Schreibe eine Bewertung

West Bay - Roatan

1 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Salzwasser
Erreichbarkeit:
Beides möglich
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:
Antony's Key Resort, Roatan
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Hallo Zusammen,ich bin neu auf taucher.net und wo ...

Hallo Zusammen,

ich bin neu auf taucher.net und wollte nach der Rückkehr aus Roatan hier doch mal gleich einen Bericht hineinstellen.

Roatan, eine der drei bewohnten Bay-Islands vor der Küste Honduras, ist eine richtig schöne Insel für einen Tauchurlaub und m.E. auch für Nichttaucher durchaus geeignet. Hier endet das zweitgrößte Barriere-Riff der Welt (gleich nach dem Great Barrier Reef vor Australiens Ostküste).

Getaucht und gewohnt habe ich vor/in West Bay und West Beach, im äußertes Westen der Insel gelegen. Hier gibt es mehrere Tauchbasen an den wenigen Hotels vor Ort.

Zu erreichen ist Roatan aus Europa entweder über die USA oder Mexiko - allerdings habe ich vor Ort erfahren, dass es aus Italien (Mailand) einen direktflug der Airline ´Blue Panorama´ geben soll (?)

Die Insel, kaum größer als Sylt kann im Landesinneren ein beriges Hinterland bieten und im Westen unglaublich weiße Strände (weißer als ich das bisher in der Karibik erleben konnte).

Das Riff vor West Bay/ West Beach, in wenigen Minuten per Tauchboot erreichbar, war wohl eines der besten, welches ich bisher betauchen durfte. Es war farbenfroh, fischreich, in angenehmer Tiefe und sehr abwechslungsreich. So gab es tiefe Canyons, Höhlen, Abhänge/Überhänge, aufregende drops, schöne Wracks und sehr ordentliche Sichtweiten. Dazu wenig Strömung (damit aber auch recht wenig Großfisch) und kaum Seegang.

Im Vergleich zu Mexiko (wo ich in den letzten 10 Jahren bereits 3 x vor Yukatan tauchen war) ist es

- weniger betaucht
- intakter
- fischreicher
- abwechslungsreicher
- von besserer Wasserqualität (Sichtweite)

Alles in allem ein absolut lohnenswertes Tauchgebiet, dass ich vom Anfänger bis zum erfahrenen Taucher ohne Einschränkung empfehlen kann, wohl mit das beste, was ich bisher erlebt/betaucht habe.

Dies noch am Ende des kurzes Berichtes: Getaucht habe ich mit TGI-Divers West-Bay. Die Basis war ordentlich, die Ausrüstung eher etwas ausgelutscht als neu. Die Basis ist unter italienischer Führung - südländische Gelassenheit wird hier auch in Roatan gelebt. Im Vergleich zu den anderen Basen vor Ort sicher relativ viele Taucher auf dem Boot - bis zu 15 Taucher zzgl. Guides (dafür aber auch das mit Abstand größte Boot vor Ort). Getaucht wurde in kleinen Gruppen, aufgeteilt nach Interessen und Erfahrung, nie mehr als 4 pro Guide.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen