreakiAOWD

Juhu, wir waren mal wieder in Ägypten und diesmal ...

Juhu, wir waren mal wieder in Ägypten und diesmal musste es sein: Das bekannte Elphinstone Reef (30.05.2013)

Wir fuhren es mit den Tagesboot von Marsa Alam an, genächtigt haben wir im Tulip Resort. Es gibt die Möglichkeit mit dem Zodiak, dauert wohl so um die 20 Minuten, da beschwerte sich schon beim hören der Rücken! Vom Hotel zum Hafen fährt man ca 40 Minuten und zum Riff nochmal 80 Minuten mit dem Boot.

Nun zum Riff, wir hatten Glück mit dem Wetter denn es war sehr ruhig. Orca taucht dort im ersten TG mit
15L und im zweiten mit 12L Flaschen. Nitrox gibt´s da nicht, klar wegen der Tiefe.

Im ersten TG waren wir am Nordplateau, wo dieser Riss im Riff ist. 42 Meter tief und gute Sicht. Leichte Strömung. Aber kein Großfisch zu sehen, sind dann Riff rechte Schulter am Drop Off lang und lauerten. Ein Napoleon von beachtlicher Größe kumpelte ab und begleitete uns ein Stück. Paar Barrakudas im Freiwasser. Sonst das übliche Rifffisch Gedöns ;)

Der zweite TG mit dem Zodiak zum Südplateau, runter und wieder lauern. Da hat´s dann auch ganz schön geruppt mit der Strömung, was man aber auch am Fischreichtum gemerkt hat. Und zack, der Weißspitzen Riffhai! Also auf 30 Metern dem Fisch hinterher. Ihr könnt euch den Luftverbrauh vorstellen :D Anschleßend wieder am Riff lang und ein kleiner Longimanus zeigte sich, klein aber fein. Die andere Gruppe war an der anderen Seite und die hatten einen 5m Hammerhai. Jajajajajaja...

Also ich bin auch der Meinung das es ein toller Großfischspot im roten Meer ist, der eine gewisse Erfahrung voraussetzt. Die Tarierung muss stimmen! Es ist aber keinesfalls ein Horrorriff, so wie man es ab und zu liest. Bleib beim Guide und du hast einen schönen Tauchgang.

Viel Spaß dort ;)
Mehr lesen
pb1969PADI - Rescue Diver

Entgegen aller Unkenrufe gibt es sie doch...die g ...

Entgegen aller Unkenrufe gibt es sie doch...die große Sicherheit am Elphinstone Riff Haie zu haben, bisher wurde ich noch nie enttäuscht. Am 10. November 2012 war es wieder soweit. Bei ziemlich rauem Wasser habe ich jeweils einenTauchgang Nord und Süd gemacht. Beim ersten Tauchgang am Nordplateau zogen zunächst ein Hammerhai und ein Seidenhai an uns vorbei, beim Austauchen an der Ostseite gesellten sich dann noch 2 Longimanus dazu. Bei zweiten Tauchgang Süd brauchten wir hierrauf nicht lange warten. 3 Longimanus warteten bereits unter der Leiter und sind auch die gesamte Stunde im Wasser nicht von unserer Seite gewichen, zum Teil waren sie sehr aufdringlich und stießen die Kameras an...aber alles vollkommen unaufgeregt, d.h. sie waren dabei nicht aggressiv. Die Taucherdichte war mit 4 Booten für Elphinstone eigentlich angenehm. Zusammenfassend wieder ein gelungener Tag am Riff...wie immer eine Reise wert

Mehr lesen

Vielleicht hatten wir ja nur Glück bei unseren ac ...

Vielleicht hatten wir ja nur Glück bei unseren acht TG an der Nordseite vom Elfinstone die wir die letzten beiden Wochen im August 2012 machen durften. Bei jeden TG sahen wir Haie davon siebenmal die Hammerhaie. Die sind die Napoleon Dame die sich streicheln lässt, jagenden Jacks und nach vielen Jahren des Wartens beglückten uns drei Delfine beim auftauchen mit ihrem vorbei schwimmen und vieles mehr nicht mehr so sehr aufgefallen.
Wir können nur sagen wir hatten die besten TG unseres Lebens am Elfinstone. U.U. lag es daran dass wir das Glück hatten meist nur zwischen 3-5 Tauchern in der Gruppe zu haben. Auf alle Fälle lohnt es sich unserer Meinung nach immer noch diesen unglaublichen Tauchplatz zu besuchen. Vielen Dank an Ala und Machmout von Ducks Dive Superior.

Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen