Schreibe eine Bewertung

Go Dive Picton (und Lermontov Lodge)

1 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
66 Wellington Street Picton, Marlborough New Zealand
Telefon:
+64 3 573 78 31
Fax:
Basenleitung:
Brent McFadden
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(1)

devinInstructor

nach 4 Monaten bei Go Dive

Ich hatte in diesem Dive Centre das PADI IDC/IE gemacht, im Oktober 2016. Brent Senior und Junior waren beiden sehr hilfsbereit und unterstützen mich wo nötig. Danach arbeite ich für vier Monate bei Go Dive als Tauchlehrer. Also bis Ende Februar. Deshalb ist diese Bewertung nicht aus der Sicht eines Kunden verfasst.
Das ganze Dive Centre und die Lermontov Lodge sind super organisiert und sehr ordentlich. Brent Senior achtet sehr auf Ordnung und Sauberkeit. Die Ausrüstung wird professionell gewartet. Sowohl in Picton als auch auf der Lodge, gibt es eine Werkstatt und Kompressoren und Nitrox. Der lange Weg zwischen dem Dive Centre und der Lodge von wo getaucht wird, ist das Hauptproblem bei Go Dive. Man muss etwa 150min fahren um diesen Weg zurück zu legen. Ich kenne diese Strecke nun auswendig, so viel fuhr ich hin und her.
Die beiden Brents sind sehr freundlich, aber leidernicht sehr gesprächig. Man muss sich aller erfragen. Auch die Kunden wurden oft zu wenig informiert.
Für Pool-Tauchgänge wird meist ein privater Pool in Picton selbst benutzt.
Zertifizierte Taucher wollen aber meist die Hauptaktration - das Wrack des 1986 gesunkenen sowjetischen Kreuzfahrtessschiff namens MV Mikhail Lermontov - erkunden.
Deshalb kommen die meisten Kunden um 16:00 in Pricton zum Shop und man chauffiert sie mit dem SUV zur Lodge. Dort bekocht man sie und führt einen Abend lang Smalltalk mit ihnen. Manchmal besteht das Abendessen aus einem reichhaltigen BBQ.
Am Morgen gibt es ein einfaches Kiwi-Frühstück. (Toast, Tee, Butter, Marmelade) Nach einem Briefring wird das Tauchzeug vorbereiten und das Boot beladen. Mit dem Traktor wird das Boot an den Strand gefahren und eingewassert. Zwischen den beiden geführten Tauchgängen zum Wrack gibt es am Strand Tee und Cookies. Die Tauchgänge werden der Ausbildung und der Erfahrung der Taucher angepasst.
Nach dem Tauchen wird für die Gäste ein einfaches Mittagessen (Pizza, Spaghetti...oder so.) gekocht. Um etwa 16:00 ist man meist wieder zurück in Picton.
Wer über ein SUV verfügt kann auch selbst zur Lermontov Lodge fahren. Ohne SUV ist das unmöglich, weil das Letzte Stück der Strasse (~2km) mit einem normalen PKW nicht befahrbar ist.
Deise meist gebuchte Overnight-Tour kostet 295.- NZD. Im Preis inbegriffen ist das Tauchen, der Transport, die Übertaktung und alle Mahlzeiten.
Mir hat die Zeit bei Go Dive gefallen und ich konnte dort viel lernen. Dieses Dive Centre ist vor allem für Tauchen interessant die am Wracktauchen interessiert sind.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Ja
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
1
Entfernung Tauchgewässer:
400m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Beides
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
4
Anzahl Guides:
3
Ausbildungs-Verbände:
PADI, TDI
Ausbildung bis:
Instuctor
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Pool
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Auf Boot, in der Lermontov Lodge und in der Basis in Picton vorhanden
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Christchurch
Nächstes Krankenhaus:
Nelson