Schreibe eine Bewertung

Billinghurst Cave, Gozo

4 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Anfahrt über Marsalforn, nur mit Geländewagen erreichbar.
Örtlichkeit / Einstieg:
Einstieg über Leiter (falls vorhanden) oder mit 2m- Sprung. Dann Ausstieg nur am Reqqa- Point über Leiter(falls vorhanden),In jedem Fall ersatzweise Leine zum Aussteigen mitnehmen. Befestigungspunkte sind vorhanden.
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
30
Schwierigkeit:
Für Fortgeschrittene
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgangSteilwandtauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Die Tauchbasis, von der der Tank geliehen wurde.
Tauchregulierung:
Übliche Reglementierung bei begleiteten Tauchgängen. Unbegleitete Tauchgänge möglich.
Nächster Notruf / Kammer:
Gozo Hyperbaric +356 21824220

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

CutchemistCMAS***; TDI Trimix

Mit einem Geländewagen schafft man es recht nah a ...

Mit einem Geländewagen schafft man es recht nah an den Tauchplatz heran zu fahren. Nach kurzem Fußmarsch kann man sowohl den Leiterweg als auch den direkten Sprunk ins kühle Nass wagen.

Vorbei an einem Felsvorspruch, vorbei an schön bewachsenen Steilwänden gelangt man nach ca. 15 Minuten auf ca. 23m Tiefe zur Billinghurst. Einmal hineingetaucht offenbart sich beim Blick nach draußen das wunderbare Blau des Meers. Nach ca. 15 Minuten Aufenthalt geht es (mit 12L Tank) zurück zum Einstieg, wo man noch einen kleinen Abstecher in eine kleine Höhle mit Kamin mach kannen. Nun noch ein bisschen Flaschwasser-Plantschen um Stickstoff abzuatmen und vorbei ist ein schöner, ca. 50 Minütiger Tauchgang.

Mehr lesen

Ich war dieses Jahr zum 2. Mal in der Billinghurs ...

Ich war dieses Jahr zum 2. Mal in der Billinghurst- Cave. Gewiss, es ist ein durchaus anspruchsvoller Tauchgang, zumal Ein- und Ausstieg über die Leiter nicht sicher gestellt ist. Die reißt hin und wieder ab uns es muss gesprungen werden. Dann ist der Ausstieg nur am Reqqa- Point möglich, der erst einmal schwimmend oder tauchend erreicht werden will. Auch dort fehlt dann und wann die Leiter, so dass vorher ein (mitgebrachtes) Seil sicher befestigt werden muss. Das gehört zur Tauchgangsplanung. Aber warum der Bericht von 2011 nur 30m in die Höhle zulassen will, ist mir schleierhaft. Wo, wenn nicht in solch einer gut überschaubaren Höhle, in der letzlich auch stets der Ausgang zu erkennen ist, soll ein bereits erfahrener Taucher seine Ruhe und Gelassenheit testen und stärken können? Nichts für Anfänger, aber durchaus etwas für Fortgeschrittene in sachkundiger Begleitung.
Mehr lesen
frank.diverMaster Scuba Diver

In der Nähe des Tauchplatzes Reqqa Point befindet ...

In der Nähe des Tauchplatzes Reqqa Point befindet sich auch der Tauchplatz Billinghurst Cave.
Eine, eigentllich zwei aneinanderangrenzende, sehr große Höhlen.
Einstieg ist auf ca. 26 Meter und in der zweiten Höhle kann aufgetaucht werden. Für den Rückweg muss man also wieder auf Tiefe.
Die Höhle ist ca. 120 Meter lang (eine Leine ist verlegt und mit den Entfernungsangaben markiert)und sollte in dieser Länge nur mit der entsprechenden Ausrüstung und Ausbildung betaucht werden. Auch die sehr großen Dimensionen der Höhle machen dies trotz allem zu einem Höhlentauchgang!
Meiner Meinung nach sollten Sporttaucher maximal im Bereich von 30 Metern in die Höhle hineintauchen. Gerade dort ist das Lichtspiel am schönsten!

Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen