Tauch Terminal Resort Tulamben, Bali

109 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(109)

MihomPADI Rescue200 TGs

Da wir bereits 2011 im Tauchterminal Tulamben (TT ...

Da wir bereits 2011 im Tauchterminal Tulamben (TTT) waren, sind wir dieses Jahr wieder im Oktober mit großer Vorfreude nach Bali geflogen. Beim ersten Mal hatten wir noch uneingeschränkt 6 Flossen vergeben. Nun zu unserer jetzigen Bewertung.
a) Tauchplätze und Crew vor Ort. Den schwierigen Einstieg kennt man, ansonsten bieten die drei Plätze vor dem TTT alles, was das Herz begehrt. Die einheimische Crew ist einfach grandios. Immer bemüht, bei jedem Tauchgang etwas Besonderes zu finden und immer bereit, Leuten zu helfen. Ganz klar eine Flosse.
b) Die Bootsausfahrten: Wir haben zum zweiten Mal den Mantapoint und die Nusa Penida gemacht. Schöne Tauchgänge, die gut organisiert waren, mit schmackhaften Mittagessen. Was wir nicht verstanden haben, dass das TTT groß ankündigt, bei jedem Bootstauchgang ein wasserdichtes Funkgerät mitzunehmen. Als wir relativ früh beim Strömungstauchgang aufsteigen mussten und uns das Boot erst einmal 10 Minuten im Wasser treiben ließ, habe ich ihn drauf angesprochen. Die Antwort, er nimmt das nur mit, wenn er die Crew nicht kennt. (?!)
Wie uns berichtet wurde, hatte ein balinesischer Guide das Funkgerät beim Shark-Point dabei. Halbe Flosse.
c) Die Unterkunft: Hier werden wir zum zweiten Mal enttäuscht, die Ankündigung, dass alle Zimmer renoviert wurden, traf auf unser Zimmer definitiv nicht zu. Zudem hat sich der Reinigungsservice merklich verschlechtert, Reststücke Seife wurden nie entfernt. Blumen, die beim ersten Mal täglich im Zimmer erneuert wurden, gab es nur zur Begrüßung. Kleinigkeiten, die aber den Eindruck vermitteln, dass man als Gast nicht mehr wie gewohnt umsorgt wird. Zudem werden für den Transport der Flaschen zu den Tauchplätzen immer mehr Mofas statt Frauen aus dem Dorf eingesetzt. Für unser Gewissen eine tolle Sache, leider kennen die Balinesen keine Schalldämpfer, so dass es sehr laut geworden ist. Die Toilette roch die gesamte Zeit nach Abwasserkanal. Einmal wurde vom Service Duftstoff hineingegeben, also war das Problem bekannt. Andere Gäste hatten sich beschwert, da es bei ihnen noch schlimmer roch, ohne Erfolg. Insgesamt durch die großzügigen Zimmer mit tollem Meerblick eine halbe Flosse.
d) Das Restaurant: Die Frühstücksoptionen entsprachen denen vom ersten Mal, wobei Bestandteile unserer Meinung nach reduziert wurden. Zudem gab es immer das identische Brot und die identschen zwei Marmeladen. Die Karte für das Mittags- und Abendessen ist leicht erweitert worden, dass Essen ist im Gegensatz zu den umliegenden, zur Fuss erreichbaren Warungs (kleinen balinesischen Restaurants) weniger schmackhaft und doppelt bis dreimal teurer. Keine Flosse
e) Das Management: Welches Management? Ein Manager hat sich wenigstens noch vorgestellt, was der für das Hotel zuständige Kollege gar nicht nötig hatte.
Wir wurden nach einem Tauchgang angeschnauzt, weil unsere Tasche dort stand, wo der Basenleiter abrödeln wollte - als Gäste - ohne weiteren Kommentar. Der Staff hatte immer, auch bei der ´berühmten´ balinesischen Nacht (Eigenwerbung auf Homepage) den besten Tisch für sich reserviert. Die Gäste konnten auf die Katzentische ausweichen - ebenfalls kein weiterer Kommentar und null Komma null Flossen.
e) Bali selber: Trotz anstrengendem Flug ein faszinierendes Land, in dem man gut ein oder mehrere Tage mit Sightseeing und anderen Aktivitäten verbringen kann. Ganz klar eine Flosse.
Fazit: Wir werden wieder nach Bali fliegen, aber nicht mehr zum TTT. Schade nach den wirklich tollen Erfahrungen beim ersten Mal.
Insgesamt noch 3 Flossen.
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen