Schreibe eine Bewertung

Scuba-Fun, Key Largo

141 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Wyland Whaling Wall building, Mile Marker 99, 99222 Overseas Highway (US 1), Key Largo, Florida 33037
Telefon:
+1 305 3945046
Fax:
+1 305 4535222
Basenleitung:
Anya Elis
Öffnungszeiten:
tägl. 8:00 - 17:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
scuba-fun
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(141)

GrouperXLCMAS* 59 TG

Wunderschönes Flachwassertauchen!

Ich war am 03. und 04.08.16 mit Scuba-Fun tauchen und war sehr begeistert. Das Material ist in gutem Zustand, lediglich meine Flossen waren eingerissen, ist mir allerdings auch erst beim Anrödeln aufgefallen und war nicht weiter hinderlich.
Ansonsten habe ich das "amerikanische Tauchen" als nicht so stressing oder unangenehm empfunden wie befürchtet. Die Tauchgänge waren alle gute 50min lang, vollkommen ausreichend. Natürlich hätte man mit der verbleibenden Luft (Flasche noch ca. 50% voll...) weitere 30min unten bleiben können, aber das paßte schon...die Oberflächenpausen von 15min waren auch ok.
Die Ausfahrten werden auch nicht mit eigenem Boot gemacht, sondern man mietet sich quasi bei benachbarten Tauchschulen ein bzw. die Plätze auf deren Booten. Dort ist alles straff durchorganisiert, man fühlt sich sicher. Die Boote sind top ausgestattet und wir waren in ca. 30min an den Tauchplätzen (u.a. Molasses Reef...klasse!).
Unterwasser gab es am Molasses Reef (am Tag vorher Elbow und Fingers waren ok, aber nicht gaaanz so schön) eine Menge zu sehen bei Tauchtiefen von max. 13m: Riffhaie am Ende des Tauchgangs zur Krönung, Ammenhai, Stechrochen, Schildkröte, diverse Kaiserfische, Langusten en masse und und und...sehr schön! Preislich aufgrund des recht schwachen Euros aktuell sicher nicht sehr günstig, trotzdem lohnend.
@Daniel: danke für das Laden meines Handys! War Gold wert...bis zum nächsten mal!!!
Mehr lesen

Scuba-Fun, not much fun!

Bevor man sich im Rahmen einer Florida Rundreise dazu enschliesst ein oder zwei Tage zu tauchen, sollte man sich darüber klar werden, dass in puncto Tauchen "die USA nicht mit Ägypten vergleichbar" ist (Statement der Tauchbasis) und seine persönlichen Erwartungen entsprechend tarieren. Wir wollten eigentlich 2-3 Tage mit Scuba-Fun tauchen. Am Ende ist es bei einer Vormittagsausfahrt mit 2 Tauchgängen geblieben. Unsere ersten beiden Tauchgänge machten wir am French Reef, was in Bezug auf Lobster und Crabs sicherlich viel geboten hat, aber das ganze bei mässiger Sicht und einer nicht beeindruckenden Unterwasserlandschaft. Aber das alleine war nicht entscheidend, sondern erstmal der hohe Preis den man dafür zahlt. Aber das alleine war uns vorher bewusst, aber dass man keinerlei Anstrengungen seitens der Tauchbasis unternahm, mal eine anderes Gebiet anzufahren. Das ganze wurde uns so erklärt, dass sie Entscheidung hierfür beim Captain des Schiffes liegt und wenn er entscheidet wieder zum French Reef zu fahren, dann ist das so. Hierzu muss man dann auch die Rücktrittsclausel der Basis kennen, die nämlich erwartet das man zahlt, wenn man angemeldet ist. Darüberhinaus sind mir noch ein paar Kleinigkeiten aufgefallen, meiner Frau wurde es schlecht und sie ging früher aufs Boot, der mitfühlende Kommentar der Crew, sie soll bitte nicht aufs Boot spucken. Oder warum muss man mit den Flossen an den Füssen die Leiter hoch? Generell kann ich das Statement, dass Tauchen in USA nicht mit Ägypten vergleichbar ist bestätigen, aber auch nicht mit Mexiko, der Karibik oder den Bahamas, darum kann ich auch im Vergleich nur 2 Punkte geben.
Mehr lesen

Schöner Tauchtag

Wir waren im Mai in Florida unterwegs und hatten uns schon im Vorfeld nach einem Tauchtag in Key Largo erkundigt. Die Anfrage wurde von Anya sehr fix, nett und umfassend beantwortet. Als wir dann an der Basis ankamen (wir haben nicht im voraus gebucht) wurden wir sehr freundlich empfangen und schnell, kompetent und fröhlich mit sehr gutem, quasi neuem Equipment ausgestattet. Das erste Highlight: Jackets mit Bleitaschen.... im Verleih... super!
Am Tauchtag sind wir dann direkt zum Hafen und haben dort mit unserem Guide Daniel getroffen. Es lief wirklich alles total entspannt und gut organisiert ab. Einzig die vielen Briefings (vom Kapitän und dem für das Boot zuständigen Tauchchef) waren wir aus Ägypten so nicht gewohnt . Der erste Tauchgang ging zur *Spiegel Grove* und war wirklich schön. Zwar ist die Sicht nicht mit dem roten Meer zu vergleichen aber es war durchaus gut (so 10-15 m). Wir waren zu dritt mit Daniel unterwegs und haben das gesamte Schiff erkundet. Sehr cool. Danach gings wieder aufs Boot - fix die Flaschen umstöpseln und auf zum nächsten Tauchplatz *French Reef*. Hier gab es viele Höhlen durch die Daniel uns gekonnt gelotst hat - gut, dass wir uns fürs Tauchen mit Guide entschieden haben, denn so konnten wir einfach relaxt hinter ihm her daddeln und einfach nur gucken! Echt ein Traum.
Danach sind wir noch zur Basis zum Auschecken und Logbuch schreiben und fertig. Zweites Highlight: ihr bekommt in den nächsten Tagen eine mail mit einem Link zu den Fotos die ich heute gemacht habe.... könnt ihr ja mal schauen und runterladen wenn ihr wollt (O-Ton Daniel)... einfach so! Wirklich super unkompliziert, nett und fröhlich. Hätte der Tag am Anfang unseres Urlaubs gestanden.... ich hätte die anderen wahrscheinlich allein zu Micky Maus reisen lassen und wäre weiter getaucht .Wir können die Basis jedem weiterempfehlen.
Vielen Dank nochmal von hier an das gesamte Team und natürlich vor allem an Daniel! Ganz liebe Grüße
Brigitte, Armin und Stefan


Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
6
Entfernung Tauchgewässer:
Hafen (700 m)
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
50
Marken Leihausrüstungen:
Aqua Lung, Suunto
Alter Leihausrüstungen:
neu
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
unbegrenzt
Flaschengrößen:
9 + 11,3 L
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
5
Anzahl Guides:
7
Ausbildungs-Verbände:
SSI, PADI
Ausbildung bis:
Tauchlehrer
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Pool, Ozean (Atlantik)
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
DAN-System
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
7 km
Nächstes Krankenhaus:
7 km

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen