Pirate´s Cove Dive Center, Juan Dolio (Inaktiv)

6 Bewertungen

Diese Tauchbasen ist inaktiv / geschlossen. Die Daten bleiben sichtbar, keine Informationen können hinzugefügt werden.

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Bewertungen(6)

Wir waren im Dezember 2006 da und haben uns als O ...

Wir waren im Dezember 2006 da und haben uns als OWDler mit 24 Tauchgängen und ohne eigene Ausrüstung (nur Neo und ABC) sehr gut aufgehoben gefühlt bei der individuellen Betreuung von Susanne (ehemals Pro Aqua) und Fancisco in der Pirate’s Cove und mit dem super Service des Teams (man muss aufpassen, dass man seine Ausrüstung überhaupt noch übungshalber selbst zusammenbaut, sonst nimmt einem das Team das auch noch ab).

Sehr positiver Gesamteindruck
Superprofessionelle Basis, sehr gut ausgestattet, baulich wegen noch einzubauender Klimaanlage noch etwas unfertig (was sich in Preisreduzierungen widerspiegelt – O-Ton Uwe: Preise werden nicht so heißt gegessen wie sie auf der Liste stehen), aber schon voll funktionsfähig:

• individuelle Betreuung
• funkelnagelneue Ausrüstung in super Zustand
• Jackets mit integrierter Bleitasche (liegen gut am Körper)
• sechs Warme (w) bzw. kalte (m) Duschen direkt in der Basis; toll direkt nach dem Tauchen (warm) duschen zu können!
• großzügige, professionelle, super ausgestattete Basis
• schicke neue Split-Fins – haben wir uns trotz eigener Flossen geliehen, weil es sich prima damit schwimmt
• super Service
• sehr freundliches Team
• von unserem Hotel aus (Coral Costa Caribe) keine 10 Min. entfernt
• Bei genügend Anmeldungen (> 10) wird die Catalina-Tour direkt mit dem Boot (statt mit Bus-Anfahrt) angeboten
• Nach dem Tauchen in der gemütlichen Atmosphäre der strohgedeckten Bar sitzend Logbucheinträge und Tiere bestimmen und Susanne steht mit ihrem Know What hilfreich zur Seite
• Susanne findet auch noch millimetergroße Tiere und Francisco die großen (Ammenhai)
• sehr professionelle, informative und (übersichtliche Homepage
• Preise vorab transparent über Preisliste kommuniziert
• Susanne macht super Preise
• Nach Tauchpaketen abgerechnet (man muss sich also nicht vorher schon festlegen, wie viel man taucht) und gezahlt wird erst am Ende (!), was Susanne selbstverständlich findet
• Für uns sprachlich sehr praktisch: Susanne ist deutsch und Francisco spricht auch etwas deutsch und englisch

Was wir uns noch wünschen würden:
• ausführlichere Briefings, sehr, sehr gerne mit entsprechenden Skizzen
• regelmäßig Klopapier auf den Toiletten
• eine Karte mit einer Übersicht über die Tauchplätze von Juan Dolio
• warmes Wasser für die Herrenduschen
• dass das Blei leichter aus den Taschen der Jackets ginge (… ist vielleicht auch nur ungewohnt …)
• ein Tau, bei dem man sich beim Auf-/Abtauchen nicht die Hände aufschneidet (ist voller scharfer Muscheln und Zeugs)
• für unsere Bedürfnisse wären mehr flachere und dafür viel längere Tauchgänge schöner, statt 30 min. auf 25 - 30 m (Montaña Azul, Wrack Tanja)
• würden gern auch mal die Tauchgebiete westlich der Basis betauchen (war als wir da waren wegen eines Tankers für Strandbauarbeiten nicht möglich)
Vor dem Losfahren Tanken (Boot/Auto)

... bin gespannt, wie’s ist, wenn’s ganz fertig ist, nachdem die schicke Basis jetzt schon hochprofessionell und voll funktionsfähig ist.


Pirate´s Cove


Die Basis/Bucht der Piraten


Funkelnagelneue Jackets und Lungenautomaten in super Zustand


neue Ausrüstung, sehr gut in Schuss


Tanks in Reih´ und Glied


Die Werkstatt


herrlich nach dem Tauchen direkt auf der Basis duschen zu können!


Piratin Susanne


Susannes Freund ´Charly´; sie findet alles; selbst den kleinsten Blenni (s. u.

Mehr lesen

Habe jetzt ein paar Wochen Abstand zu meinem Full ...

Habe jetzt ein paar Wochen Abstand zu meinem Full-cave in dieser Basis. Um es einfach ein bisschen setzten lassen zu können und ´neutral´ zu berichten
Ich hatte im Vorfeld ziemlich Angst oder nennen wir es meinetwegen Respect vor der Höhle.
Der erste Tag bestand hauptsächlich im konfigurieren der Ausrüstung, es handelte sich dabei nicht um ein Verkaufsgespräch (wie schon öfters erlebt) sondern um eine Optimierung der vorhanden Ausrüstung. Es sind aber alle Ersatzteile vorhanden. Der Tec-Taucher oder der der es werden will könnte sich auch in Badehose dorthin begeben und eine komplette Ausrüstung ausleihen!
Das fand ich schon mal richtig gut;
Die Theorie wurde von Uwe Rath verständlich und vor allem nicht zu trocken vermittelt.
Das Zutrauen in einen bis dahin fremden Menschen, war da;

Ab 2. Höhle-ganz langsam und immer angepasst auf uns 2 Schüler. Du hattest nie das Gefühl allein zu sein, aber immer den Eindruck es selbst zu machen!
Das gefällt michi;

Drei verschiedene Höhlen haben wir im Rahmen des Kurses ´besucht´. Dank Uwe von Angst keine Spur mehr, dank Uwe aber noch viel Respect!

Nachmittags bei der Theorie wurden wir super betreut und geschult, wir haben keine Zeit mit dem Material verbraucht, das machen die Jungs Und Susanne ergänzt offen Fragen über das Meer!---
--das wir beim nächstenmal besuchen werden

War supergeil

PS: Werde niemals mehr pauschal buchen, besser Uwe fragen, das Hotel wo wir waren war .... Ausserdem kann der gute Preise aushandeln!
Mehr lesen

Im März 2006 habe ich einen Trip durch die Domini ...

Im März 2006 habe ich einen Trip durch die Dominikanische Republik gemacht.
Meine Stationen waren:
1. Casa Daniel - Bayahibe
2. Stellina Diving - Las Terrenas
3. Caribbean Divers - Boca Chica
4. Pirates Cove Dive Center - Juan Dolio
(s. Berichte auf den jeweiligen Seiten)


Pirates Cove Dive Center
Die Basis befindet sich direkt am Strand vom neuen Ortsteil Villas del Mar, gegenüber von einem kleinen Einkaufszentrum und weitläufig umgeben von einigen All-Incl-Anlagen. Operiert wird z. Z. provisorisch von einer Hütte am Strand, was jedoch dem Tauchen keinen Abbruch tut und sich im Preisnachlass wiederspiegelt. Im Hintergrund entsteht das neue Gebäude der Basis, das auch Schulungsräume, Zimmer für die Gäste und einen Wellnessbereich beinhalten soll und jetzt schon beeindruckend ist. Auf dem Gelände entstehen ebenfalls ein Ausbildungspool, Terrasse und Bar. Neben den normalen Tauchgängen (9 und 11 Uhr) und Ausbildung werden diverse Ausflüge und Höhlentauchen angeboten (Zusatzgebühren und Tauchspotinfos s. Homepage).
+++ Für die Ausrüstungsmontage ist man selbst verantwortlich, sie wird aber von der Crew zum Boot gebracht und später gespült und aufgehängt. Die Basis verfügt über sehr umfassende und moderne Leihausrüstung und geräumige und für den Tauchbetrieb professionell ausgestattete Boote. Es gibt einen Pick-up-Service von den Hotels zur Basis. Die Homepage der Basis ist sehr informativ (ausführlicher Stadtplan mit Hotels, Restaurants usw.). Danke an dieser Stelle an Uwe für die ausführliche Baustellenführung und an Susanne für die witzigen TG’s und die nette und zuvorkommende Betreuung.
Durch den Neubau fehlt noch Einiges (z. B. Toiletten usw. – deshalb nur 5 Flossen), aber wenn mal alles fertig ist, wird es sicher an nichts fehlen!

Die Tauchspots, die ich gesehen habe (Wrack Tanya, Punta Margarita, Tunnel Riff, Los Coquitos) fand ich zwar nicht spektakulär, aber dennoch schön und einfach zu betauchen.

Juan Dolio
Der kleine Ortskern mit der befestigten Promenade und einigen Bars und Restaurants ist trotz der auch hier herrschenden Musik-Dauerbeschallung eher ruhig und der krasse Gegensatz zu Boca Chica. Wer eher Ruhe und Beschaulichkeit sucht, ist hier genau richtig und muss auf Minimarkt, Internet, Telefon und Wechselstube nicht verzichten. Am Wochenende ist der öffentliche Strand beliebtes Ausflugsziel der Einheimischen.

Unterkunft
Don Pedro
Einstöckiges Gebäude, nur durch die Uferstraße vom öffentlichen Strand getrennt und ca. 5-10 Autominuten von der Basis entfernt. Saubere und nett eingerichtete Zimmer mit Bad (Warmwasser), Ventilator, Kühlschrank und TV für 600 Peso pro Nacht. Nettes Personal, Benutzung einer Gemeinschaftsküche möglich, Liegen an der angegliederten und direkt gegenüber liegenden Strandbar gratis. Diese sorgt allerdings auch in den späteren Abendstunden für den üblichen Musikpegel.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
verschiedene
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
5 große Boote und 4 Zodiaks
Entfernung Tauchgewässer:
am Strand
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
50
Marken Leihausrüstungen:
Dive Rite, OMS, TUSA, Scubapro, Poseidon
Alter Leihausrüstungen:
neu
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
200
Flaschengrößen:
7-12 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Beides
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
4
Anzahl Guides:
4
Ausbildungs-Verbände:
PADI, SDI, TDI
Ausbildung bis:
PADI Divemaster, SDI/TDI-Intructor
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Karibik & Atlantik
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
DAN Member
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Santo Domingo
Nächstes Krankenhaus:
2 km