Schreibe eine Bewertung

Metsine Scuba School, Khao Lak

1 Bewertungen
Kontakt:
Email
Homepage:
http:/
Anschrift:
- METSINE SCUBA SCHOOL - Metsine Tours & Travel 78/46 moo 5, Taplamu Pier, Lumkan- KhaoLak, ThaiMuang, 82210 Phang Nga THAILAND
Telefon:
+66-76-443276,+66-72740089,+66-7-2739706
Fax:
0066-76-595 164
Basenleitung:
Thomas & Birgit /Jatutaporn ChanglekTang
Öffnungszeiten:
7.00 - 20.00
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

Wir waren jetzt im Nov.05, und auch frueher schon ...

Wir waren jetzt im Nov.05, und auch frueher schon paarmal in KhaoLak, und mit ´METSINE Tours & Travel´ auf den Similan Islands zum Schnorcheln und auch auf Surin, dem Nationalpark im Norden der Similans (dort wo auch der bekannte Tauchspot ´Richelieu Rock´ in der Naehe liegt)
Wir haben einige Naechte in beiden Inselbereichen in Zelten verbracht, aber seit einem oder 2 Jahren, glaube ich, werden auch auf den Similans, auf der Insel #4, Seaview- und Beachbungalows angeboten.Diese Firma ansaessig im Hafen von KhaoLak, Taplamu Pier, ist seit bereits 20Jahren im Bootsbusiness und organisiert fast alles. Im Laufe der Jahre hat sich ein weltweiter grosser Stammkundenstock angesammelt, da auch wir uns hier immer wie in eine Familie integriert fuehlen.
Ihr Motto ist JUST GO ON BOARD, WE DO THE REST FOR YOU!

Seit dieser Saison allerdings bietet Metsine Tours nicht nur Schnorcheln und Campen an, sondern hat einen neuen Ableger, die ´METSINE SCUBA SCHOOL´, welche unter deutschsprachiger Leitung steht. Fuer Birgit und Thomas ist es hier die sechste Saison in KhaoLak, und auf den Similans, was man natuerlich bei allen Rundum-Informationen, und vorallem auch beim KnowHow, des Tauchablaufes, enormes Wissen und Kenntnisse der Tauchplaetze als sehr positiv bemerkt.(Einige kennen sie vielleicht auch von anderen Destinationen wie Sharm el Sheikh)

Hier ist fast alles moeglich, Similan Tagestouren, 2D/1N und mehr, es gibt einen taegl. Transfer zu den Inseln raus und man kann jeden Tag retour fahren oder verlaengern.

