Schreibe eine Bewertung

Unawatuna Diving Centre

54 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Ceylon Water Sports (PVT) LTD Unawatuna Diving Centre Nr. 296 Matara Road Peelagoda/Unawatuna LK80600 Galle, Sri Lanka
Telefon:
+94 91 2244693
Fax:
Basenleitung:
Hans Kehse
Öffnungszeiten:
15.10.- 10.04., täglich 08:00-17:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(54)

echt relaxed hoher Sicherheitsstandards

Also, die derzeit an erster Stelle gezeigte mangelhafte Bewertung kann ich so keineswegs stehen lassen!
Ich war jeweils im März/April 2014 und 2015 dort für je 10 Tg. Die Diveguids sind entspannt, haben ein gutes Auge und tauchen auch mit nur einem Gast.
Die Schule entspricht deutschen Standards und ist gut ausgestattet. Der Leiter/Besitzer Hans ist nun nicht der größte Kommunikator vor dem Herren, aber ich war nicht zum Erzählen dort und es herrscht durch die Gäste unddieDiveguids gute Laune.
Ich hatte mein eigenes Gerödel mit, aber alle Mittaucher mit Leihausrüstung waren hoch zufrieden und ich habe keinen Schrott gesehen, beim zweiten Urlaub kam massenhaft neues Eqipment.
Wir hatten stets Sauerstoff mit an Bord. Auf meine Wünsche bei Tauchgängen wurde mehrfach eingegangen, keinesfalls war es so, dass weiter entfernte Plätze unter fadenscheinigen Gründen ausgeschlossen wurden.
Ich hatte das Glück, mehrfach mit dem Diveguide Chamli, der geduldig und stets gut gelaunt war, zu tauchen.

Die Tauchspots sind unterschiedlich attraktiv. Die Wracks lohnen immer wegen der Vielzahl der Fische, besonders das Rangoon Wreck, wo in der Bugspitze eine große gelbe Muräne wohnt und wir das Glück hatten, einem jungen Walhai zu begegnen.
Gegen Mitte April sanken die Sichtweiten, bzw. gab es mehr Schwebeteilchen. Vermutlich ist Februar/März die richtige Zeit!

Für alle, die nicht nur "Unterwasser" im Kopf haben, bietet die Insel mehr an wahnsinniger Natur und Kultur ,als in zwei Urlauben zu schaffen ist. Also auch etwas für Nichttaucher!
Fazit: Nicht der Traumspot für endlose Wiederholungstauchgänge, aber lohnenswert und mit 18 Tauchplätzen (Wracks, Felsformationen, Plateaus) auch abwechslungsreich.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
maxe21AOWD

Mangelhaft

Die Begrüßung vom Besitzer fand praktisch garnicht statt, er sitzt nur in seinem verqualmten Büro rum und starrt auf seinen PC. Wir hatten ein Problem mit unserer ersten Stufe von Scubapro. Obwohl er in der Basis nur Scubapro hatte , meinte er er und in ganz Sri Lanka könnte uns das keiner Reparieren. War natürlich völliger Blödsinn, da 2 Meter weiter die Pearl Diver waren, und die mir das sofort repariert haben. Im nachhinein haben wir dann mitbekommen, das er auch das ganze Werkzeug und Ersatzteile gehabt hätte, es dem Personal aber verboten hatte uns und auch keinen anderen Gästen irgendwas zu reparieren. Das Know How wäre vorhanden gewesen. Die Jungs mit denen wir Tauchen waren , waren genauso Hilfsbereit wie die Kapitäne. Am Personal liegt es nicht das wir uns überhaupt nicht willkommen gefühlt haben. Das war übrigens nicht nur unsere Meinung, das fanden auch andere Deutsche Gäste mit denen ich gesprochen hatte. Tauchen in Sri Lanka jedenfalls in Unawatuna ist nicht Empfehlenswert, da es kaum etwas zu sehen gibt. Sollte man dort doch tauchen wollen, geht lieber 2 m weiter.

Wir hatten die Rockside Cabanas gebucht, und sind nach 1 Woche wieder ausgezogen, wir hatten eigentlich 2 Wochen gebucht.
Hier war es fast das selbe wie in der Tauchbasis. Wir kamen noch 13 Stunden Flug morgens um 8 Uhr an, Zimmer waren erst um 14 Uhr bezugsfertig was auch völlig OK war. Nur man könnte die neuen Gäste vielleicht mit einer kleinen Flasche Wasser begrüßen, und nicht nur sagen ich habe keine Zeit. Im Ernst, wenn 3 Leute Frühstücken und ich 5 Angestellte haben, die das sowieso besser schmeißen als ich, sollte ich mich auf andere Sachen konzentrieren. Uns wurde immer nur gesagt, was es angeblich nicht auf Sri Lanka gibt, und was nicht möglich ist. Das war natürlich alles totaler Quatsch, da es im neuen Hotel alles verfügbar war.
Das Frühstück ist jeden Tag das selbe, Toast, immer die gleiche Marmelade, Obst und Eier. Wurst ,Würstchen und Speck würde es nicht geben, gab es dann aber im 2ten Hotel.
Renate will einen alles vorschreiben, regeln aufstellen und am besten alls kontrollieren. Man darf keine eigennen Getränke oder sonst was mit ins Hotel nehmen. Was natürlich auch völliger Schwachsinn ist, das man ihr am letzten Tag das Trinkgeld für alle geben soll, und sie es später aufteilen würde., Wir haben dem Personal als alle bis auf Renate anwesend waren das Trinkgeld gegeben.
Das Personal ist super, die Besitzerin ebenso Mangelhaft wie im Tauchcenter. Zimmer waren O.K, Cabanas würde ich im leben nicht mehr rein gehen. Wir hatten eine Ratte sowie Kakerlaken in der Cabana No.1 wo wir dann nach 2 Tagen wieder ausgezogen sind, und uns ein neues Hotel gesucht haben.

Für 2-3 Nächte kann man in das Hotel gehen länger würden wir da nicht mehr rein.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Ein traumhafter Urlaub in Unawatuna, Sri Lanka! M ...

Ein traumhafter Urlaub in Unawatuna, Sri Lanka! Mein Mann und ich haben unsere Hochzeitsreise hier in Unawatuna verbracht. Wir wollten relaxen, tauchen, essen und trinken. Da wir bereits 2011 hier waren, haben wir beschlossen erneut bei der Tauchbasis Unawatuna Diving Center unser Tauchpaket mit Zimmer zu buchen. Renate und Hans führen die Hotelanlage Rockside Cabanas mit der Tauchbasis. Beides ist wärmstens zu empfehlen! Die Anlage mit den 4 Cabanas und 5 Zimmern, liegt direkt am Strand. Wer nicht direkt am Strand sonnenbaden möchte, hat die perfekte Möglichkeit auf dem gepflegten Rasen unter den Palmen sich bequem auf den Liegen mit Blick auf das Meer, zu sonnen. Die Anlage ist sehr sauber. Man merkt, dass eine deutsche Hand sie managed. Natürlich gibt es günstigere Zimmer, aber bei weitem nicht so saubere und gemütliche.
Die Tauchbasis ist nach wie vor super geführt unter der Leitung von Hans. Auch hier bemerkt man, dass all seine Angestellten gerne hier arbeiten. Alle sind super nett und hilfsbereit. Wir hatten zwar nicht immer einer super Sicht mit 15m, es kam auch öfters vor, dass wir nur 5m Sicht hatten, aber es waren immer sehr angenehme Tauchgänge. Wir möchten uns besonders beim Dive Master „Chamlie“ bedanken! Mit Ihm waren alle unsere Tauchgänge Highligts!!!!Er strahlt eine Ruhe unter Wasser aus, die unglaublich ist. Er kennt alle 18 Tauchplätze wie seine Westentasche!!!
Sehr angenehm bei den Tauchgängen war auch unter anderem, dass man nicht den Divemaster mit 10 Tauchern teilen musste! Wir waren aller höchstens 4 Taucher auf dem Boot! Ob Moränen, Kugelfische, Feuerfische, Garnelen, Krebse, Schnecken in all möglichen Farben, große Barakuda Schwärme, Schildkröten und noch viel mehr haben wir gesehen!!Da wir diesmal unser eigenes Equipment dabei hatten, kann ich aber trotzdem bezeugen, dass das Leihequipment in einem Top Zustand ist!
Vielen Lieben Dank an alle Mitarbeiter der Tauchschule. Gerne würden wir Euch die „7.“ Flosse verleihen!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
1 x BAUER POSEIDON , 250 Liter
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
3 Stück
Entfernung Tauchgewässer:
5-30 Min.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
30 Stück
Marken Leihausrüstungen:
Scuabpro, Aqualung
Alter Leihausrüstungen:
1-3 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
30 Stück
Flaschengrößen:
12 l
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
1
Anzahl Guides:
3
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
PADI Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Indischer Ozean
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
2x Wenoll + stationäre Versorgung
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Trincomale
Nächstes Krankenhaus:
Galle

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen