Diving Center Puntizela

67 Bewertungen
Homepage:
http://www.relaxt-abgetaucht.de
Email:
info@relaxt-abgetaucht.de
Anschrift:
Telefon:
+385 52 517474, +385 989033003, +49 9188 305415 (Winter)
Fax:
+385 52 517474
Basenleitung:
Sabine u. Rudi Kniewasser
Öffnungszeiten:
April (Ostern) - Mitte Okt.
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(67)

TaucherhundSSI-OWD, Deep, Nitrox130 TGs

Tolles Spots, sehr gute Basis, wir kommen wieder

Hallo an alle.
Schließe mich voll und ganz, den vorschreibenden an.
Kroatien (Istrien) ist ein wunderschönes Tauchgebiet und die Brionischen Inseln, die vor Pula liegenden Uferbereiche und die etwa 10 anfahrbaren Wracks in der Nähe sind auf jeden Fall mehr als einen Tauchgang wert. Wir sind seit vielen Jahren immer wieder auf dieser Basis und haben noch nie erlebt, dass Gäste nicht Gebrieft wurden geschweigenden unfreundlich behandelt wurden.
Ein kleiner Hinweis an die unzufriedenen: Es liegt immer an den lokalen Gegebenheiten, ob die Basis Getränke verkaufen darf. Mir ist neu, das eine Tauchbasis als Lokal dient. Zumindest hab ich bisher in keiner Basis Getränke als Grundvoraussetzung gesehen. An diesem Platz ist 30 Sekunden entfernt ein Restaurant das alles anbietet und die Taucher gerne Bewirtet. Zusätzlich sind auf dem Campingplatz mehrere Möglichkeiten Getränke zu kaufen. Oder man bringt sie einfach mit. Einen Kaffee hab ich auf der Basis immer bekommen. Wie wär’s mit freundlichem fragen?? Es wird auch oft vergessen, das tauchen ein Sport ist. Dazu gehört nun mal das tragen seines Geräts. Aber habe schon Taucher gesehen die nicht schwimmen konnten und sich ohne Flossen vom TL durchs Wasser ziehen ließen!!! Im Herbst in der Adria ist es auch nicht immer super warm, auf dem Boot mit 10 Tauchern warme Getränke verteilen???? Das ist keine Tagesausflugboot, wie wäre es, sich einen passenden Unterzieher zu kaufen, wenn einem Kalt ist?? Oder einfach im Sommer kommen?? Dass Hunde in den Auswaschbecken gebadet haben, kann ich nicht bestätigen (wir waren zu der Zeit auch dort). Zu den Hunden muss man noch sagen, dass dieser Strandabschnitt der Hundestrand für diesen Campingplatz ist. Oft kommen dann Hundebesitzer und Taucher mit ihren Hunden an diesen Platz. Im Herbst ist weniger los ist, Verständlich das da die meisten mit Hunden kommen, oder?? Das sich der eine oder andere Hund ohne Leine auf die Basis verirrt lässt sich nicht vermeiden. Die meisten Taucher Leine sie aber an. Seinen Hund bzw. Hunde den ganzen Tag frei auf der Basis rumspringen lassen, geht nicht. Da stimme ich zu, das stört auch uns als Hundebesitzer.
Bezugnehmend auf die Aussage des Instruktors: das Naturschutzgebiet kostet eine Gebühr, das ist so an den Brionischen Inseln. Das hat nichts mit abzocken zu tun. Und das Wracks gebucht wurden aber Vereinbarungen nicht eingehalten wurden, NAJA. Tauchen im Meer unterliegt immer noch den Witterungseinflüssen. Buchen, nein!! Anmelden das man mitkommt wenn ein Wrack oder Platz angefahren wird, ja!! Die Entscheidung fällt in der Früh, je nach Wetter!!
Lieber Instructor, ich hoffe dir ist klar, dass die Adria zum Mittelmehr gehört. Hier ist durchaus im Herbst mal schlechtes Wetter. Das ist nicht wie im See oder in der Badewanne. 20 Seemeilen vor der Küste bei den Wracks ist die Welle schnell mal bei 1-2 Metern oder mehr. Dabei ist das Seitliche einsteigen ins Boot kein Spaß. Im schlimmsten Fall noch beschissene Sicht und ordentliche Strömung. Da sollte man sich auf die Einschätzung des Kapitäns und der Basisbetreiber verlassen, (die sind das ganze Jahr da). Wir haben ein paarmal grenzwertiges Wetter erlebt und Ich freue mich über jeden Basenbetreiber der in dem Moment nicht das Geld für die Ausfahrt sieht, sondern die Sicherheit seiner Taucher in den Vordergrund stellt!!!!
Wir freuen uns bereits auf jeden Fall auf das nächste Mal bei Rudi und Sabine in Pula, voraussichtlich 2018 im Frühjahr. Wir fühlen uns da sehr wohl und gut betreut.
Mehr lesen
Tigershark_2305CMAS***900 TGs

Top Basis, gerne immer wieder

Sehr angenehme Leute auf der Basis, die verantwortungsvoll mit ihren Gästen umgehen. Bei ungünstigen Witterungsverhältnissen (z.B. viel Wind) werden auch wenn eigentlich ein Wracktauchgang geplant war (der mehr Geld bringt) lieber einen alternativen Tauchplatz anfahren als mit Gewalt zu einem der Wracks zu fahren (liegen alle im offenen Meer) und damit sicherstellen, dass der Tauchgang noch Spaß macht und alle unverletzt und ohne Opfer an Neptun wieder zurückkommen. Jedem Tauchgang geht ein ordentliches Briefing voraus, bei dem anhand von Skizzen sehr gut darüber aufgeklärt wird, was einen unter Wasser erwartet.
Die Leihausrüstung ist stets ordentlich gepflegt und die Kompressoren sind top in Schuss. Das Wasser in den beiden Becken zu spülen der Ausrüstung wird mehrmals täglich gewechselt. Bei Fragen oder technischen Problemen an der eigenen Ausrüstung wird freundlich und kompetent geholfen.

Noch einige Anmerkungen zu zwei vorhergehenden "Berichten", die als einzige von fast 70 Bewertungen schlecht ausfallen:
- wenn ich neu auf eine Basis komme bin ich frühzeitig da, dann hat das Basispersonal auch noch die Chance eine Einweisung vor
der Abfahrt zum Tauchplatz durch zu führen
- ich mache mich im vor der Anreise kundig, mit welchen Wetterverhältnissen ich zu rechnen habe (im Oktober kann es in Kroatien kalt
werden und auch die Wassertemperaturen gehen schon deutlich zurück). Die niedrigeren Wassertemperaturen haben den Vorteil, dass
sich bestimmte Fischarten (z.B. Katzenhaie) wieder in den flacheren Bereichen, die auch von Sporttauchern betaucht werden können,
einfinden.
- auf den Bildern der Basis auf der Homepage ist auch der Weg zum Steg erkennbar, mit Füsslingen ist es kein Problem diesen Weg auch
mit Ausrüstung zu gehen.
- Im Mittelmeerraum ist es nicht üblich, dass einem alles hinterher getragen wird, das findet man eher am Roten Meer oder auf den
Malediven
- die meisten Basen in Kroatien haben keine Schanklizenz und dürfen daher keine Getränke verkaufen. Auf der Basis steht jedoch ein
Kühlschrank bereit, in dem man seine Getränke zwischenlagern kann. Warme Getränke kann man sich selbst in Thermoskannen
mitbringen
Mehr lesen
FuchhurCMAS***500 TGs

immer wieder gerne

Hallo
Kann dem nur wieder sprechen was meine Erfahrung mit der Tauchbasis angeht. Wracktauchgänge kann man nicht langfristig buchen (Wetterabhängig), Personal ist bei uns immer freundlich gewesen, bei Problemen immer behilflich. Ein besseres Briefing hatte ich noch auf keinem anderen Boot und wenn ich meine Ausrüstung nicht mehr selber tragen kann, höre ich auf zu tauchen. Die Vielfalt der Tauchplätze lässt keine Wünsche offen, Von Grotten und Höhlen über Steilhänge, vom Nationalpark Brioni( was unter Naturschutz steht und für Angler verboten ist) bis zu den Wracks die natürlich bei schlechtem Wetter nicht angefahren werden, da Sicherheit hier groß geschrieben wird.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
2x 900 l/Min.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Speedboot 10 Pers., Kutter 15 Pers.
Entfernung Tauchgewässer:
< 15 Min.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
ca. 15
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
>40
Flaschengrößen:
10, 12, 15 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
5
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
SSI, CMAS
Ausbildung bis:
Instructor
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Hausbucht
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Pula (10 km)
Nächstes Krankenhaus:
Pula (10 km)

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen