Schreibe eine Bewertung

Baja Bonita, Montanita, West View, Insel San Andrés

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Die Tauchplätze haben alle eins gemeinsam, e ...

Die Tauchplätze haben alle eins gemeinsam, ein wunderschönes
intaktes Korallenriff, welches rund um die Insel bei Tiefen von 4m bis
über 50m betauchbar ist. Die Insel San Andrés liegt in der
Karibik, ca. 250 km Nord-Westlich von Columbien und etwa 75 km Luftlinie
östlich von Nicaragua. Auf der Insel selbst gibt es einen deutschen
Tauchlehrer mit einer eigenen Basis und absolut 1a Material. Mitgenommen
werden immer nur soviel Taucher wie sicherheitstechnisch Platz im Boot
ist. Das heißt, man hat immer wunderbar viel Platz im Boot um seine
Ausrüstung gemütlich und bequem anlegen zu können. Bei den
Tauchgängen ist nicht wie meist anderswo üblich die Uhrzeit für
das Ende des Tauchganges entscheidend, sondern der Flaschenvorrat welcher
sich IMMER nach Befüllung bei 200 bar (oder eher mehr) befand. Ein
Doppeltauchgang kostet 50 US$, was in Anbetracht der recht kurzen Bootsfahrten
(max. 15 min) und der nach Computer bemessenen Tauchzeit (auch über
60 min) angemessen ist. Zu sehen gibt es natürlich alles was die Karibik
bietet und wenn man außerhalb des großen Außenriffs tauchen
geht (abhängig vom Wellengang) kann man sogar Weisspitzen-Riffhaie
sehen. Die Insel slebst mit den immer freundlichen Einwohnern bietet trotz
ihrer geringen Größe wunderbare Abwechslung und Erholung zwischen
den Tauchgängen. Etwas mehr Infos findet man unter: http://www.san-andres.com/scuba/sdeu.html

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen