Espace Mer, Giens/Hyères

4 Bewertungen
Homepage:
http://www.espacemer.fr
Email:
espace-mer@wanadoo.fr
Anschrift:
Chemin du Bouvet la Tour-Fondue 83400 HYERES France
Telefon:
0033 494 58 94 94
Fax:
0033 498 04 54 87
Basenleitung:
BERNARDI Philippe
Öffnungszeiten:
Ganzjährig
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

Leider sehr enttäuschend

Ich wollte als Tauchanfänger (16tg) in Giens ein paar schöne Erfahrungen machen.
Am Tag der Anmeldung wurde ich zunächst freundlich empfangen, die Basis ist groß und wirkt gut ausgestattet. Nach Vorlage meines Gesundheitszeugnisses durfte ich mich für den Tg am Folgetag anmelden.
Am Tag des Tauchgangs war der Empfang schon deutlich kühler und der mir zugewiesene Tauchguide, der ausschließlich französisch sprach, signalisierte mir deutlich seinen Missmut darüber, dass ich seine Sprache nicht beherrsche.
Mit dem Ausleihen und Zusammenbauen des Equipments wird man komplett allein gelassen, bei Nachfragen wurde ich darauf hingewiesen, dass ich das mit meinen Ausbildungsstand doch wissen müsste.
Leider ging es auf dem Boot sehr unerfeulich weiter. Ca. 30 Leute mussten sich auf einem kleinen Boot quetschen. Der Einstieg ins Wasser war dann unkontrolliert, alle sprangen gemeinsam ins Wasser und ich war froh, von keinem getroffen worden zu sein. Auch die Auswahl des Tauchplatzes war ungünstig gewählt, durch sehr starke Strömung mussten wir nach nur 5 Minuten umkehren und im Kreis um unser Boot tauchen. Probleme mit meiner Leihbrille unter Wasser wurden vom Guide achselzuckend ignoriert.
Leider kann ich über diese Tauchschule nicht viel Positives berichten.
Insgesamt fand ich die Strukturen schlecht organisiert, unfreundlich und unsicher für Taucher und Unterwasserwelt.
Mehr lesen
itgrescue; cmas**630 TGs

Top Basis mit großzügiger Ausstattung

Wir sind als Gruppe von 8 Tauchern (leider nur) zwei mal mit Espace Mer getaucht. Die Basis befindet sich in Giens, 100 m vom Bootsanleger entfernt.
Die Basis ist sehr großzügig ausgelegt und top gepflegt. Hier können auch größere Gruppen gut versorgt werden. Padi- und cmas-Taucher sind willkommen.

Ausstattung:
Viel Platz zum Aufrödeln und Verweilen, Bänke, Tische, genügend Stauraum für Equipment, 2 große Spülbecken (mit tatsächlich frischem Wasser) getrennt für Neopren und Atemregler, Kameras; gute Trockenmöglichkeiten; WC, Dusche, kleiner Shop.
Auch auf dem von uns genutzten Boot war angenehm Platz für Taucher und Equipment.

Tauchen:
In Südfrankreich ist eigenständiges Tauchen üblich. Es werden alle Spots, auch die tiefen Wracks, auch die Spots im Nationalpark angefahren. Ausführliche Briefings auf Französisch, auf Wunsch auch mit deutscher oder englischer Übersetzung. Die Unterwasserwelt ist wunderschön und abwechslungsreich.
Ich empfehle die Basis gerne weiter.
Mehr lesen
Olaf198835CMAS ***750 TGs

Meine Frau und ich (beide *** mit >350TG) waren w ...

Meine Frau und ich (beide *** mit >350TG) waren während unserer Ferien in Hyeres insgesamt 8x mit espacemer tauchen. Wir waren rundherum zufrieden.

Die Tauchplätze, die angefahren werden, sind sehr schön. Neben den sehr schön bewachsenen Wracks ist vor allem der Nationalpark erwähnenswert, der einen grandiosen Fischreichtum bietet. Neben Riesenzackis gehören auch Muränen, Barakudas, Oktopusse und Steinfische zum Angebot. Wir waren echt überrascht, wie schön das Mittelmeer sein kann. Es empfielt sich jedoch (in Frankreich generell) über das entsprechende Brevet zur verfügen, mit Deko-Tauchgängen vertraut zu sein und die Tiefe nicht zu fürchten. Wir waren Mitte Oktober dort. Das Meer hatte ca. 19-20° und unten auch mal nur 16°. Wer kälteempfindlich ist sollte zu dieser Jahreszeit auf entsprechende Kleidung achten.

Die Basis ist insgesamt professionell organisiert. Sie liegt ca. 50m von der Ablegestelle der Boote entfernt und bietet kostenlose Kundenparkplätze. Man montiert seine Ausrüstung und läuft mit dieser zum Boot. Teilweise werden mit mehreren Booten verschiedene Plätze angefahren, je nach Menge und Niveau der Taucher. In der Regel wird morgens um 9.00 und nachmittags um 14.30 Uhr losgefahren.

Die Räumlichkeiten sind sauber und gepflegt. Man spricht, wenn gewünscht, auch deutsch. Briefings bekäme man ebenfalls, wenn es gewünscht wird, in deutsch oder englisch. Die Kundschaft ist überwiegend französisch und - wie die Franzosen so sind - auch recht locker und kommunikativ, wenn man ihre Sprache spricht. Einen deutschen Deko-Tisch oder Bürokratismus darf man allerdings nicht erfahrten. Uns sagt der seriöse aber gleichermassen lockere Stil sowieso eher zu.

Preislich ist die Basis attraktiver als die lokalen Mitbewerber und punktet zudem durch ihre Lage direkt am Bootsanleger.

Wenn man etwas Negatives finden möchtet: Es gibt nur ein Süsswasserauswaschbecken zum Auswaschen aller Ausrüstungsgegenstände.

Direkt neben der Basis gibt es zudem eine Appartementsiedlung und einen Zeltplatz. Informationen zu diesen erhält man in der Basis und auf der Homepage www.espacemer.fr. Der E-mail Kontakt (espace-mer@wanadoo.fr) funktionierte im Vorfeld auch prompt und tadellos.

Fazit: Wir würden jederzeit wieder kommen

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
3
Entfernung Tauchgewässer:
100 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
60
Marken Leihausrüstungen:
Beuchat
Alter Leihausrüstungen:
max 1 Jahr
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
120
Flaschengrößen:
10,12,15
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
10
Anzahl Guides:
10
Ausbildungs-Verbände:
FFESSM ( CMAS ) , PADI
Ausbildung bis:
MF1 E3 ; Dive Master
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Mittelmeer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Aus allen Schiffen , auf der Basis
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Toulon
Nächstes Krankenhaus:
Hyeres

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen