Homepage:
http://www.tauchenflorida.de
Email:
info@scuba-fun.com
Anschrift:
Wyland Whaling Wall building, Mile Marker 99, 99222 Overseas Highway (US 1), Key Largo, Florida 33037
Telefon:
+1 305 3945046
Fax:
+1 305 4535222
Basenleitung:
Anya Elis
Öffnungszeiten:
tägl. 8:00 - 17:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
scuba-fun
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(146)

Tauchertobi193969CMAS***580 TGs

Super Tauchbasis fuer Einsteiger und Wrackfans

Wir waren von 21. bis 27.12.2017 bei Scuba Fun als Taucher. Meine Tochter (12) hat dort ihren Open Water Kurs absolviert. Sowohl die Vorbereitung (mit deutschem Onlinekurs) als auch die Durchfuehrung war sehr gut. Die Tauchlehrerin (Tanya) hat einen Superjob (englisch, war aber kein Problem) gemacht. Es gab Einzelunterricht und somit eine perfekte Betreuung. Der Preis fuer den Kurs war voll angemessen.
Ich selber bin die ersten Tage separat getaucht. Man faehrt mit einem der lokalen Tauchunternehmen auf einem Boot mit. Sehr empfehlenswert sind die Wracktauchgaenge, so was habe ich woanders noch nicht gesehen. Ich rate fuer erfahrene, selbststaendige Taucher einen der Groupguides der Boote (10$) und keinen separaten Scuba Fun Guide (35$, dafuer aber dann eine ganz kleine Gruppe). Eine vorherige Buchung der Tauchplaetze ist dringend zu empfehlen, da zumindest ueber Weihnachten sehr gut gebucht war (so wurde es auch vorher von Scuba Fun geraten). Die Riffe sind sehr flach (bis 12m) und weder von der Sicht noch von den Farben ausserordentlich.
Vorher also unbedingt Tauchplatz und Begleitung absprechen, dann gibt es keine negativen Überraschungen (wie manch andere berichtet haben) . Die Kosten sind relativ hoch, da in USA einfach alles ca. 30% teurer als in Deutschland ist.
Fuer Tauchkurs und Wracktauchen gibt es *****. Fuer Rifftauchen und Preis-Leistung ***.
Mehr lesen

Tollstes Urlaubsrrlebnis

Hallo,
Ich war am 5.11.17 das erste mal tauchen. Es hat sehr viel Spaß gemacht und es würde sich auch gut um mich gekümmert.
Das gute an Scuba fun in florida ist, dass dort auch mehrere Sprachen gesprochen werden.
Die Tauchgänge waren super und waren eine tolle Erfahrung.
Es wurde gut auf meine Sicherheit geachtet und auf Wünsche eingegangen.
Ich würde wieder hier buchen, wenn ich nochmal nach Florida fliege!
Hoffentlich bis zum nächsten mal
Mit freundlichen Grüßen
Marcel
Jim320889AOWD + EAN62 TGs

Sicherheit unserer Tauchgäste an oberster Stelle

Hallo.

Nachdem ich die viele positive (und auch negative aber konstruktiven) Bewertungen über "Scuba-Fun" gelesen habe, entschloss ich mich für "Scuba-Fun". Wie es sich raustellte ist "Scuba-Fun" eher Vermittler bzw. organisiert mit örtlichen Basen deine Tauchgänge. Soweit so gut. Sehr nette Kontaktaufnahme und Kostenvoranschlag per email (ja, Guide wird in Florida extra bezahlt...;-( aber nahm ich erstmal im Kauf: Bootsausfahrt mit 2 Tauchgängen inkl. Flaschen und Blei und kompletter Leihausruestung und Guide ("all-inclusive Tauchen") inkl. Sales Tax US$ 157,93, nitrox extra 12 USD). Und dann das: in meiner letzten Email (kurz vor verbindlicher Buchung), schrieb ich dass ich "Am liebsten bei "Spiegel grove" tauchen würde" ( "Spiegel grove" sowie „Duane“ und „Bibb“ sind Wracks, welche extra für Taucher an bestimmte Stelle versenkt worden sind).
Die Rückantwort lautete:" Ich halte es für keine gute Idee, nach einem Jahr Tauchpause gleich mit einem sehr tiefen Tauchgang mit starker Strömung anzufangen. Die Sicherheit unserer Tauchgäste steht bei uns an oberster Stelle, und wir wollen, dass kein Taucher überfordert ist. Um die Spiegel Grove, die Duane oder Bibb und auch die Vandenberg (alles Wracks mit einer Tauchtiefe ab 30 Meter und oft sehr starker Strömung, also nur für sehr erfahrene Taucher zu empfehlen) zu betauchen muss ein Advanced Open Water Diver in den letzten 6 Monaten einen Tauchgang tiefer als 25 Meter geloggt haben." Diese letzten Hinweise waren nirgendwo zu lesen, dafür steht auf deren Webseite " Unser Team passt sich schnell Deinen Zielen, Wünschen, Mitteln und Bedingungen an".

Ausserdem was ist ein sehr erfahrener Taucher und ab wann bin ich das? Muss man wie Anya Elis 18 Jahre Erfahrung haben oder Instructor sein. Woher weiss man, dass man gleich überfordert wird?
Hat Jacques Cousteau vor einer neuen "Expedition" sich Fragen gestellt wie "wie gefährlich wird es werden?" oder über eventuelle "Strömungsstärke" Gedanken gemacht? Wenn man ausgebildet wurde, wurde man ausgebildet oder nicht...?

Es tut mir echt Leid, dass ich NUR während meine Hauptferien tauchen kann und der Rest des Jahres nicht tauch-aktiv bin (mag sowie so nicht am See tauchen, dafür treibe ich mehr als genug sportlichen Aktivitäten und stehe oft früh auf mit einem Puls unter 40).

Eins ist sicher: wenn diese "Firma" seine Kundschaft aussucht (so eine Einstellung kann man nur auf neue Tauchern ausüben), wird es langsam schwierig. Auf Malta, Ägypten oder Ibiza hat man nach meinem Scheine (AOWD + EAN) gefragt sowie ärztliche Bescheinigung - und mehr nicht. Auf Ibiza zB, hatte ich vor ein paar Jahre (nach 1 Jahr Tauchpause wie jedes Jahr...) gleich über 30 Meter als erster TG (versunkene Farmfische "La Mariana" bei Formentera) und am nächsten Tag der verunglücktes Schiff "Don Pedro" bei 40 Meter (unter "youtube", nach "K4ysR" suchen).

Ich empfehle daher bei "Son of Poseidon" zu buchen: wenig blabla zum selber Preis....
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
6
Entfernung Tauchgewässer:
Hafen (700 m)
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
50
Marken Leihausrüstungen:
Aqua Lung, Suunto
Alter Leihausrüstungen:
neu
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
unbegrenzt
Flaschengrößen:
9 + 11,3 L
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
5
Anzahl Guides:
7
Ausbildungs-Verbände:
SSI, PADI
Ausbildung bis:
Tauchlehrer
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Pool, Ozean (Atlantik)
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
DAN-System
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
7 km
Nächstes Krankenhaus:
7 km

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen