Schreibe eine Bewertung

Tobri Divers, Dixon Cove Roatan

63 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Tobri Divers Roatan Islas de Bahia Honduras
Telefon:
+504 24450750
Fax:
Basenleitung:
Irma Korb, Martijn Mulder
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(63)

Bezaubernde Riffe und ein persönliches Resort

Reisezeitraum: November 2016
Wir verbrachten im November 2 Wochen bei den Tobri Divers unter der Leitung von Martjin und Irma. Wir fühlten uns rundum sehr wohl in einer sehr familiären Atmosphäre. Die Gastgeber saßen bei den Mahlzeiten mit am Tisch, und es wurden verschiedene Ausflüge nach West End und West Bay unternommen.
Es fanden mind. 2 Tauchausfahrten pro Tag statt, es wären aber auch 3 möglich gewesen. Die Tauchplätze befinden sich in 5-10 min Entfernung mit dem Boot, das am Hauseigenen Steg ablegt. Die Riffe waren komplett intakt und abwechslungsreich, von Steilwänden über Korallengärten bis zu Mary's Place (der berühmteste Tauchplatz in Roatan).
Wir können die Basis und das Resort nur weiterempfehlen.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
Stef&AndreStef: PADI AOWD Andre: SSI Specialty Diver

Top-Taucherlebnis in familiärer Atmosphäre.

Das Tobri Divers Resort ist ein sehr kleines, schön angelegtes Resort auf der Südseite Roatans. Das Resort ist sehr gemütlich, gepflegt, sauber und liebevoll eingerichtet – das gilt für die gesamte Anlage aber im Speziellen auch für den geräumigen Bungalow, in dem wir gewohnt haben. Einziges Manko der Anlage für uns: die Küstenstraße ist gerade vom Wasser aus deutlich zu hören. Hören kann man natürlich auch den nahegelegenen Flughafen, das war uns aber bewusst und die paar wenigen Flieger am Tag haben uns nicht gestört.
Das Besondere an Tobri Divers ist sicher die familiäre Ausrichtung und die entsprechend persönliche rundum Betreuung durch die beiden Schweizer Susan und Mike. Wir hatten definitiv eher das Gefühl zu Gast bei Freunden zu sein als in einem Ferienresort. Gerade beim Essen herrscht eine familiäre Atmosphäre. Im charmanten, halboffenen Restaurant gibt es einen großen Tisch, an dem alle Gäste gemeinsam essen. Bemerkenswert ist das 5 Gänge-Menü am Abend. Hier variieren Susan und die honduranische Köchin Albertine vor allem schweizerische und honduranische Spezialitäten. Unsere Highlights waren definitiv die lokalen, honduranischen Gerichte.
Susan und Mike nehmen ihre Rolle als Gastgeber sehr ernst und kümmern sich persönlich um alle Dinge: Ob als Guide bei den Insel-Touren, in der Küche, hinter dem Tresen, als Tauchlehrer, Boots-Führer oder Tauchguide. Und auch der gemütliche Plausch am Nachmittag und Abend gehört dazu.
Nun zum Wichtigsten: dem Tauchen. Das Tauchen auf Roatan und bei Tobris hat uns durchgängig überzeugt. Uns gefällt die Vielfalt an tollen Tauchplätze mit schönen und abwechslungsreichen Topographien ebenso wie die große Vielzahl an Fischen und Schalentieren in (fast) jeder Größe und die faszinierenden (Weich-)Korallen. Mit dem Boot erreicht man von der Tauchbasis aus in wenigen Minuten die meisten Tauchplätze. Die Tatsache, dass an jeder Boje nur je ein Boot festmachen darf, sorgt für ziemlich ungestörtes Tauchvergnügen. Da war der Haitauchgang von Coxen Hole aus, der von einer anderen Tauchschule organisiert und umgesetzt wurde, mit rund 15 Mittauchern fast ein Schock. Mehr als entschädigt haben uns jedoch ebenso viele karibische Riffhaie, mit denen man quasi auf Tuchfühlung gehen konnte.
Wir waren die letzten Gäste von Susan und Mike, die das Resort direkt nach unserem Urlaub an Irma und Martijn übergeben haben. In unserer letzten Woche hatten wir Gelegenheit, die beiden und ihre supersüßen Hunde Dexter und Abby kennenzulernen, da die Südafrikanerin und der Niederländer im Rahmen der Übergabe bereits bei vielen Tauchgängen und Aktivitäten dabei waren. Das sympathische und freundliche Paar bringt eine unglaublich große Taucherfahrung mit und wird das Tobri Dive Resort sehr wahrscheinlich auch für ein internationaleres Publikum interessant machen. Für uns ein weiteres Plus. Und für alle, die sich um deutschsprachigen Support sorgen: Martijn spricht hervorragend deutsch.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
BLNUERDSSI Solo Diver

Aufregende und zugleich erholsame Tage

Fazit:
Susan & Mike sind tolle Gastgeber, Tauchguides und echte Reisepaten, die wir jederzeit gerne wieder besuchen möchten - egal wohin es die Beiden noch hinziehen sollte.
Vielen Dank für den aufregenden und zugleich erholsamen Urlaub an Susan & Mike, Jonas, Albertine und José.

Reisezeit:
Mitte September waren wir zu Zweit für zwei Wochen bei den Tobri Divers zum tauchen / schnorcheln und zum schnuppern an "Land & Leuten" - wir können das Resort unter der Leitung von Susan & Mike wärmstens weiterempfehlen.

Wetter:
Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite - die nächtlichen Regenschauer waren wirklich willkommen und angenehm. Wir waren in der ersten Woche fünf Gäste und hatten die zweite Woche das Resort sogar für uns alleine.

Unterkunft & Verpflegung:
Susan & Mike führen ihr Resort mit großer Leidenschaft und bieten einen sehr individuellen (und leckeren) Service an.
Für das leibliche Wohl wird Abends ein 5-Gänge-Menü aus ereuropäischer und honduranischer Küche angeboten. Ein leckeres Frükstücksbuffet und kleine Snacks tagsüber lassen niemanden bis zum Abend hungern.

Aktivitäten & Ausflüge
Neben den professionell durchgeführten Besuch der ausgewählten Tauchspots in einer sehenswerten karibischen Unterwasserwelt, sind auch die von den beiden angebotenen und persönlich geführten Inselausflügen (Ost-, und Westtour) abwechslungsreich und ein echtes Erlebnis. UND unbedingt einen Ausflug zu Ed's "Hole in the Wall“ machen! Auch können von den Beiden Ausflüge auf dem Festland vermittelt und organisiert werden. Letzteres ist unser persönlicher Tipp - Übernachten in der Eco Jungle Lodge bei Udo & Sylvia einschließlich Rafting mit Omega Tours.

Tauchen:
Artenreich, intakte Flora und Fauna, Steilwände, atemberaubende Korallenlandschaft, Lobster, Schnecken... und Großfisch. Caribbean Reef Haie inklusive.
Wem das nicht ausreicht und etwas wirklich spezielles sucht, der sollte die Hai-Safari zum Hai-Tauchplatz "Cara a Cara" machen - sensationelles, absolutes Hailight!!!
Viele der Tauchspots sind auch für Schnorchler geeignet. Die TG fanden alle in kleinen Gruppen (2-4 Personen) statt. Das Leihequipment erfüllt seinen Zweck und wird gut gewartet.

Tipp:
Mückenschutz (wir nutzen NoBite) und Sonnencreme - beides ausreichend und permanent verwenden.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Coltri
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2 Tauchboote
Entfernung Tauchgewässer:
direkt
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
10
Marken Leihausrüstungen:
Mares, Scubapro
Alter Leihausrüstungen:
Neu
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
30
Flaschengrößen:
12l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
2
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
SSI, PADI
Ausbildung bis:
TL
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Meer, Pool
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Antony`s Key
Nächstes Krankenhaus:
Coxen Hole

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen