Schreibe eine Bewertung

Sub Company, Porto Ercole

3 Bewertungen
Homepage:
Email:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

Wir waren im Juli 2004 da, ich zum ersten Mal.Kur ...

Wir waren im Juli 2004 da, ich zum ersten Mal.
Kurz und gut- im Wesentlichen kann ich mich den Berichten von Armin anschließen. Eine kleine deutsch-italienische Basis mit einem gemütlichen
Boot, es geht sehr familär zu und es gibt wirklich erstklassige Tauchplätze.

Die bedeutendsten davon liegen wie oben beschrieben vor Gianutri, nur wenn das Wetter (oder die Taucher) es verlangen, wird auch mal die Küste von Monte Argentario angefahren, die nicht minder reizvoll ist.

Die ´Caimano´, ein umgebautes Fischerboot, bietet ausreichend Platz - es war lustig (und nachdenklich machend), von hier aus die zweistöckigen neuzeitlichen Tauchboote anderer Anbieter anzuschauen, die voll wie die Konservenbüchsen mehrschichtig Rudel von Tauchtouristen einschließlich wild um sich
fuchtelnder Instruktoren ins Flachwasser kippten.

Wer sowas will, ist bei Subcompany wirklich fehl am Platz. Hier gibt es keinerlei taucherische Bevormundung, alles geht sehr gemütlich zu. Klar, unerfahrene Taucher erhalten einen ortskundigen Begleiter, und ihnen seien z. B. die tiefen Wracktauchgänge nicht gleich am Anfang empfohlen.

Nach dem ersten Tauchgang folgt eine meist zweistündige Pause, und die große
Espressomaschine an Bord will benutzt werden .
Das zweite Tauchziel des Tages liegt dann in gemäßigten Tiefen, so dass die Fischgucker auch auf ihre Kosten kommen.

Insgesamt ist ´SUB COMPANY´, die derzeit von Petra und Bruno betrieben wird, ein wirklicher Geheimtipp. Nicht umsonst ist diese Basis auch Anlaufziel von kleinen Gruppen umliegender und alteingesessener Tauchvereine.
Equipment kann auch geliehen werden, die Preise sind moderat.

Und - wer mit einem Kreisel taucht, findet auf der Caimano immer ein ruhiges Plätzchen für die vielen Einzelteile und notwendige Bastelarbeiten , auch etwas Süßwasser zum Spülen. Sauerstoff und Kalk sollte man allerdings mitbringen, sowas hat in der Gegend niemand.

Wenn mal keine Ausfahrt möglich ist, bietet die Halbinsel mit ihren Steilküsten genügend Interessantes. Vor allem kann man schnorcheln oder Apnoe tauchen, entsprechende Plätze sind auch zu Fuß oder notfalls per Auto zu erreichen.
Ohne Boot haben wir so Stellen bis zu 26 m Tiefe betaucht, und Harpunettis in der Dämmerung bei ihrem blutigem (und diesmal erfolglosen) Handwerk belauscht. Das Mitführen einer Taucherboje, welche preiswert vor Ort geliehen oder gekauft werden kann, ist bei derartigen Aktionen zwingend erforderlich.

Übernachtungen werden auf Anfrage bei Petra Köster gern vermittelt, aber man sollte sich rechtzeitig drum kümmern. Schließlich kann man schon mal auf www.subcompany.it nachschauen.
Mehr lesen
Armini.a.c. TL ***

Dieses Jahr waren wir (schon) wieder bei SubCompa ...

Dieses Jahr waren wir (schon) wieder bei SubCompany (anfang Juno).

Die Preise haben etwas angezogen, aber ansonsten ist immer noch alles beim alten. Morgens in aller Ruhe Richtung Gianutri rausschippern, dann in aller Ruhe ein Tauchplatz raussuchen, dort einen entspannten TG machen, und dann erst mal zurück aufs Boot und relaxen. Ein bisschen was zu Essen und Trinken einschieben und dann erst mal die warmen Sonnenstrahlen im Juni geniessen. Nach 2 Stunden Pause gehts dann zum 2. Tauchplatz, und auch hier alles ohne Hektik.

Durch neue Regularien der ital. Behörden dürfen auf dem Boot nur noch max. 12 Personen mitgenommen werden, d.h. auf dem Boot ist massiv viel Platz.

Bernd, einer der wirklich jeden Felsbrocken der Gegend unter Wasser kennt, hilft immer bei der Auswahl der Tauchplätze, bei technischen Problemen oder was auch immer.

Als Tauchplätze wird alles was es auf Gaunutri gibt angeboten, also auch die Anna Bianca sowie die Autofähre Nasim, welche mit 60m allerdings etwas tief liegt.

Bernd hat zwar, wie schon oft, gesagt dass diese Saison die letzte für Ihn ist, in der er Tauchfahrten anbietet, aber ich denke wir werden demnächst wieder bei ihm tauchen. Schau ma mal.

Fazit : Wer ruhige, schöne und entspannte TG sucht und mit einer kleinen Gruppe unterwegs ist, der findet mit Sub Company den optimalen Partner.
Mehr lesen

In der Ortschaft Porto Ercole, auf der Halbinsel ...

In der Ortschaft Porto Ercole, auf der Halbinsel Monte Argentario, ca.
100 km nord-westlich von Rom liegt die Tauchbasis "Sub Company"
von Bernd Linge und Petra Köster.





Die Tauchbasis ist am Ende der Hafenstraße (Lungomare Andrea Doria).
Dort befindet sich die kleine Basis und der Shop, die Füllstation
und Büro. Alles ist recht klein, aber dort hält man sich eh nicht
allzuoft auf.



Der absolute Vorteil dieser Basis : das große nette Boot, welches
direkt vor der Basis liegt, und die Ruhe die an Bord herrscht. Auf dem
Boot finden max. 15 Taucher platz, aber auch dann geht es nicht zu eng
zu. Die Ausrüstung kann über nacht an Bord gelassen werden.





Angefahren werden die Tauchplätze auf Gianutri, und, falls das
Wetter dies nicht zuläßt, tauchplätze direkt am Monte Argentario.
Normalerweise sieht der Tauchgangsablauf so aus : 30 min Fahrt nach Gianutri,
1. TG, danach erst mal 2 h Pause auf dem Schiff in einer ruhigen Bucht,
hier kann man was einwerfen, pennen, baden oder was auch immer. Danach
gehts ruhig zum 2. TG, und danach gehts wieder heim. Alles ganz entspannt
und ohne Hektik.



Eine solche Tagesausfahrt kostet DM 55,- plus Flaschenfüllung.



Alles in allem eine nette, kleine Basis, auf der man beim Tauchen noch
Ruhe findet, dies ist ja nicht mehr so oft der Fall. Die Tauchplätze
sind gut, die Sicht ebenfalls (manchmal 30-40m), 2 Wracks im Angebot, Höhlen,
einfach alles was das Herz begehrt, Conger, Muränen, Barakudas, Seespinnen,
Nacktschnecken, halt alles was sich im Mittelmeer so tummelt.



Unterkünfte (von Apartements bis hin zu Villen für mehrere
Personen) werden ebenfalls von der Basis vermittelt.



Fazit : Einfach sehr gut.

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
Ausrüstungsverkauf:
NIcht spezifiziert.
Werkstatt:
NIcht spezifiziert.
Regler-Revisionen:
NIcht spezifiziert.
Neoprenarbeiten:
NIcht spezifiziert.
Behindertengerecht:
NIcht spezifiziert.
Tauchclub vorhanden:
NIcht spezifiziert.
Filmentwicklung analog:
NIcht spezifiziert.
Filmentwicklung digital:
NIcht spezifiziert.
Kreditkartenzahlung:
NIcht spezifiziert.
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
Trockenraum:
NIcht spezifiziert.
Spülbecken Ausrüstung:
NIcht spezifiziert.
Schulungsraum:
NIcht spezifiziert.
Schliessfächer:
NIcht spezifiziert.
Lampenlademöglichkeit:
NIcht spezifiziert.
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
Hausriff:
NIcht spezifiziert.
Aufenthaltsraum:
NIcht spezifiziert.
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Kameraverleih:
NIcht spezifiziert.
Videoverleih:
NIcht spezifiziert.
Computerverleih:
NIcht spezifiziert.
Rebreatherverleih:
NIcht spezifiziert.
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
NIcht spezifiziert.
Flaschenmaterial:
NIcht spezifiziert.
Gase
Nitrox:
NIcht spezifiziert.
Trimix:
NIcht spezifiziert.
Argon:
NIcht spezifiziert.
Rebreathersupport:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
Schnuppertauchen:
NIcht spezifiziert.
Nitroxausbildung:
NIcht spezifiziert.
TEK-Ausbildung:
NIcht spezifiziert.
Rebreatherausbildung:
NIcht spezifiziert.
Fotoausbildung:
NIcht spezifiziert.
Kinderausbildung:
NIcht spezifiziert.
Behindertenausbildung:
NIcht spezifiziert.
Pool für Ausbildung:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
Halbtagestouren:
NIcht spezifiziert.
Tagestouren:
NIcht spezifiziert.
Mehrtagestouren:
NIcht spezifiziert.
Nachttauchen:
NIcht spezifiziert.
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
Erste Hilfe Ausrüstung:
NIcht spezifiziert.
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen