Embudu, Süd Male Atoll, Diverland

111 Bewertungen
Homepage:
http://www.diverland.com
Email:
info@diverland.com
Anschrift:
Embudu Village South Malé Republic of Maldives
Telefon:
+960 7771157
Fax:
+960 6642673
Basenleitung:
Janosc Gehriger
Öffnungszeiten:
ganzjährig
Sprachen:
Skype-Name Basis:
Facebook page:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(111)

Taucher334732Master Diver

Nicht noch einmal

Leider waren meine Erfahrungen mit dieser Tauchbasis nicht optimal - nett ausgedrückt.
Non Limit, also un-guided Taucher, die mit einem Boot zum Außenriff tauchen waren wurden dann ohne Guide abgesetzt. Wir waren 6 Taucher und der Guide hatte sich entschlossen nicht mit uns zu tauchen, obwohl es am Außenriff sehr wellig war (1,5-2 Meter hohe Wellen). Auch in anderen Fällen hatte der Guide keine Lust mit uns tauchen zu gehen, denn wir waren ja nur un-guided Taucher (also gab es kein extra Geld). So ein Verhalten habe ich in über 40 Jahren noch nicht erlebt und entsprechend hatten wir auch beinahe Unfälle.
Auch wurden wir dann am Außenriff, bei einem Drift Tauchgang, „verloren“ und wir driftete 15-20 Minuten im Offenen Meer, bis es jemand aufgefallen ist und wir eingesammelt wurden (Wellenhöhe 1,5-2 Meter).

Die "normalen" Taucherflaschen waren 10L und die Anschlüsse sahen schon sehr unappetitlich aus.
Obwohl ich 12 Tage Non-Limit gebucht habe, habe ich nur 10 Tauchgänge gemacht, da der Spaß beim Tauchen nicht aufkommen wollte.
Auch habe ich das übliche Zusammensein und die familiäre Atmosphäre einer Tauchbasis wurde schmerzlich vermisst.
Mehr lesen
veluAOWD470 TGs

Embudu, nahe Male

Der dritte Teil unserer Reise ging zurück Richtung Flughafen nach Embudu.
Im Gegensatz zu Gan, ist Embudu eher naturbelassen. Die fleißigen "Inselfeger" rechen zwar unermüdlich das Laub zusammen, aber sonst ist alles sehr urtümlich. Die Insel ist nicht sehr groß und zu jedem Punkt sind es kurze Wege. Für Flugbeobachter super, bei richtigem Wind kommen die Flieger gut zu sehen zum Landeanflug rein. Manche mag es auch stören, mir hat`s gefallen.
Das Essen war aus unserer Sicht noch etwas besser als in Gan.
Die Tauchbasis wird auch durch Diverland betrieben. Zu unserer Zeit gab es einen Vor- und Nachmittagstauchgang.
Man muss sich vorher nirgends eintragen. Im Netz kann man die geplanten Tauchgänge einsehen und wenn man dann mit möchte, geht man einfach zur Basis.
Die Tauchplätze um Embudu sind hinreichend bekannt und die Hai am Embudu Channel waren auch da.
Insgsamt ist das Preisniveau bei Diverland etwas höher einzuschätzen (mein Gefühl). Nitrox mit Aufpreis ist meiner Ansicht nach auch nicht mehr zeitgemäß. Die Preise sind aber klar angeschrieben und jeder kann sich das genau vorher ausrechnen.
Wir waren schon oft auf den Malediven und bisher haben wir um Embudu immer einen Bogen gemacht. Da habe ich der Insel aber Unrecht getan. Ich kann mir schon vorstellen hier auch mal 14 Tage zu bleiben. Die Nähe zu Male hat auch Vorteile.
Fazit nach 3 Wochen und drei Destinationen. Wir würden es nicht wieder so machen. Durch die hin und herfliegerei verliert man viel Zeit, sitzt teilweise mehrere Stunden am Flughafen fest. Trotzdem war es super.
Etwas Werbung: Organisiert wurde die Reise von Absolut Scuba Tauchreisen
Mehr lesen

Top!

Alle sehr freundlich, sehr kompetent, habe mich stets sicher und gut betreut gefühlt! Jürgen hat sich viel Zeit genommen für die Kursteilnehmer. Preise waren sehr fair und alle im Vorfeld transparent kommuniziert. Auch die Touren waren abwechslungsreich und sehenswert. Alles in allem kann ich das Diverland auf Embudu sehr empfehlen. Ich werde sehr gerne wieder kommen!

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer KAP 14, Bauer KAP 15
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2, bzw. je nach Bedarf
Entfernung Tauchgewässer:
50 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
60
Marken Leihausrüstungen:
Aqua Lung
Alter Leihausrüstungen:
1 Jahr
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
140
Flaschengrößen:
10
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
4
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
PADI, NRC
Ausbildung bis:
Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Lagune
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
3 DAN-Notfallkoffer, 10 Liter-O2-Tanks
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Bandos
Nächstes Krankenhaus:
Malé

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen