Schreibe eine Bewertung

Mediterranean Dive Center, Santorini

2 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Mediterranean Dive Club Perissa 84700, Santorini Greece
Telefon:
Tel. +30 22860 83080
Fax:
+30 22860 83397
Basenleitung:
Pozidou Olga
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

matzkuSSI, CMAS

PADI Tauchbasis liegt direkt am Schwarzen Strand ...

PADI Tauchbasis liegt direkt am Schwarzen Strand von Perissa. Basis hat meist ScubaPro Ausrüstung, aktuell fast 2 Jahre alt. Auf die bereits bestellten neue Ausrüstung warten die Eigentümer. Sie haben 3 Zodiaks im 5km entfernten kleinen Hafen für 9,7 bzw. 6 Personen.

Es gibt 3 Tauchlehrer (Guides), aus Griechenland (Stelios) Spanien (Jerry) und Deutschland (Chantal). Preise mit 65 EUR pro Person inkl. Ausrüstung sind realistisch. Mit Stelios getaucht, sehr professionell, ehemaliger Militär Taucher.
Die Lava Grotten sind recht nett und nicht sehr kompliziert zu tauchen, genauso wie das Taxi Wrackboot auf der Vulkan Insel.

Es werden immer Schnorchler mitgenommen.
Mehr lesen

Im Juli 2006 tauchte ich 3 Tauchgänge an einem Ta ...

Im Juli 2006 tauchte ich 3 Tauchgänge an einem Tag mit dem Mediterranean Tauchzenter auf Santorini. Von meinem kleinen Hotel wurde ich auch am Morgen mehr oder weniger rechtzeitig abgeholt und zum Tauchzentrum gefahren. Die Basis ist eine sehr einfach eingerichtete Basis mit jungem Personal. Das Personal war freundlich, hilfsbereit und machten einen familiären, gut gelaunten Eindruck. Der Ioannis, der PADI Tauchlehrer, der erst vor ca. 3 Monaten Tauchlehrer wurde bemühte sich sehr um die Sicherheit der Taucher und gab auch gute Briefings vor den Tauchgängen. Auch bemerkte ich nie irgendwelche negativen Bemerkungen von der Crew des Mediterranean Dive Centers gegenüber der Konkurrenz, das heisst den anderen Tauchbasen auf der Insel, was ich sehr zum Vorteil und sehr positiv fand. Denn negative Bemerkungen und Ausdrücke gegenüber konkurrierenden Tauchbasen habe ich bis dahin schon öfters Mal bei anderen Tauchbasen erlebt und gehört, was ich äussert mühsam fand. Zwischen den Tauchgängen fehlte es mir auch nicht an Unterhaltung. Die Crew war bemüht mir einen schönen Aufenthalt nicht nur im Wasser, sondern auch über dem Wasser zu geben. Dabei erfuhr ich verschiedenes über diese einmalige griechische Vulkaninsel, über das Leben unter Wasser, wie auch über Wasser, wie auch über die Crew selber. Somit verbrachte ich eine wirklich schöne Zeit. Ich habe der Basis nicht 6, sondern 5 Flossen gegeben, da ich fand, dass die Tauchanzüge zum Teil etwas mit neuerem Material hätten aufgestockt und die Lockers durch neuere hätten ersetzt werden können, da ich doch zum Teil gerne meine hinterlassenen persönlichen Sachen eingeschlossen hätte auch wenn ich nichts besonders Wertvolles dabei hatte. Die angebotenen Tauchplätze variirien von Grottentauchen, bis Wracktauchen. Auch das angebotene Nachttauchen erfreute mich sehr; das erste Mal, dass ich eigentlich in Griechenland einen Nachttauchgang gemacht habe. Das Nachttauchen ist auch wegen den illegalen Unterwasserjäger in Griechenland nur sehr selten und zum Teil mit Spezialerlaubnis bewilligt. Dies finde ich eigentlich sehr schade, denn die Unterwasserlandschaft sieht doch bei Nacht auch in den griechischen Gewässer sehr anders aus als am Tag. Auch finde ich es einen Verlust für die griechische Wirtschaft und dem Turismus in Griechenland, dass man in der Nacht im griechischen Mittelmeer nicht tauchen darf nur wegen den Tauchern (Apnoe,- wie auch Gerätetaucher) und bestimmte Fischern, die hald immer noch illegal in der Nacht im Wasser auf Jagd gehen. Wie ich verstanden habe, gibt es Gesetze und Vorschriften wo und wann Taucher und Fischer in den griechischen Gewässern jagen und fischen gehen können. Es wäre wirklich zum Vorteil für die Griechen selber, wenn mehr sich an diese Vorschriften halten würden damit auch in Griechenland Nachttauchgänge erlaubt werden können. Auch wenn das Mittelmeer nie ein Rotes Meer für die Taucher sein wird, ist das Mittelmeer doch durchaus sehr empfehlenswert für das Tauchen, besonders für die Feriengäste, die nicht allzuweit reisen möchten oder können und Griechenland auch wegen dem Land und den Leuten selber aufsuchen.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Zodiac
Entfernung Tauchgewässer:
divers
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
ScubaPro
Alter Leihausrüstungen:
2 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
3
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Mittelmeer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen