Schreibe eine Bewertung

Blaue Grotte, Cres

2 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

AlpendiverCMAS***

Von der Blauen Grotte rechts Richtung Campingplat ...

Von der Blauen Grotte rechts Richtung Campingplatz kann man eigentlich überall schöne Wände bis auf ca. 35 m finden.
Zur Blauen Grotte: Eine ABC-Ausrüstung reicht völlig aus. Wer sie beim Austauchen mitmachen will, der sollte vor 0900 Uhr dort sein, sonst wird er von den ´Hunderten´ Ausflüglern, die mit den Schiffen vom Ort Cres kommen, zertreten.
Viele können nicht einmal schwimmen und kämpfen sich mit Schwimmwesten Richtung Eingang und dort beginnt der Kampf mit denen die gerade aus der Grotte heraus wollen.
So läufts zumindest in der Hauptsaison ab.
Wir waren mit dem eigenen Boot dort und haben eine Zeitlücke genutzt (es gab gerade Essen an den Ausflugsschiffen) und haben die Grotte schnorchelnd erkundet.
Die Grotte ist schön, aber eben nicht zum Gerätetauchen geeignet.
In der Vor- oder Nachsaison ist es im Eingangsbereich der Grotte sicher möglich.


Eingang Blaue Grotte

Mehr lesen

Mit dem Schlauchboot fährt man ca. 10 Minuten vom ...

Mit dem Schlauchboot fährt man ca. 10 Minuten vom Kamp Slatina Richtung Norden. Geankert wird ca. 100m südlich der Bucht zur Blauen Grotte, die südlich des Dorfes Lubenice liegt.
Beginnend mit 3m Wassertiefe fällt die schrägverlaufende Wand bis auf 18m Sandgrund ab. Viele Höhlen und Spalten sind von Drachenköpfen und Lippfischen bewohnt. In geringer Tiefe von ca. 12m kann man auch einige sehr schöne Seesterne begutachten.
Der Tauchgang wird mit der Strömung Richtung Süden begonnen und man gleitet für ca. 15 Minuten auf die maximale Tiefe von 18m ab. Langsam beginnt der Aufstieg Richtung Steilküste, wo man in geringer Tiefe fast ohne Strömung an sehr schönen bewachsenen Felsen Richtung Blaue Grotte taucht. Hier findet man Schwammbewuchs, kleinere Fische und gelbe Weichkorallen. Kurz vor der Blauen Grotte erhebt sich ein riesiger Felsen, welcher je nach Lichteinfall die Grenze zum tiefblauen Wasser darstellt.
Die Blaue Grotte hat eine Wassertiefe von ca. 2m und man kann sicher ca. 5m hineintauchen. Ein weiteres Hineintauchen wird nicht empfohlen. Taucht man aus der Blauen Grotte sieht man das tiefblaue Wasser, das durch die Sonnenstrahlen gebrochen wird.
Das Austauchen erfolgt kurz außerhalb der Blauen Grotte wo das Boot ankert.
Der Tauchplatz ist gut für Anfänger geeignet, da kaum Strömung vorhanden ist und auch jederzeit mit geringerer Tauchtiefe getaucht werden kann. Die Grotte kann, muss aber nicht betaucht werden.

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung