Schreibe eine Bewertung

Eden Roc - Igrane

45 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Pro-Dive-Center Eden Roc Hotel Punta HR-21329 Igrane
Telefon:
00385 91 5555 019
Fax:
Basenleitung:
Frank Jäger
Öffnungszeiten:
täglich von 9.00 - 19.00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(45)

Wir waren in den ersten beiden Juniwochen 2015 in ...

Wir waren in den ersten beiden Juniwochen 2015 in Gradac im sehr empfehlenswerten Boutique-Hotel ´Marco Polo´ zu Gast. Die Tauchbasis im Ort war inakzeptabel und hatte sowieso noch geschlossen. Durch Flyer und die Hotelrezeption wurden wir auf die Eden Roc Divers in Igrane aufmerksam. Und wir wurden nicht enttäuscht: Stets pünktliche Abholung vom Hotel von der der sympathischen, lustigen und bestens über Land und Leute informierten Jana. Die Basis im frisch und modern renovierten Hotel Sensimar Makarska ist vorbildlich ausgerüstet, bestens organisiert, sehr sauber und ordentlich. Wie wir Taucher es mögen. Wir tauchten sowohl mit Jana, als auch mit Frank und empfanden beide gleichermaßen als kompetente, fürsorgliche und aufmerksame Tauchführer. Sie vermitteln beide ein gutes, sicheres Gefühl: kümmern sich individuell und persönlich um alle tauchspezifischen Angelegenheiten und sind dabei super freundlich und locker humorvoll. Da macht Tauchen wirklich Spaß! Die Preise sind sehr moderat und angemessen, der flexible Hol- und Bringservice (25 Min. Fahrtzeit nach Gradac) kostet nur 5,-€. Es wird zusätzlich Wassersport (Jetski, Parchute-Sailing, etc.) und ein Wassertaxi-Service angeboten. Kompletter Rundum-Wohlfühl-Service. Dafür sagen wir Jana und Frank Danke und vergeben ehrliche 6 Flossen 👍:🏼:😊:
Mehr lesen
gunaraowd

Wir waren im September 2013 bei Jana und Frank au ...

Wir waren im September 2013 bei Jana und Frank auf der Basis.
Zu finden ist die Basis in Igrane, direkt am Strand.
Die Basis ist super geführt, alles sehr freundlich, familiär und doch absolut professionell und zuverlässig.
Nicht nur Tauchen sonder auch Wassersport ist hier möglich.

Ich möchte die Erlebnisse mal aus meiner Sicht schildern.
Da ich körperlich beeinträchtigt bin ( nicht gut zu Fuß und bin auch nur 133 cm groß) fallen mir einige Dinge schwer wie zum Beispiel Ausrüstung weit schleppen.

Aber das ist hier bei Jana und Frank alles total EASY !!!

Egal ob wir mit dem Tauchboot zu den wirklich schönen Tauchplätzen gefahren sind, oder wir am Hausriff abgetaucht sind, geholfen wurde mir immer mit der Ausrüstung oder wieder ins Boot zu kommen.
Man muss auch mit dem Gerödel nicht ewig weit laufen da das Tauchboot direkt an der Basis liegt.
Die beiden und Ihr Team machten alles für mich möglich das ich wunderbare Tauchgänge hatte.

Auch nutze ich einige Wassersportmöglichkeiten. Ein geht nicht gibt es bei Jana und Frank nicht !!!

Ich fühlte mich gut und auch sehr sicher aufgehoben, und war eben sehr begeistert das ich trotz meines Handicaps alles machen konnte.

DAFÜR EIN DICKES FETTES DANKE !!!

Allgemein ist zu sagen....

Igrane ist ein wunderschöner Ort. Wer mal kein Bock hat sich zu versenken, der schaut sich die Umgebung an. Egal ob Naturparks oder Ausflüge zu anderen Inseln …. es lohnt sich auf jeden Fall.
Wenn man sich nicht so auskennt ist das auch alles kein Problem. Einfach Jana und Frank mal fragen die beiden wissen wo es sich lohnt für einen Ausflug.

Abschließend kann ich nur sagen...ICH KOMME WIEDER

Macht weiter so !!!!
Mehr lesen

Im September 2012 (15.9.-19.9.) waren wir bei Jan ...

Im September 2012 (15.9.-19.9.) waren wir bei Jana und Frank für eine Woche tauchen (siehe Bericht von Rombra). Untergebracht waren wir in Ferienwohnungen auf Selbstversorgerbasis (man kann auch Frühstück oder Halbpension buchen wenn man möchte. Es besteht eine Kooperation mit einem Restaurant. Dessen Besitzer gehören auch die Ferienwohnungen). Wir waren mit unserem Appartement sehr zufrieden, sauber und ordentlich. Unsere Freunde weniger. In ihrem Apartment war die Küchenzeile nicht sauber und Schmutz in den Ecken. Da Jana und Frank die Appartements vermitteln, stehen sie auch dafür gerade, wenn etwas nicht in Ordnung ist, daher immer melden. Sie kümmern sich dann drum.
Wenn man einen Tauchkurs oder ein Tauchpaket online bucht, kriegt man Prozente. Allerdings zählt eine E-Mail nicht sondern man muss das Buchungstool der Website verwenden. Mussten unsere Freunde leider erfahren, aber da der Informationsfehler auf Seiten der Basis lag, haben sie trotzdem Rabatte erhalten.

Die Tauchbasis
Sehr ordentliche und geräumige Basis. Die Leihausrüstung ist im Top-Zustand. Eigene Tauchsachen können im Lagerraum untergebracht werden. Für Kleinzeugs erhält jeder seine eigene Kiste.
Es gibt ein eigenes großes Becken, um die Ausrüstung nach dem Tauchen zu spülen. Das Wasser wird auch immer neu eingelassen. Zum Trocknen werden die Sachen rausgehängt. Am Abend werden sie von Jana und Frank wieder eingeräumt.
Jana und Frank haben zwei Boote: einen Zodiac, den sie immer verwenden, wenn nur kleine Gruppen da sind und ein großes Motorboot (der wird auch für sonstige Überwasseraktivitäten wie Parasailing hergenommen).
Wem Tauchen allein zu langweilig ist, kann verschiedene Überwasseraktivitäten ausprobieren: JetSki, Parasailing Bananaboat und so einiges anderes haben die beiden im Angebot.
Und falls irgendwas kaputt gehen sollte: Frank hat alles zum reparieren da, was man braucht und kümmert sich sofort drum.

Das Tauchgebiet.
Das Tauchgebiet rund um Igrane ist wirklich toll. Allerdings ist es sehr zu empfehlen, außerhalb der Hochsaison nach Igrane zu fahren (Hochsaison ist von Mitte Juni bis Anfang September. Wir waren gegen Mitte September da). Dann sind nur Einheimischen da und Jana und Frank haben jede Menge Zeit. Und wenn man so viel Glück hat wie wir, sieht man auch die Mittelmeer-Delphine. In der Hochsaison können Jana und Frank nur morgens einen Bootstauchgang anbieten, da ab mittag die Urlauber Schlange stehen, um bananaboat etc zu fahren. Dann ist nur noch Hausrifftauchen möglich.
Da wir außerhalb der Saison vor Ort waren, haben wir immer 2 Bootstauchgänge gemacht. Nach jedem Bootstauchgang fährt man wieder zurück zur Basis. Die Tauchgänge sind immer begleitet. Frank und Jana kennen die Tauchgebiete wie ihre Westentasche und können einem allerhand zeigen – vom Krebs bis zum Katzenhai. Die Sichtweiten waren super.
Was man sich nicht entgehen lassen sollte:
Süßwasserquellen: ein Paradies für Schneckenliebhaber. Die Süßwasserquellen ergießen sich aus kleinen Fontänen ins Meer und scheinen sie anzuziehen. Taucht man durch das Süwasser meint man, in einer dickflüssigen Suppe gelandet zu sein.
Amphorenfeld vor Hvar: ein recht junges Amphorenfeld. die amphoren sind gerade mal 500 Jahre alt.
Nachttauchen am Hausriff: ein absolutes Muss! An einem Tauchgang hat uns das Meer alles präsentiert, was in ihm lebt: Zitterrochen, Sepia, Knurrhähne, Flunder, Krake, jede Menge Krebse …
Was wir sonst noch gesehen haben: Conger, Katzenhaie, große Fischschwärme der üblichenn Verdächtigen im Mittelmeer, große Drachenköpfe und und und. (Das Bild der Anemone im Bericht von rombra ist eine Alicia)
Einziger Wermutstropfen: die wenigen Kraken. Noch vor 10 Jahren konnte man sie kaum zählen, inzwischen ist viel leergefischt worden. Den Einheimischen fehlts oft noch am Verständnis. Das sieht man in den Restaurants, in denen überall Haifischsteaks angeboten werden.

Sicherheit
Jana und Frank sind sehr auf Sicherheit bedacht. Daher bestehen sie darauf, dass der erste Tauchgang immer ein Hausrifftauchgang ist, damit sie einschätzen können, wie es tatsächlich um die Tauchfertigkeiten bestellt ist. Sie hatten schon zu oft laut Logbuch erfahrene Taucher erlebt, wegen denen sie Tauchgänge abbrechen mussten. Ist absolut unterstützenswert.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
einer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2
Entfernung Tauchgewässer:
5m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
ca. 30
Marken Leihausrüstungen:
MARES u. Scubapro
Alter Leihausrüstungen:
Neu und in gutem Zustand
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
ca. 30
Flaschengrößen:
7,10,12,15
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
2
Anzahl Guides:
1
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Pool-Meer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Split 70km
Nächstes Krankenhaus:
Makarska 16km

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen