Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(90)

Kura-Kuradeck of cards190 TGs

Was will man mehr.....

Es hat nun doch mehr als zwei Jahre gedauert, bis es uns wieder nach Ägpyten verschlagen hat. Wohin? - klar nach Dahab zu Inmo

Eine Woche für einen schmalen Taler, wenn man bereit ist auf Luxus zu verzichten und die Herzlichkeit sucht.
Geflogen mit TurkishAirlines mit Zwischenstopp in Istambul mit 30 kg Gepäck pro Person.
Achtung! W-Lan im Flughafen Istambul ging bei uns fast gar nicht und Türkei ist nicht Europa (ggf. Roaming!)

Einreise in Ägypten - SIM Karte am Flughafen gekauft und einsetzen lassen - über den Sinai in der Nacht und ab ins Zimmer.
Standardzimmer ohne Blick auf's Meer. Einfach, aber komplett ausreichend, auch wenn beim duschen das Bad immer etwas geflutet wurde..... Der nervige Ventilator an der Wand am nächsten Tag durch einen leiseren Standventilator getauscht - TOP!
Es kann schon mal vorkommen, dass sich eine Ameise ins Zimmer verirrt - kein Grund zur Panik, die hat vermutlich mehr Angst.

Beim einchecken fur's tauchen kurzfristig zu zweit den DeepDive Kurs zu einem fairen Preis gebucht, welcher am nächsten Tag startete.
Kurs / tauchen mit Eid - wenig bla bla aber immer bedacht auf Sicherheit und mit sicherem Auge, was der jeweilige Tauchgast kann / will.

Ja, der Tourismus hat sich in den letzten knapp 10 Jahren auch in Dahab verändert (wo nicht?). Dahab als Stadt ist gewachsen, mehr Tagestouristen (die am Strand zu den Quad Touren starten), mehr Schnorchler, Eintritt fur's BlueHole, etc. Dafür kann INMO aber nichts....

Warum lieben wir es dennoch..... Einheimisches Abendessen für den schmalen Geldbeutel aber absolut autentisch / schmackhaft und immer ohne 'Nebenwirkungen' (ich rede hier nicht über die Sushi, Pasta, Fisch, etc. Laden an der Touri Flaniermeile). Entspanntes tauchen bei 27 Grad (Ende September), im Vergleich zu Asien unter Wasser echt sauber (es gab Tauchgänge, da hab ich keinen Müll zum mitnehmen gefunden), auch spät abends noch rumlaufen können ohne irgendwelche Befürchtungen und eine herzliche Atmosphäre von Wiederholungstätern (- auch Gäste genannt -) und langjährigen Angestellten.

Der Rückflug etwas nervig - Leute, der 03:xx Flug von SSH nach Istambul muss echt nicht sein. Das ist echt anstrengend.....
Ansonsten - mal schauen ob es wieder zwei Jahre dauert bis wir wieder nach Ägypten kommen - die Welt ist einfach zu groß um öfters am gleichen Platz Urlaub zu machen und zu tauchen.

Stefan