Wir hatten uns fuer einen 2D/1N Tauchtrip mit 6 Tauchgaengen entschieden, und wurden vom Hotel in KhaoLak abgeholt, Kaffee und Tee im Office am Hafen, danach um 8.30 von Taplamu mit dem Speedboat zum Liveaboard ´Papar´ gebracht, welches bereits vor einer der Inseln auf uns wartete. Dort wurden wir von Birgit und Tom, dem thailaend. Divemaster auf der Paparvarin in Empfang genommen. Unser Equipment war schon fuer uns vorbereitet. Nach kurzem Rundgang und Kaffee an Bord, machten wir unser Tauchplatz-Briefing, welches sehr ausfuehrlich und uebersichtlich mittels gut gezeichneter Skizze erklaert wurde.
Am ersten Tag machten wir 3 Tauchgaenge, welche alle sehr sorgfaeltig und unterschiedlich ausgewaehlt wurden. Birgit erklaerte uns viel ueber die Inseln, und dass alle Westkuesten der Inseln mehr Bolders und Felsen haben, und alle Ostseiten eher Korallenabhaenge sind. Da wir zwar keine Anfaenger sind, aber noch nicht ueber 100Tg haben, waren wir auch sehr froh, dass auf unsere Beduerfnisse Ruecksicht genommen wurde,und die Plaetze trotzdem Abwechslung boten.
Nach dem 2.ten Tauchgang, ging es fuer die Tagesgaeste wieder retour, und wir machten noch einen weiteren netten dive am Nachmittag.
Abends um 20h offerte uns die Koechin, liebvoll ´Sue´ genannt, (ihr thailaend. Name ist Sonne) ein sehr gutes Abendessen. (fuer jeden was dabei, besonders lecker war ihr Fisch!! Danke, sue ;) !!)
Obwohl wir die Moeglichkeit hatten, an Bord sogar DVD´s zu schauen oder zu lesen, war hier alles so angenehm, dass wir doch lieber mit dem Staff zusammensassen und viel Wissenswertes, und Neuigkeiten aus der Gegend hier zu hoeren kriegten. Viel Info auch von den Projekten unter Wasser nach dem Tsunami u.s.w. (am Northpoint sahen wir Gorgonien mit gelb. Nummern)
Geschlafen wird dort in 6 Doppelstockbetten und 6 Einzelbetten, alles neu, und mit Vorhaengen zu verschliessen. Im Schlafraum gabs sogar Aircondition, aber gerade fuer die Taucher sind die 4 zusaetzl. Ventilatoren besser geeignet, denke ich.
Um 7.00 morgens machten wir dann unseren early morning-dive, am bekannten ElephantHeadrock, und unser Guide schaffte es tatsaechl. mit uns, in angenehmen Tempo, durch min.20-30 Hoehlen, Loecher u.s.w. zu tauchen. Wir waren begeistert, dieser Platz war ein absolutes Highlight, zwar wenig Korallen, aber die Atmospaere war ueberwaeltigend. Immer wieder gerne!!!
Danach gabs ausreichend Fruehstueck und noch 2 weitere Tauchgaenge, bevor es wieder mit einem der beiden Speedbooten retour ging. Das naechste mal, haben wir nicht nur Liveaboard geplant, sondern werden uns am letzten Tauchtag wieder auf die Inseln bringen lassen, um nochmal das Robinson C. oder Honeymoon-feeling zu kriegen. (Schaut euch den Viewpoint an, manchmal rutschig!)

Das Gute ist,die Erfahrung von Metsine, sowohl ´Metsine Tours & Travel´ an Land, als auch ´METSINE SCUBA SCHOOL´ fuer ueber und vorallem -unterWasser-, die Flexibilitaet an Land und selbst draussen auf den Inseln und der komplette, bemuehte Thai-Staff, welcher fast alles organisieren konnte. Man fuehlt sich gut aufgehoben und alles wird individuell geplant.

Der Tauchbetrieb der Metsine Scuba School, ist mehrsprachig (deutsch,englisch,thai,italienisch),und es wird nach PADI (und TDI) vom OWD, bis zum Divemaster alles ausgebildet. Alle Kurse finden draussen auf den Similans, sowie am Liveaboard statt. MetsineTours & Travel ist ueber 0066-76-443 276 zu erreichen, www.similanthailand.com (Schnorchelwebsite wird auch ueberarbeitet) und METSINE SCUBA SCHOOL, Taucherwebseite in Deutsch ist leider noch nicht fertig, sollte laut Thomas noch ein wenig dauern. Wie ich die beiden kenne, wird dass nicht solange dauern...! ;)
Das einzige Manko, es gibt erst ab naechster Saison Nitrox an Bord!!!(deshalb auch nur 5 Flossen,und da hier und da noch gepinselt wird und wurde)

Da meine Freundin und ich aber ganz sicher wieder kommen, werden wir es naechstes Jahr nutzen.
Nochmals Danke an Birgit, Tom, Thomas, Marc(unser Unterhalter), an Ya, den thail. Schnorchelguide am Liveaboard und an Deaw, der uns die ganze Speedbootueberfahrt umsorgte.
Danke an das gesamte Team......bis bald, Geri
Nur weiter so...!
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Liveaboard, dailyboat, 2 Transferspeedb.
Entfernung Tauchgewässer:
65km,1.20h
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
12
Marken Leihausrüstungen:
Mares, ScubaPro, Cressi, Coltri Sub
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
90
Flaschengrößen:
12l
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
3
Anzahl Guides:
1
Ausbildungs-Verbände:
PADI, TDI
Ausbildung bis:
OWD bis Divemaster, EFR, Gasblender,,,
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Andamanensee, Similan Islands
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
2 Flaschen
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
BangkokPhuketHospital, BADALVEDA
Nächstes Krankenhaus:
Takuapa Hospital & PHUKET

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen