Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

osimonAOWD90 TGs

Wir haben Anfang April für 2 Tage (4 TG) vor Phi- ...

Wir haben Anfang April für 2 Tage (4 TG) vor Phi-Phi getaucht.

Allgemein muss gesagt werden, dass sich Phi-Phi leider in Richtung Ballermann entwickelt. Alkohol in Eimern gehört schon zum Straßenbild.

Wie uns auch bestätigt wurde, gibt es eine Absprache zwischen den Tauchanbietern, sodass alle dieselben Preise haben (BHT 2,500 / 2 TG, inkl. Equipment). Eigenartig ist auch, dass praktisch ausschließlich 2 TG Touren angeboten werden, die gegen 8 Uhr morgens starten und dann schon gegen 13 Uhr im Hafen zurück sind. Warum werden keine Nachmittags TG angeboten???

Die Tauchspots selbst sind wirklich sensationell - und ich habe inklusive Ägypten und Karibik schon einiges gesehen. Allein bei einem TG sahen wir: Schildkröte, Leopardenhai, riesige Muräne, fette Schrimps, Naktschnecken ... Taucherherz, was willst du mehr!

Das Wasser hatte auch in 16 m Tiefe (tiefer wird kaum getaucht) noch shortyfreundliche 30 Grad.

Vorteile von Hippo:
- sehr kleine Gruppen (max. 2 Pers./Guide)
- erfahrener Guide mit scharfem Auge
- eigene, stabil wirkende Boote
- gutes Equipment, aber nur Schnorchlerflossen!

Was uns bei Hippo nicht so gefallen hat: am 2. Tag hatten die wohl selbst zu wenig Gäste und haben uns - ohne vorher zu fragen - einfach auf das Boot eines befreundeten Mitbewerbers verfrachtet. Dieses war sowohl völlig überfüllt, als auch von den restlichen Gästen her nicht das, was wir uns ausgesucht hatten (britische Party People)