Schreibe eine Bewertung

Dripstone Diving, Playa del Carmen

6 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
77710 Playa del Carmen Quintana Roo, Mexico
Telefon:
+52 1 984 167 4416
Fax:
Basenleitung:
Alexander Buess
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(6)

MohawkPADI und SSI DM

Einen Tauchbasenbericht über Alexander Buess und ...

Einen Tauchbasenbericht über Alexander Buess und Dripstone Diving zu verfassen, gestaltet sich schwieriger, als gedacht.

Tauchen mit Alex hat kaum etwas mit Tauchen an einer Tauchbasis zu tun. Tauchen mit Alex ist definitiv mehr wie Tauchen mit einem Freund. Und mal ehrlich - was könnte es besseres geben?

Man spricht sich für den kommenden Tag unkompliziert ab, Alex steht pünktlich zur vereinbarten Zeit vorm Hotel, Zwischenstop zum Essen/Getränke kaufen und man geht Tauchen. Alex Büro ist eine Holzbank unmittelbar bei den Cenoten, Alex Computer sind sein Handy und für Briefing/Unterricht ein Whiteboard.

Er hat unglaublich viel Ahnung von dem was er tut - Tauchen allgemein / Sidemount / Cenoten-Cavern-Cave-Tauchen. Wirklich beeindruckend. Dazu kommt eine absolut sympathische und witzige Art. Wie gesagt - Tauchen mit einem Freund triffts ganz gut. Alex kennt viele Geschichten und Hintergründe zu Mexiko, den Einheimischen, Flora und Fauna und den Cenoten. Jeder Tauchtag ist auch mit unglaublich interessanten Infos gespickt.
Hinzu kommt, dass Alex viel Wert auf Sicherheit beim Tauchen legt, was sich schon beim Briefing und auch beim Tauchgang zeigt.

Ich tauche selbst seit einiger Zeit Sidemount und hatte mein eigenes Equipment dabei. Alex hat mein komplettes Zeug in stundenlanger (unbezahlter) Arbeit zum Höhlentauchen optimiert. Das hat ihn (und mich) viel Schweiß im Schatten des Mexikanischen Urwalds gekostet

Er mag seine Arbeit nicht, er LIEBT sie und das merkt man jede Sekunde, die man mit ihm verbringt.
Ich war 3 Wochen in Mexiko und davon an 16 Tagen mit Alex unterwegs und es hätten gerne mehr sein dürfen.
Nebenbei habe ich noch 2 TDI-Kurse bei ihm bzw. einem seiner Freunde gemacht, da ich den ersten Schritt in Richtung Full-Cave unbedingt in Mexiko machen wollte. Ich behaupte, wer bei Dripstone Diving Tauchen lernt, egal ob blutiger Anfänger oder Fortgeschrittener, kann definitiv danach gut bzw. besser tauchen!

Alex ist für mich ein absoluter Insidertip! Kein Mensch braucht diese überlaufenen Tauchbasen mit Massen an Tauchern ... Und der Preis ist identisch oder wirklich geringfügig höher - dafür bekommt man aber auch persönlichen, freundschaftlichen Rundum-Service.

Mehr lesen

Wir waren als Familie mit 4 Personen(2 Taucher Cm ...

Wir waren als Familie mit 4 Personen(2 Taucher Cmas***, 1 AOWD mit ca 65 TG und ein 1AOWD mit ca 30TG) mit Alexander Buëß im Juli 2015 unterwegs. Wir waren mit unserer Wahl sehr zufrieden, da wir die gleichen positiven Erfahrungen gemacht haben, wie in den Berichten zuvor.
Ich bin ebenfalls durch Facebook auf Alex aufmerksam geworden. Eine unverbindliche Anfrage bzgl des Cenote/Kavernen tauchens brachte prompt sehr nützliche Informationen und führte letztlich zur Planung der Reise. Der Tipp im Hotel Casa Gopala zu übernachten war sehr gut. Ein normales Zimmer und eins mit Kochgelegenheit brachte uns viel Flexibilität. Die Dachterasse und den kleinen Pool sollte man zum Chillen nicht verachten.
Von den 9 Tauchtagen mit je 2 TG waren 2 Tauchtage im Meer. Alle waren unterschiedlich und gelungen, da Alex genau wusste, was in welcher Konstellation der Taucher unser Familie, das Beste ist. (Es konnten wegen Ohrenproblemen nicht immer alle Tauchen.)
Alex hatte uns im Vorfeld gute Tipps zur Ausrüstung gegeben, die sich bewährt haben. Wir sind mit eigener Ausrüstung getaucht, die Alex bei sich gewartet hat. ( Auch bei unserem 3-Tagesausflug nach Chichen Itza und Merida war sie dort gut aufgehoben.)
Praktische Tipps zur Ausrüstung: Schwimmbadflossen und 2mm Neoprensocken mit gummierter Sohle, die gute Eisweste und 2 mm Tropenanzug - das passt für Meer und Cenote
Lampen verleiht Alex in hervorragender Qualität.
Wie schon in den Berichten zuvor zu lesen, gibt Alex viele nützliche Tipps, die man nicht von vorneherein ablehnen sollte.
Was die Preise angeht, trifft der 1. Bericht voll und ganz zu, kein TG war unter 40 Minuten. Alex taucht langsam und nimmt sich auch Zeit für die Trockenhöhlen. Wir fünf hatten/ haben Bio Leistungskurs gewählt und stimmten mit unserem Interesse für die Natur überein, so konnten wir uns alle zB für die frischgehäutete Geisselspinne, den Aal, die Gottesanbeterin... begeistern.
Fazit: Bei Alex stimmt das Preisleistungsverhältnis !! , da er sich viel Zeit nimmt und ein sehr gutes Hintergrundwissen hat.
Zu den Tauchtagen wurden wir vom Hotel abgeholt und haben erstmal ein Früchstück mit zwei Tacos gemacht.
Die Meerestauchgänge fanden nachmittags statt. 2 mal Riffkante/Stömungstauchgang vor Playacar und einmal kleines Wrack und Riff vor Playa Del Carmen. Es wurde mit Alex getaucht, aber von Booten anderer Basen. Alex hat sich dafür eingesetzt, dass wir an dem Wrack eines kleinen Fischkutters abgesetzt werden, was hervorragend trotz Strömung funktioniert hat.
Als wir eine Meeresschildkröte getroffen haben, haben wir diese über 10 Minuten begleitet. Ein schönes Erlebnis! Es ging über das hübsch bewachsene Riffdach mit recht abwechslungsreichem Bewuchs. Wir hatten von den Meerestauchgängen nicht allzuviel erwartet und waren angenehm überrascht.
Die Cenote TG sind zuvor schon beschrieben: Tropfsteinhöhlen, große Unterwasserhallen, Mangroven,weite Sicht, ´Wolken´ und imposante Lichtspiele. Einfach fantastisch!
Wir waren gerne mit Alex unterwegs und würden auch mit ihm in Höhlen tauchen, wenn er die Ausbildung abgeschlossen hat.


Ein Höhlenwurm


Mangroven


Riff Sabalos


Riff Sabalos


El Pit


Wrack Mamu Viña


Cenote Angelita


Am Seil entlang!


Dreamsgate


Lichtvorhang

Mehr lesen

Hallo,im November letzten Jahres war auch ich in ...

Hallo,

im November letzten Jahres war auch ich in Playa zum Cenotentauchen und war dort mit Alex unterwegs. Wie schon meine Vorschreiber war auch ich super begeistert von den 10 Tagen Cenotentauchen mit ihm.

Er ist ein sehr umsichtiger Tauchguide, der alles wirklich im Griff hat. Sehr gute Briefings im Allgemeinen und auch sehr ausführlich in der Beschreibung, was man alles besondere beim Cenotentauchen zu beachten hat. Auf die Wünsche seiner Tauchgäste geht er sehr gut ein, er bespricht jeden Tag, wo man tauchen will, macht Vorschläge erklärt die Möglichkeiten und lässt die Gäste dann entscheiden. Auch mich hat er jeden Tag am Hotel abgeholt, war dabei immer pünktlich. Als mich eine Ohrenentzündung vom Tauchen abhielt, war es null Problem, den Tauchtag kurzfristig abzusagen.

Sehr schön waren auch immer die taucherischen Tipps, die er gab, z.B. die Tanklampe anders zu befestigen, er schlug vor spezielle Flossentechniken etc. zu üben, da wir sehr viel über meine Pläne das technische Tauchen zu erlernen gesprochen haben. Als meine Tanklampe ihren Geist aufgab, hat mir Alex eine seiner eigenen für den Rest des Urlaubs ausgeliehen, schlug mir auch vor meine zu seinem Lampendoktor zu bringen und dort reparieren zu lassen.

Ebenso hat er auch Tipps, wo man gut essen kann etc. man muss ihn nur fragen.

Ausser am ersten Tag, wo noch ein anderer Gast mit uns unterwegs war, waren wir den Rest nur zu zweit unterwegs. Daher konnten wir uns super schön Zeit lassen auch Photos zu machen. Hierzu brachte er eine zusätzlich Videolampe mit und hatte dann ein sehr gutes Auge, wo er sich und die Lampe gut positionieren kann, dass schöne Photos dabei herumkamen.

Alles in allem ein super großes Lob an Alexander, es hat sehr viel Spaß gemacht und ich habe keinen Punkt gefunden, an dem etwas zu bemäkeln wäre. Eine Rundum- Zufrieden- Betreuung in höchster Qualität! Ich werde ihn mit Sicherheit nocheinmal besuchen, um mit ihm zu tauchen!

Hier mein Video: In the basement of the jungle und ein paar Bilder:

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
4
Flaschenmaterial:
4
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Playa del Carmen Hyperbaric Chamber and
Nächstes Krankenhaus:
Hospital General de Playa del Carmen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen