Embudu, Süd Male Atoll, Diverland

108 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(108)

SarahKn-1 TGs

Anfängerfreundliche Tauchschule

Mein Freund und ich haben im April '21 relativ spontan einen Schnupperkurs besucht und können die Tauchschule wärmstens weiterempfehlen. Jürgen ist ein kompetenter und freundlicher Lehrer, haben uns gut aufgehoben gefühlt Entspannte Atmosphäre!
Den Preis fanden wir sehr angemessen - ich habe mich eher ungeschickt angestellt und die Stunde verfrüht abgebrochen, weil mir schwindelig wurde und musste am Ende nichts bezahlen. So viel Kulanz ist nicht selbstverständlich!
Mein Freund hat dann alleine mit Jürgen eine ausgedehnte Tour gedreht und war sehr zufrieden.
Taucher330771AOWD112 TGs

Top Tauchbasis

Während der COVID-19 Zeit war ich im
April 2021 für eine Woche mit den Team von Diverland auf Embudu tauchen. Die Preise wurden vorab genau besprochen. Das Tauchboot und die Basis wurden gut erklärt. Auf den Sicherheitsstopp wurde geachtet. Ich kann Diverland nur empfehlen
ischiAdvanced83 TGs

Tauchen in Zeiten von Corona

Auch ich kann die schlechten Bewertungen nicht nachvollziehen. Coronabedingt war ich zwei Tage allein und dann mit zwei anderen Tauchern auf der Insel Embudu. Futha - der derzeit als einziger Tauchlehrer in der Basis ist, hat alles genau erklärt und wir sind auch nur zu dritt mit dem großen Boot zu den Tauchplätzen gefahren - immer ca 45 Minuten - also nicht mal nur um die Ecke. Wenn niemand anderes gekommen wäre, hätten wir auch allein die Fahrten gemacht, da nach seiner Aussage sie einfach nur wollen, dass man einen tollen Urlaub und tolle Taucherlebnisse hat. Auch das Gejammer um die Preise ...
Mehr lesen

Tolle Tauchbasis

Ich, mehr oder weniger Tauchneuling, kann nur positives über die Tauchbasis berichten und die vorherigen schlechten Bewertungen nicht nachvollziehen. Bereits vor Reiseantritt wurden meine Fragen per Mail schnell und für mich zufriedenstellend beantwortet. Dieser gute Eindruck setzte sich auch in der Betreuung auf der Insel fort. Das Team war sehr bemüht im Umgang mit den Tauchern und auch ich als eher unerfahrene Taucherin habe mich bei den Ausflügen, vor allem durch die ruhige, ausgeglichene und dennoch humorvollen Art des Tauchlehrers, nicht nur fachlich, sondern auch menschlich gut aufgehoben ...
Mehr lesen
BigtriggerOWD, AOWD, N160 TGs

Seit Jahren Super

Ich kann die hier gemachten schlechten Bewertungen keinesfalls nachvollziehen. Damit man diese effektiv beurteilen kann, müsste man beide Seiten in Erfahrung bringen und sich nicht auf eine einseitige Berichterstattung festlegen.
Denn: Das Personal ist stets um seine Gäste bemüht und die Tauchlehrer gehen auf Wünsche von uns Tauchern ein. Sicher sind die Preise eher im höheren Bereich angesiedelt, aber dafür wird auch etwas geboten, sei dies Spezialwünsche für Tauchspots, Unterstützung bei der Materialwahl oder auch mal nur ein paar nette Tips. Auch die Unterstützung für Tauchneulinge ist ...
Mehr lesen
Si74AOWD172 TGs

DIVERLAND Embudu - Regelt alles schriftlich!!

Nach einer Tauchsafari verweilten wir knapp 6 Tage auf Embudu Island. Tauchgänge waren vordergründig nicht mehr geplant. Zudem lagen die bei „DIVERLAND“ vorgefundenen Preise deutlich über dem internationalen Schnitt! Wir (3 Taucher- AOWD bzw. AOWD+ TG zwischen 170 und 350) kommunizierten dies mehrfach gegenüber den Guides und erbaten eine andere Preisfindung. Bevor wir am 23.08.2019 uns abschließend doch noch für 2 Tauchgänge entschieden und die Check-In- Bögen unterzeichneten, wurde uns, 2 Tauchern mit vollständig eigener Ausrüstung, ein Gesamtpreis von 150,- € für 2 Taucher und jeweils 2 ...
Mehr lesen
h-mann79RD465 TGs

Nepper,Schlepper,Bauernfänger.DIVERLAND - EMBUDU



Einleitung:
Am Ende unserer (RD 465 TG’s + AOWD 40 TG’s)
einwöchigen Tauchsafari auf der Nautilus 2 ging es für 4 Tage zum entspannen nach Embudu Island. Die Insel wählte ich da sie nur 20min mit dem Speedboot vom Flughafen entfernt liegt.
Zusätzlich war noch ein Tauchtag am Embudu Channel geplant. (Toller Platz!!)
Natürlich informierten wir uns über das TaucherNet bezüglich der Basis.
Die teilweise schlechten Rezensionen sorgten zwar für bedenken, dennoch entschieden wir uns einen Tauchtag mit Diverland zu buchen.
Der Hauptgrund hierfür lag vor allem am Embudu Channel!

Was ...
Mehr lesen
Taucher327939Instructor

Tauchen gut, unpassendes Basenpersonal

Das Korallenriff leidet unter der Korallenbleiche, trotzdem gibt eine große Artenvielfalt an Fischen. Es lohnt sich!
Die Tauchbasis bietet unterschiedliche Tauchpakete an. Diese werden auch eingehalten. Das Personal wirkt teilweise unfreundlich und gleichgültig. Begleitete Tauchgänge erfolgen besonders bei einem Guide sehr unsicher und gefährlich (Oktopusatmung für andere Taucher auf 20m, damit länger getaucht werden kann, obwohl der Taucher nur 50bar hat). Auch in Gespräche unter Tauchern würde sich ironisch eingemischt, sodass sich andere Taucher gestört gefühlt haben. Wäre der ein oder ...
Mehr lesen
mikaeAOWD735 TGs

Alles super

Hallo, wir (700 und 9 TG, AOWD, OWD) waren im Februar zwei Wochen auf Embudu. Haben 14 Tauchgänge gemacht und sind mit der Tauchbasis sehr zufrieden! Das Problem mit den begleiteten Tauchgängen bei unerfahreneren Tauchern können wir nicht bestätigen. Das läuft dort angemessen und angenehm ab.
Der Korallengarten bis 10/15m ist auf den ersten Blick erschreckend und ähnelt einem Friedhof. Wenn man dann mal genauer hinschaut, sieht man doch an vielen Stellen wieder neue Korallen wachsen. Und dem Fischreichtum tun die toten Korallen offensichtlich nix. Schnorchler sind eindeutig benachteiligt. ...
Mehr lesen
Armin324370OWD78 TGs

Nie wieder Abzocke

Nun zum Diverland, die Tauchbase auf Embudu ... reine Abzocke. Bitte die mündlich abgegeben Angebote schriftlich bestätigen lassen, bei uns hat man sich später an nichts mehr erinnert.
Z.b. Meine Freundin hatte zu wenig Erfahrung, so das sie nur geführt tauchen durfte. Jedoch mir auch noch jeden geführten Tauchgang zu berechnen als erfahrenen Taucher, nur weil ich meine Freundin begleitet habe ist eine Frechheit.
Wir machten mit ca. Acht Tauchern einen Ausflug zum Stachelrochen Point auf dem Boot. Es ging 10 Meter in die Tiefe alle knieten auf dem Sandgrund. Nun wurden die Fische durchs ...
Mehr lesen