Schreibe eine Bewertung

DLR / ESA Astro Diving Köln-Porz

16 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Autobahn A59 - Abfahrt "Wahn", dann "DLR/ESA"-Beschilderung folgen. Ab der DLR-Pforte Einfahrt nur nach Absprache.
Örtlichkeit / Einstieg:
Befestigtes Becken: absenkbare Plattform (bis 10 m), Leiter (bis 10 m), Leiter (bis -2 m)
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
10
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Flaschen können direkt am Becken gefüllt werden. Leihflaschen auch dort bezogen werden. Leihausrüstung muss angemeldet werden.
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(16)

Ich habe zu meinem 50igen Geburtstag ein Astronau ...

Ich habe zu meinem 50igen Geburtstag ein Astronautentraining im NBF (Neutal Bouyancy Facility) geschenkt bekommen. Ich bin dann im September 2009 nach Köln geflogen und habe die zwei Tage in Köln genossen, es war sehr schön, bis auf das Astronautentraining.

Ich finde 399,00 für das Gebotene einfach zuviel. Preis u. Leistung stimmen für mich nicht überein. Wir waren dreimal im Wasser, einmal fünf Minuten zum Eingewöhnen der Vollgesichtsmaske, zweimal 20 Minuten unter Wasser, einmal als Astronaut, einmal als Begleittaucher. In der restlichen Zeit wurde uns vorgeführt, wie man eine Schwimmbadabdeckung entfernt, die Gegenstände mit einem Kran ins Wasser setzt und ein paar Räumlichkeiten sowie die Sicherheitsvorkehrungen gezeigt.

Man konnte sich bei einem Wasserspender bedienen, Kaffe gab es gegen Entgelt und mittags konnte man sich auf eigene Kosten eine Pizza bestellen. Es kann sich jeder selbst ein Bild davon machen, ob Preis und Leistung stimmig sind. Auch die angekündigte Urkunde konnte aus unerfindlichen Gründen nicht ausgestellt werden. Es wurde uns zugesagt, dass wir diese mit einer DVD der gemachten Unterwasseraufnahmen nachgesendet bekommen. Leider bis heute (7.12.2009) noch immer nicht erhalten. Auf Mails betreffend der Urkunde wurde auch nicht geantwortet.

Ich bin nun um eine Erfahrung reicher und kann dieses Programm nicht weitempfehlen.

Mehr lesen

Hallo,war gestern mit Spacediving im ESA-Zentrum ...

Hallo,
war gestern mit Spacediving im ESA-Zentrum tauchen. Das Team war wirklich sehr nett. Nach einem kurzen Briefing konnten wir dann schon ins Wasser gehen. Dort konnten wir dann ungefährt 1 1/2 Stunden in ruhe Tauchen. Es waren ungefähr 10 Taucher im Wasser, für die viel Platz ist. Nach ungefähr 45 Minuten hat man alles gut betrachten können und kann mit dem Auftauchen beginne. Einige haben dann auch noch einen zweiten Tauchgang im Becken gemacht. Die Modelle sind sehr schön. Jedoch hat man schnell alles gesehen. Also nichts für jedes Wochenende =) Insgesammt aber ein lohnenswerter Tauchgang.

Danke an das ESA Team!!

Mehr lesen
OKGSSI AOWD/MD

Ende November ging`s mal wieder ins Astronautenbe ...

Ende November ging`s mal wieder ins Astronautenbecken nach Köl-Porz - Wie immer eine spaßige Sache, insbesondere im Winter, wenn man mal Lust hat, Indoor zu tauchen, weil`s draußen einfach zu kalt ist.

Wie immer war`s voll, wie immer war`s aber auch gut organisiert. Man kam sich nicht mit anderen Gruppen in die Quere, die Duschen waren sauber wie immer, und es gab ein paar Getränke und Kekse inklusive.

Zur Abwechslung im Winter und für alle Anfänger ist das eine spaßige Sache, der Fortgeschrittene wird aber nicht jeden Monat dahin wollen.

Ich selbst komme bestimmt so ca. 1x im Jahr wieder. Insbesondere wenn ich wie zuletzt mal ein paar Jackets durchtesten möchte, ich das eine Prima Sache.
Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen