Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(56)

Mangelhaft

Die Begrüßung vom Besitzer fand praktisch garnicht statt, er sitzt nur in seinem verqualmten Büro rum und starrt auf seinen PC. Wir hatten ein Problem mit unserer ersten Stufe von Scubapro. Obwohl er in der Basis nur Scubapro hatte , meinte er er und in ganz Sri Lanka könnte uns das keiner Reparieren. War natürlich völliger Blödsinn, da 2 Meter weiter die Pearl Diver waren, und die mir das sofort repariert haben. Im nachhinein haben wir dann mitbekommen, das er auch das ganze Werkzeug und Ersatzteile gehabt hätte, es dem Personal aber verboten hatte uns und auch keinen anderen Gästen irgendwas zu reparieren. Das Know How wäre vorhanden gewesen. Die Jungs mit denen wir Tauchen waren , waren genauso Hilfsbereit wie die Kapitäne. Am Personal liegt es nicht das wir uns überhaupt nicht willkommen gefühlt haben. Das war übrigens nicht nur unsere Meinung, das fanden auch andere Deutsche Gäste mit denen ich gesprochen hatte. Tauchen in Sri Lanka jedenfalls in Unawatuna ist nicht Empfehlenswert, da es kaum etwas zu sehen gibt. Sollte man dort doch tauchen wollen, geht lieber 2 m weiter.

Wir hatten die Rockside Cabanas gebucht, und sind nach 1 Woche wieder ausgezogen, wir hatten eigentlich 2 Wochen gebucht.
Hier war es fast das selbe wie in der Tauchbasis. Wir kamen noch 13 Stunden Flug morgens um 8 Uhr an, Zimmer waren erst um 14 Uhr bezugsfertig was auch völlig OK war. Nur man könnte die neuen Gäste vielleicht mit einer kleinen Flasche Wasser begrüßen, und nicht nur sagen ich habe keine Zeit. Im Ernst, wenn 3 Leute Frühstücken und ich 5 Angestellte haben, die das sowieso besser schmeißen als ich, sollte ich mich auf andere Sachen konzentrieren. Uns wurde immer nur gesagt, was es angeblich nicht auf Sri Lanka gibt, und was nicht möglich ist. Das war natürlich alles totaler Quatsch, da es im neuen Hotel alles verfügbar war.
Das Frühstück ist jeden Tag das selbe, Toast, immer die gleiche Marmelade, Obst und Eier. Wurst ,Würstchen und Speck würde es nicht geben, gab es dann aber im 2ten Hotel.
Renate will einen alles vorschreiben, regeln aufstellen und am besten alls kontrollieren. Man darf keine eigennen Getränke oder sonst was mit ins Hotel nehmen. Was natürlich auch völliger Schwachsinn ist, das man ihr am letzten Tag das Trinkgeld für alle geben soll, und sie es später aufteilen würde., Wir haben dem Personal als alle bis auf Renate anwesend waren das Trinkgeld gegeben.
Das Personal ist super, die Besitzerin ebenso Mangelhaft wie im Tauchcenter. Zimmer waren O.K, Cabanas würde ich im leben nicht mehr rein gehen. Wir hatten eine Ratte sowie Kakerlaken in der Cabana No.1 wo wir dann nach 2 Tagen wieder ausgezogen sind, und uns ein neues Hotel gesucht haben.

Für 2-3 Nächte kann man in das Hotel gehen länger würden wir da nicht mehr rein.
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen