Homepage:
http://www.magicdivers.at
Email:
sharm@magicdivers.at
Anschrift:
Magic Life Sharm Sharm el Sheikh / Nabq South Sinai
Telefon:
+20 10 39 15 682
Fax:
+20 12 242 88 07
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
08:30-18:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
ssissh
Facebook page:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(50)

Sicherheit nicht die Beste

Hallo,

ich war letzten September bei den Magic Divers und ich muss sagen das ich leicht enttäuscht bin. Ich war vorher 2 mal bei der Schwesternbasis im Kalawy und habe somit den direkten Vergleich. Wobei das Positive waren die Guides die mit auf den Bootsausflügen waren.

So jetzt zu den Problemen.
- auf keinem der Bootstouren war ein Analyser fürs Nitrox an Bord, es wurde immer nur gesagt, die flaschen kommen aus der Basis wir sollen vertrauen.
-ich persönlich tauche mit 15l Flaschen von denen leider nicht ausreichend in der Basis und leider somit auch nicht an Bord waren. Wir waren permanent 3 Taucher mit 15l flaschen an Bord(jeder hatte pro Ausflug die Möglichkeit auf 3TG) aber die gesamte Basis hatte nur 8 wobei auch nur 6 für Nitrox waren. Und wenn sich jemand für 15l für Hausriff angemeldet hatte, hatte dieser auch Vorrang.
-für einen Großteil der Guides war das Handy wichtiger selbst in einem persönlichen Gespräch.
-da ich das erste mal in dieser Basis war, hatte ich eigentlich erwartet, das mir die Basis mal komplett gezeigt wird, aber es wurde mir nur die Liste zum eintragen hingelegt und direkt war der Guide weg.
-der Private Raum stand den ganze Tag über offen und während der Mittagspause war niemand in der Basis, und ohne wem etwas zu unterstellen aber somit hätte sich jeder Fremde frei an der Privatausrüstung von allen bedienen können.
-für meinen Geschmack wird mir Unter Wasser zuviel Tempo gemacht, man hat kaum mal die Möglichkeit einfach was in ruhe zu beobachten, es muss ja eine bestimmte strecke geschafft werden.
-die Besprechungen vor dem TG sind soweit zwar ok und verständlich aber zB eine Buddyeinteilung erfolgt auch nicht bei jeden Guide.
-was hier auch schon angesprochen wurde ist zb auch die TG Auswertung am Ende. ein Großteil der Guides ist verschwunden bzw kommt nur nochmal schnell für den stempel vorbei, ich habe es sehr gemocht am Kalawy das zusammensitzen hinterher um vielleicht auch noch was zu lernen für die Zukunft, Tipps abzuholen usw. und ja auch der warme Tee ist immer eine schöne Sache aber kein muss.

so das soll es dann mal gewesen sein. ich hoffe das die Basis sich bessert denn die Spots fand ich klasse und auch das Hotel zu welchem die Basis gehört.
Mehr lesen
Mr OktopusRescue167 TGs

Achtung böse Kostenfalle

Kostenfalle? Das klingt nicht gut... ist es auch nicht!
Wir waren letzte Woche zum ersten Mal bei dem Magic Divern. Bei der Abrechnung gab es eine böse Überraschung, als für das Zodiac plötzlich 25€ pro TG fällig wurden. Katapultiert damit den TG auf stolze 50€! Die Zusatzkosten stehen ( bis heute) weder auf der Preisliste, noch wurden wir darauf aufmerksam gemacht. Aber von wem auch. Die Basisleiterin hatte 3 Tage zuvor die Brocken geschmissen und die Basis fluchtartig verlassen. Der eigentliche Manager lässt sich von dem personellen (Leitungs-)Notstand offensichtlich wenig beeindrucken und bleibt im Urlaub. Er war zunächst nicht mal bereit, das Kostenthema mit mir direkt telefonisch zu besprechen und versuchte, alles über die spontane Büro-Notbesetzung abzuwickeln. Erst auf ernsthaftes Nachfassen und der Androhung gar nichts zu zahlen kam es zum Gespräch, in dem er die Missstände auch nicht nachvollziehbar erklären konnte, wir aber zumindest auf eine Einigung kamen. Also, die Forderung ja nicht akzeptieren bzw. besser von vornherein das Thema klären.
Aber ehrlich, ich bin hier nicht der erste mit dieser Beschwerde... das hat Prinzip. Und ein Update der Preisliste gibt es bis heute nicht.
Zwischenfazit: 0 Punkte fürs dubiose Management!
Dass die Basis aus meiner Sicht trotzdem 4 Punkte verdient liegt daran, dass sich der Rest der Mannschaft trotz Personal- und Leitungsmangel wirklich voll ins Zeug gelegt hat. Selbst bei schlechtem Wetter wurde improvisiert, so dass wir immer tolle Tauchgänge und -Plätze hatten. Das Guiding war super, echt entspanntes Tauchen! Auch auf der Basis selbst immer ein freundliches Wort, hilfsbereite Mitarbeiter und nach dem Tauchen ein nettes Zusammensitzen am Taucherstammtisch bei Apfeltee oder anderen Getränken. Echt klasse!
Grundsätzlich eine tolle Basis, aber bei dem Management sehe ich auf Dauer schwarz für die Magic Divers.
Mehr lesen

Leider nicht mehr gut

Ich muss leider sagen, das ich finde das sich die Tauchbasis sehr verändert hat.
Ich war 2008 das erste mal bei den Magic Diver in Sharm und war damals sehr begeistert, war bis 2018 nur insgesamt 5x an der Tauchbasis und muss sagen, es war für mich das letzte mal.
1.Beim ankommen an der Tauchbasis sitzt das Personal rum und sagt noch nicht mal Hallo, das Handy war wichtiger.
2. Als Taucher bekommt man keine Hilfe mit dem Equipment und erst bei Nachfrage, war der Mitarbeiter so freundlich und hat mir die Flasche weg geräumt!
3. Finde das Team arbeitet nicht gut zusammen und einige Mitarbeiter geben sich Mühe und der Großteil ruht sich darauf aus.
4. Auf Nachfrage der Nitrox Liste und dem Analyser wurde ich mit großen Augen angeguckt!
Auf Nachdruck habe ich sie an der Tauchbasis erhalten. Aber leider bei den Ausflügen auf dem Boot wurde mir erklärt, dass das Gerät kaputt wäre schon seit längeren Zeit und kein Ersatz vorhanden ist.
Sicherheit wird hier nicht Großgeschrieben!

5. Die Bootstouren waren eng , leider viel zu viele Taucher auf einen Guide.
11-12 Taucher in einer Gruppe auf so einem kleinen Boot ist einfach nur schrecklich, man steht sich mit den Flaschen im Weg.

6. Einfach viel zu wenig Personal, für die Anzahl an Tauchern und Schorel begeisterten Gästen

7. Ich war davor das letzte mal 2013 da und da kam man sich noch Willkommen vor, es gab nach jedem Tauchgang an der Basis einen kleinen Apfeltee und einen kurzen Smalltalk, der heute leider komplett fehlt.

8. Mein einziger Pluspunkt und das muss man sagen, wenn sich jemand Equipment ausleihen möchte, macht dies einen wirklich sauberen und guten Eindruck!
Das ist ein Pluspunkt!!!



Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Coltri
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
1-2
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
80
Marken Leihausrüstungen:
Scubapro, Aqua Lung
Alter Leihausrüstungen:
1-3 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
200
Flaschengrößen:
8, 12, 15 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
10
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
SSI, BARAKUDA, PADI, CMAS
Ausbildung bis:
CMAS BARAKUDA TL**, SSI DCSI, PADI AI
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
auf jedem Boot & Basis
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Adel in Sharm
Nächstes Krankenhaus:
Sharm el Sheikh

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen