Schreibe eine Bewertung

DiveToo Diving Club, Seagull, Hurghada

6 Bewertungen
Homepage:
Email:
Anschrift:
Dive Too Tauch Resort Hurghada Sheraton Road Hotel Sea Gull Sekalla Hurghada Rotes Meer Ägypten
Telefon:
+20 65 3440245
Fax:
Basenleitung:
Magdy Modrek
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Premium-Boote in der Nähe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(6)

Wir waren im August 06 im Hotel Seagull und konnt ...

Wir waren im August 06 im Hotel Seagull und konnten die ´Vorzüge´ des Divetoo Diving-Center persönlich erleben.

Der Check in klappe erst beim 2ten mal da wir anscheinend außerhalb der ´Öffnungszeiten´ unser Equipment abgeben wollten. Mit erstaunen stellten wir dann fest, dass schon geschlossen war (halb 6), trotz unsrer Ankündigung unser Equipment an diesem Nachmittag vorbei zu bringen. Leider war auch kein Schild mit den Öffnungszeiten zu sehen, also alles wieder zurück und am nächsten Tag noch mal.

Nach erfolgreichem einchecken- trotz zuhause gelassenem Brevet- und dem üblichen Papierkram wollten wir noch wissen wohin denn die erste Ausfahrt gehen sollte, daraufhin wurden wir mit der Aussage abgefertigt: „dass erfahrt ihr dann morgen auf dem Boot“.

Es war dann immer so, dass die Divespots erst auf dem Boot bekannt gegeben wurden, wir hatten keine Möglichkeit auf die Spots Einfluss zu nehmen.

Die Tauchgänge selber waren soweit in Ordnung, gute Guides (Mustaffa, Katja) nur die Spots waren teilweise sehr überlaufen, mehr Taucher als Fische. An einem Platz waren mehr als zehn Boote.

Nach unserem Drei Tage Packet wurde uns dann schon wieder die seltsame Organisation der Basis zum Stolperstein, bei Check-Out und der „Rechnungsstellung“ wollte der „Manager“ uns die 15er Flaschen mit 5€ pro Tg in Rechnung stellen. Auf unseren Einwurf, dass diese laut Aussage von Ihrem „Werber“ am Strand incl. in den mit uns ausgehandelten 65€ für das 3Tage Packet seien, sagte man uns, dass 15er immer 5€ pro Tg extra kosteten. Nach langem verhandeln einigten wir uns auf 4€ pro Tag .
Auch gab es keine Möglichkeit ein Dekobier mit den anderen Tauchern vom Boot in der Basis zu Trinken. Wir hatten den Eindruck, dass nach dem anlegen des Bootes unser Anwesenheit nicht länger erwünscht war, schade eigentlich.

Zurückblickend können wir nur feststellen, dass die Organisation recht Chaotisch war, die Betreuung auf dem Boot war allerdings ok Empfehlenswert ist eben doch immer im Vorhinein mit der Richtigen Person noch mal das Finanzielle klarzustellen.
Die Differenz zu den 15er Flasche musste dann der „Werber“ aus eigener Tasche bezahlen. Recht so. Wer keine klaren Aussagen macht ist selber schuld.
Mehr lesen

Dive Too Hurghada Seagull HotelHi Folks,ich war i ...

Dive Too Hurghada Seagull Hotel

Hi Folks,

ich war im August, September und November 2004 in dieser Basis zum Tauchen.
Sicherlich haben ich sehr Aufmerksam den Bericht vom Markus „Merlin“ gelesen und kann in keinster Weise bestätigen was er zu Besten gibt.

Sicherlich ist es auch schon einige Zeit her das er (09-2003) auf dieser Basis war!!!!
Auch hier gibt es Innovation, Weiterentwicklung und eine Qualitätssicherung.

Der Center ist gut organisiert, hier ist zu Vermerken, dass die Basenleitung von einem sehr sehr erfahrene Deutschen, Herrn Robby Schropp übernommen wurde.

Der Center und die Boote sind vorbildlich ausgestattet und super sauber.
Die Staff ist überaus hilfsbereit, qualifiziert und gut ausgebildet.
Für die Crew der Boote treffen diese Attribute auch zu.
Das Reinigungsbecken und der Dry Room sind in einen guten und sicheren Zustand. Es spricht nichts dagegen sein Equipment hier über Nacht zu lagern.
Die Jungs die für das Reinigungsbecken und den Dry Room den Hut auf haben sind sehr umsichtig und behandeln die Ausrüstung mehr als pfleglich.

Equpiment:
Das Leihequipment ist Tip Top.
Automaten (Aqualung), BCD; Anzüge sind in mehr als in ausreichender Zahl vorhanden und werden zyklisch gesichtet und revidiert.
Weiterhin könnt Ihr Computer; Kompanden und auch nach vorheriger Ankündigung, Kameras ausleihen.

Auch für die täglichen kleinen Probleme mit grosser Wirkung , wie gerissen Masken und Flossenbänder, gequetschte Mittel und Hochdruckschläuche könne Ihr Euch immer an die Staff wenden.
Eine schnelle Abhilfe ist garantiert, so dass man das geniessen kann weshalb man da ist....TAUCHEN SATT !!!!!!

Boote:
Die Boote, sieben baseneigen Boote sind in einen technisch und hervorragenden Zustand. Das habe ich auf Namhaften Basen in Roten Meer schon ganz anders erlebt.

Weiterhin verfügt Dive Too über Safariboote welche die Legitimation zum Anfahren aller Tauchplätze ( Marine Parks ) in Nord und Süd haben.

Sicherheit:
Alle Boote sind mit Sauerstoff und Medic First Aid Kits bestückt. Die Handhabung der Sauerstoff Systeme ist den Guides und der Staff bestens vertraut.
Regelmässige Briefings der Staff tragen ein weiteres zum hohen Sicherheitsstandard bei.
(ich war bei diesen selbst anwesend !!)



Dive Spots:
Sicherlich ist es hier etwas von der See und dem Wind abhängig. Doch grundlegend werden keine Plätze ausgelassen.
Ich hatte immer die Möglichkeit meine Wüsche beim Captain der am Counter zu äusseren.
Diese wurde auch alle erfüllt.

Sicherlich, und das ist auf allen Basen in Hurghada und Sharm so, wenn man an Spots wie z.B. Panorama Reef in Safaga oder Thiselgorm Wrack tauchen möchte, muss man hierfür einen Obolus zahlen.
Das liegt in der Natur der Sache, denn es handelt sich wirklich im Daily Dive Spots, sondern die Boote haben hier eine längere Strecke zu fahren und somit sind die Unkosten für einen Trip höher.

Man sollte auch Verständnis haben wenn nur ein oder eine geringe Anzahl der Gäste zu solch einem Spot möchte, dann ist es leider nicht immer machbar, denn der Aufwand der hinter solch einer Tour steht ist enorm.
(Bitte bedenkt auch, dass man hier allein bei der Hafenbehörde einen Diener machen muss)

Nachttauchen:
Kein Problem, sprecht es einfach beim Guide oder am Counter an.
Maximal hat man einen Tag Verzug.
Hier ist es auch so, dass der Center die Night Dives bei der Hafenbehörde anmelden muss, von daher schaut man das man sich untereinander etwas organisiert und dann klappt das schon.
So war es jedenfalls bei mir und meinen Tachpartnern

Gäste:
Das ist ein heisses Thema. Denn keiner will mit den Russen tauchen oder Russen auf den Booten haben.
Ja, früher waren es die Italiener und heute eben die Russen.

Hier kann ich sagen, dass das Publikum, alleine durch den Anschluss an das Seagull Hotel, recht Multi Kulti ist.(Deutsche; Franzosen; Holländer; Italiener; Tschechen)
Der Center hat es aber gut im Griff und so ist die Lösung dank der guten Organisation recht einfach.
Für Schnorchler gibt es eigene Boote. Das hat manch andere grosse Basis hier nicht !!!!!! Da bist Du dann mit den Schnorchlern an deren Plätze zum tauchen L

Es wird auch darauf geachtet, dass vermeidliche „Chaoten“ oder nenne wir´s beim Namen, „Russen“ möglichst unter sich sind.
Ebenso organisiert man die Intro Dives mit eigenen Booten.

Verstehen muss man aber schon, dass es auch etwas Saisonbedingt ist.







Drumherum:
Ja, es gibt sie ! Es gibt eine Bar direkt an der Basis.
Hier gibt es Gelegenheit in Ruhe sein Logbuch zu schreiben, ein Deko Bier zu geniessen und etwas Chillen bei guter Musik.

Ausbildung:
Es besteht die Möglichkeit bei DiveToo das kpl. PADI und SSI und CMAS Programm zu absolvieren.
Aus und Weiterbildung so wie Specialtys sind immer möglich.
Auch IDC / IE können realisiert werden. (Bitte aber zuvor anfragen)


F&A / Buchung:
Hier bekommt man noch viel mehr an Informationen oder man kann auch direkt buchen:

www.think-dive-company.de
www.divetoo.net


Fazit:
Ich kann mit gutem Gewissen DiveToo empfehlen.
Die besten Erfahrungen habe ich auch mit der Think-Dive-Comapany gamacht, hier bin ich „Wiederholungstäter“ denn die Kompetenz, Erfahrung und gute Beratung haben mich bis dato immer überzeugt.


Always Bubbles....never Troubles
Wünscht
Ralph J.
Mehr lesen

Hallo Freunde des Tauchens,wenn Ihr gerne nach Äg ...

Hallo Freunde des Tauchens,
wenn Ihr gerne nach Ägypen zum tauchen geht, empfehle ich Euch das Sea Gull Resort in Hurghada mit der Hoteleigenen Tauchbasis Divetoo! Zur Begrüßung im Hotel gab es Coktels. Während wir unsere ersten Minuten vom Urlaub geniessten hatte sich die Hotelcrew schon um unser Gepäck gekümmert. Danach zeigte uns das Personal unsere Zimmer und die wichtigsten Plätze des Hotels. Die Leute im Hotel waren sehr freundlich und zuvorkommend. Auf dem Weg zur Tauchbasis erlebte ich die zweite Überraschung. Die wunderschön bewachsene Parkanlage des Resorts. Palmen, Blumen, Tieren oder kleine Wege durch das ganze Resort, die liebevoll für die Gäst angelegt wurden. Die Tauchbasis liegt direkt am Meer. Bei der proffesionelle Leitung der Divetoo Basis von Robby Schropp, ist Sicherheit an oberster Stelle. Das ist meiner Meinung nach das wichtigste für einen guten Tauchurlaub! Auch die Tauchlehrer sind hervorragend Ausgebildet. Die ganze Crew der Basis ist sehr freundlich und zuvorkommend! Nur so steht schönen Bootstauchgängen nichts mehr im weg! Ich selbst war dieses Jahr schon zwei mal dort und würde sofort wieder hinfliegen.
An dieser Stelle möchte ich mich bei der Crew des Dive Too Divecenter recht herzlich bedanken für die schönen Tage die ich bei Ihnen verbracht habe! DANKE
Herby
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
2x Bauer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
4x Tagesausflüge und 2x Safari
Entfernung Tauchgewässer:
15 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
20
Marken Leihausrüstungen:
IQ, Aqua Lung, Mares
Alter Leihausrüstungen:
Tausch alle 12 Monate
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
100
Flaschengrößen:
10, 12, 15 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
2-8
Anzahl Guides:
2-10
Ausbildungs-Verbände:
NAUI, SSI, PADI, CMAS
Ausbildung bis:
TL
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Hotelpool, Meer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
DAN-System
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
2 km
Nächstes Krankenhaus:
2 km

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen