Schreibe eine Bewertung

Le Sec du Langoustier; Porquerolles(Hyères)

2 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Als Zusatz zur Beschreibung von robi:GPS Daten (u ...

Als Zusatz zur Beschreibung von robi:
GPS Daten (und sie stimmen)
N42°59,959´
E6°9,306´
Geankert werden kann an dieser Stelle auf 18 MTR. Ist aber schwer zu treffen, d.h. der Anker kommt auf ca. 24 MTR zu liegen. Es muss aber gar nicht geankert werden. Genau an dieser Stelle ist eine blaue Boje. Sie sieht etwas anders aus als die offiziellen Bojen bei Port Cros, ist aber unter an einer dicken Betonscheibe befestigt, damit also voellig ausreichend fuer Boote bis 20t. Und man macht nichts kaputt.

Tiefe:
Die flachste Stelle ist 18 MTR, ist aber nur ein spitzer Huegel. Der gesamte Tauchgang spielt sich also bei tiefer 20 her in 25 MTR ab, max 30. Ist also nichts fuer Anfaenger.

Ruhiges Wetter sollte schon sein. Der Platz liegt etwas ab von der Insel, dem voeherrschenden NW Wind voll ausgestzt. ´Franzoesisches Kampftauchen´, vom fahrenden Boot ohne Auf-/Abstiegsleine ins Wasser, irgenwo wieder auftauchen und aufgesammelt werden ist natuerlich bei jedem Wetter drin.

Langusten und andres Schalengetier haben wir nicht gesehen. Ist wohl nur noch der Name. Es gibt in der Nahe eine Baie du Langoustier und ... du Langoustier, also irgendwann waren hier mal ein paar mehr Langusten, die jetzt wohl gegessen wurden.
Mehr lesen

Der Sec du Langoustier liegt bei Porquerolles und ...

Der Sec du Langoustier liegt bei Porquerolles und ist ein gewaltiger Felsblock im Wasser. Tiefe 16- 32m. Gleich beim Runtertauchen habe ich 3 grosse Thunfische gesehen, was schon einmal eine gute Stimmung ergab. Am Sec hat es relativ viele Oktopusse und Muränen in allen grössen, durchschnittlicher Korallenbewuchs. Ab und zu kann man Zackenbarsche bis 80cm Grösse aus nächster Nähe betrachten(immer achten, wenn man über die Kanten taucht), ich habe sogar ein stattliches Exemplar beim Schlafen beobachtet. Langusten habe ich leider keine gesehen, die leider immer wieder einem Raub von Tauchern zu Opfer fallen. 30 - 40 min. sollte man sich schon Zeit nehmen und eine kurze Deko einplanen.

Fazit: sher gelungener Tauchgang
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung