Schreibe eine Bewertung

Divers Lodge Hurghada

3 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Divers' Lodge Hurghada, Mövenpick Resort Hurghada, El Fareek Youssef Affifi Street, Hurghada, Red Sea, Egypt
Telefon:
+ (20) 065 3465 100 / 190
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Premium-Boote in der Nähe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

Da kann ich Andreas nur zustimmen. Im Vorfeld hat ...

Da kann ich Andreas nur zustimmen. Im Vorfeld hatte ich ihn aufgrund seiner ersten Kritik angemailt und um Informationen gebeten.

Als Tauchanfänger habe ich die Basis durchweg positiv erlebt für meine OWD-Kurs hatte ich Einzelbetreuung durch einen Instructor, bei dem ich jederzeit das Gefühl hatte, dass er alles im Blick und die Situation zu jeder Zeit unter Kontrolle hatte. Ich habe mich sicher aufgehoben gefühlt und bin mir ziemlich sicher, dass ich jetzt nicht nur "den Schein habe", sondern auch alle Ausbildungsinhalte ausführlich gelernt und verinnerlicht habe.
Leider ist Shahriar nur noch bis Ende September dort und geht dann nach Argentinien zurück

Während meines Kurses wurde das neue Boot, die "Tiny C*" in Dienst gestellt und durfte zunächst nur mit halber Passagierzahl auslaufen, so dass immer genügend Platz war. Die Crew ist mehr als hilfsbereit und das Essen immer lecker und reichlich.

Das Glück perfekt gemacht hat dann, dass mir der Manager (kostenfrei!) sein Unterwassergehäuse für meine Ixus330 für zwei Tage überließ)

Ich bin dort als bloody beginner ebenso auf meine Kosten gekommen, wie die ebenfalls an Bord gewesenen Tekkies und hoffe, bald wieder dort sein zu können.


vor der neuen TINY C*


Die Hirnkoralle scheint ein bequemer Platz zu sein


Eine Riesenmuräne bei Gotta Abu Ramada


Leider wollte der Blaupunktrochen nicht in die Sonne ...


Ebenfalls Gotta Abu Ramada


Achmed wird gerade Divemaster, leider auch nur noch einige Monate dort...


Budda! (Nomen est Omen Handkuss zum OWD-Abschluss meiner Frau


Der Drücker war ein geselliges Kerlchen


Briefing mit Reda


... und nochmal Reda


Reda zum Dritten ...


Shit happens )


Die TINY C*


Tischkorallen


Einfach nur lecker !!

Mehr lesen

Nun nochmals zu meinem alten Bericht, da ich vom ...

Nun nochmals zu meinem alten Bericht, da ich vom 10.03 - 20.03.2003 wieder in Ägypten an der selben Base war.
Irgendwie hatte sich fas alles geändert, die stressigen Guides sind nicht mehr da, nach meinem Nachfragen erzählte man mir das es besser sei sich von den entsprechenden Guides zu trennen, was aber nicht nur auf die schlechtere Besucherzahl in Ägypten zurückzuführen war.
Die jetzigen Guides sin sehr Nett und zuvorkommend, wobei Anfänger, Fortgeschrittene und Profis voll auf Ihre Kosten kommen, selbst bei Anfrage eines dritten TG ( wenn die Zeit dieses zuließ ) wurde darüber Mehrheitlich von den Tauchern abgestimmt und der entsprechende Platz gewählt.
Ich kann nur sagen es war alles bestens bei diesem Besuch, ob ich es dieses Jahr nochmals schaffe dort hin zu fahren weiss ich noch nicht, aber das sich eine Base so extrem ändern kann ist schon mal ein Anspron auch für Deutsche Basen !!!
Andreas.


das wohl schönste Bild

Mehr lesen

Mein Urlaub in Hurghada in der Zeit vom 11-25.11. ...

Mein Urlaub in Hurghada in der Zeit vom 11-25.11.2002. und das Tauchen bei Divers Lodge

Nach dem Ankommen im Hotel Grand Plaza machte ich mich auf den Weg um Tauchbasen ausfindig zu machen, die TB Emperor im neben liegendem Hilton Hotel und ein Büro der Divers Lodge am Strand von meinem gebuchten Hotel.
Ich denke es war der angepriesene 5-Sterne Service den ich bei Divers Lodge erhalten sollte oder die 10%ige Ermäßigung auf die Tauchpakete die ich bei Buchung vom Strandbüro aus bekommen sollte. Auf jedem Fall bin ich bei Divers Lodge "DL" gelandet.

Ein neuer **TL aus Deutschland fing am 2. Tauchtag bei DL an und machte mir gleich diverse Angebote für Specialities in übelster Vertretermanie, nach heftiger Abwehr der Angriffe wurde Ich dann von den Themen verschont.
Beim 2. TG an diesem Tag wurde ich dem besagten **TL als Body zugewiesen, der nach dem Briefing sofort ein erneutes Briefing abhielt indem er sich optisch, über die Reling hangeln, orientierte.
Nach dem abtauchen machte der **TL richtig Speed, was nicht in meinem Interesse war, da ich auch etwas sehen wollte und nicht Kilometerlange Wege machen wollte, nach 15min. Speedtauchen brach ich dann den TG ab, da ich die Korallen und Fische nicht bewundern konnte. An Bord habe ich mich mit Ihm auseinandergesetzt, und musste seitdem nie wieder mit Ihm auf ein Boot.

Der 3. Tag sollte um 6:00 Uhr starten, da wir ein entferntes Wrack betauchen wollten, leider ist der entsprechende Guide, mit der Erfahrung an dem Wrack Salem Express, erst gar nicht erschienen ( es war ihm wohl zu früh ), so das wir dann um 6:30 starteten.
An Bord planten alle Taucher gemeinsam den bevorstehenden TG am Wrack, nach schlechten Kopien aus einem Wrackhandbuch. Der TG lief sehr gut aber die Highlites mussten wir selber finden was bei 30 Meter nicht viel Zeit zum genießen des TG ließ.
Dafür belohnten wir uns mit dem 2.TG am Panoramariff mit Ober- und Unterströmung für einen fast kraftlosen TG. Nach dem ende des 2. TG kam noch eine kleine Gruppe von Delphinen vorbei was wir genossen, die aber leider nicht anhielten.
Abends gegen 23:00 legten wir ermüdet im Hafen an, aber mit der Gewissheit einen guten selbst geplanten Tauchtag hinter uns gebracht zu haben.

Der 4+5 Tauchtag verlief relativ unspektakulär mit normalen TG im nahen Tauchgebiet.

Aber am 6. Tag wurde es Lustig, die alte Tauchtruppe ist abgereist, und es war wieder mal ein neuer Guide in der Basis angefangen, *Tauchlehrerin aus Belgien und Freundin vom Guide der zum Wracktauchgang nicht kam.
Der erste TG wurde dann nicht von den Guides begleitet, da die lieber an Bord schmusen wollten, was mich und meinem Body nicht großartig störte, aber die anderen beiden Taucher hatten erst den 5. bzw. 12 TG was mich meinen Kenntnis zuvor entzog, beim Tauchen haben wir dann auch schon einige Probleme der Taucher mitbekommen, schlechte nicht passende Leihausrüstung aus dem Gürtel fliegendes Blei bei 12 m Tiefe und einen hektischen Taucher der seine Probleme unter Anleitung in den Griff bekam.

Nach dem TG brachte ich diese Probleme zur Sprache, was die Guides, nach meiner Meinung, nicht interessierte.
Der 2. TG sollte ein Strömungstauchgang sein, mit beiden Guides.
Anfangs war dieses auch recht gut, bis nach der Riffkante um die wir Tauchen wollten ein Guide abbog und ein Guide geradeaus weiter tauchte, aufgrund der Entfernung von ca. 20 Metern die wir hinterher tauchten konnten wir nicht sehen welcher Guide wo lang getaucht ist ( gleiche Ausrüstung ) und wir folgten einem , was leider falsch war aber aufgrund des Briefings kamen wir auch zu dem Aufnahmepunkt vom Boot.
Ein recht eigenwilliger Tauchtag war somit beendet.

Den letzten Tag bei DL sollte dann etwas ruhiger werden, was aber weit gefehlt war, denn die Crew hatte die Anweisung mit dem Boot um 14:00 zurück zu sein, da nur noch 3 zahlende Taucher an Bord waren. Der 2. TG wurden nach nur 45 Minuten Pause durchgeführt, was aufgrund der zu erwartenden Tiefe von 8-12 Metern kein Problem darstellte, aber die Neoprenanzüge waren noch nicht getrocknet, so das wir in eine nasse Pelle hüpfen mussten, was sich bei mir sofort mit einer Erkältung bedankte. Um 14:00 waren wir dann auch wieder im Hafen.
Das Resümee der Tauchserie ist beschämend, da ein 5* Service nicht vorhanden war, wir mussten trotz schwerer Kamera Ausrüstung den Weg zum Hotel zu Fuß gehen ( am Strand etwa 7-8 Minuten mit 10 Kg Gepäck. Ein Schrank für meine Ausrüstung wurde auch nicht angeboten, sowie der Transport von der Basis zum Schiff.
Das Essen auf den Schiffen war bis auf einmal immer sehr gut und geschmackvoll.

Im März bin ich wieder in Hurghada, mal sehen ob sich etwas bei Divers Lodge gebessert hat.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
4
Flaschenmaterial:
4
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
PADI, BSAC, TDI
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen