Schreibe eine Bewertung

Bernsteinsee Conneforde

2 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Dorfstraße 11 Wiefelstede
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
12
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Moin moin,also da ich noch in der Ausbildung bin ...

Moin moin,
also da ich noch in der Ausbildung bin habe ich natürlich noch nicht viele Vergleichsmöglichkeiten aber soooo schlecht fand ichs nun wirklich nicht.
Das mit den Lebewesen stimmt zwar (Wasserflöhe und co...) aber immerhin kann man diese auch in grösseren Tiefen noch sehen, anders als in anderen Seen.
Es war erst mein 4ter Freiwassertauchgang, daher ist eh alles was über Regentonne hinausgeht noch aufregend und neu aber ich fand die sehr unterschiedlichen Tiefen (Mondlandschaft) spannend und auch die Möglichkeit durch die Säulen einer auf dem Grund verankerten Plattform zu tauchen...
Man kann so auf 11 oder 12 Meter gehen, kommt bequem über eine Treppe zum Wasser und vielleicht kann man ja mal ein paar Barsche aussetzen.

...oder so!!!
Mehr lesen

Der Bersteinsee Conneforde ist Teil eines Camping ...

Der Bersteinsee Conneforde ist Teil eines Campingplatzes.
Auf dem See befinden sich u.a. ein paar Wassersportgerät wie z.B. eine Wasserrutsche, ein Wassertrampolin sowie ein Sprungturm.
Unser Tauchgang erfolgte im Sommer 2010 bei gutem Wetter.
Das Wasser im Bernsteinsee wirkt rotbräunlich.
Bereits beim Einstieg (vorwiegend vom Badestrand aus) fallen einem die vielen Schwebepartikel im Wasser auf.
Der Boden des gesamten Sees ist absolut schlammig (teilweise mehr als armtief).
Die Sichtweite variiert so etwa zwischen 2 Metern und 20 Zentimetern.
Insgesamt ist der See beschaffen wie eine Mondlandschaft (teilweise von 7 Meter Tiefe auf 2 Meter Tiefe, um dann relativ steil 12 Meter Tiefe zu erreichen).
Die einzig sichtbaren Lebewesen waren Wasserflöhe.
Auch Algen, Gräser oder ähnlichen Unterwasserbewuchs gibt es dort nicht. Die Highlights waren ein paar Flaschen und ein Gummiball.
Der TG dauerte 45 Minuten, danach war es uns wirklich zu langweilig
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen