Schreibe eine Bewertung

Dive Seychelles, Beau Vallon Bay (ex Island Ventures)

15 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Underwater Centre Seychelles & Dive Seychelles Po Box 384 Mahe Seychelles
Telefon:
+248 4345445
Fax:
Basenleitung:
David Rowat & Glynis Sanders
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(15)

Gepflegte Tauchbasis mit tollem Team

Wir waren im April 2016 für eine Woche auf Mahe und hatten bereits im Vorfeld via Prebooking ein Tauchpacket bestellt, wofür wir einen günstigeren Preis erhalten haben. Die Bezahlung erfolgte aber trotzdem erst am Ende der Woche nachdem klar war welches Paket für uns am günstigsten ist.... wir hatten weit mehr als die ursprünglich vereinbarten Tauchgänge.
Wir wurden bei unserer Ankunft herzlich empfangen. Unsere Brevets, die tauchärztl. Untersuchung sowie unser Logbuch wurden geprüft um zu sehen wie hoch unser durchschnittlicher Luftverbrauch ist (lag wahrscheinlich auch daran, dass wir erst knapp 40 TG vorweisen konnten).
Prinzipiell wird immer ein DoppelTG mit Treffpunkt um 09:00 Uhr angeboten sowie ein einzelner TG am Nachmittag mit Treffpunkt um 14:00 Uhr.
Da wir unser eigenes Equipment hatten, wurde uns die Gepflogenheiten auf der Tauchbasis sowie die Aufbewahrungsmöglichkeiten unseres Gerödls gezeigt.
Für uns waren immer die Flaschen mit DIN Ventil vorbereitet, da mussten wir gar nichts mehr sagen.
Mit dem Gerödl gehts dann an den Strand und zum Boot, wo es gleich abgenommen und ins Boot gehoben wird. Am Boot befindet sich neben Schwimmwesten, Sauerstoff auch ein Bordfunk für den Notfall.
Das Briefing sowie die Einteilung in Gruppen erfolgt am Boot. Wobei die Gruppen nie mehr als 6 Personen + Guides umfasste. Einmal waren wir sogar nur zu zweit mit unserem Guide.
Die TG sind für 50 Minuten (max. 60 bei sehr flachen TG) geplant oder 50 bar. Die Guides fragen jedenfalls den Flaschendruck zwischendurch unter Wasser ab.

Am Boot braucht man sich vor dem Einstieg nur die Flossen anzuziehen, dann wird das Jacket mit Flasche und Blei zu dir gebracht, wo man nur mehr reinschhlüpft und dann kanns schon los gehen. Einstieg mit einer Rückwärtsrolle.
Während unserer Tauchwoche haben wir keinen Tauchplatz doppelt gesehen. Es war immer sehr abwechlsungsreich und interessant. Eine Vielfalt an Korallen und Fischen vorallem auch viel Großfische.... von Büffelkopf, Rochen, Hai bis Schildkröte und Igelfisch war alles dabei.
Wir können die Tauchbasis für einen entspannten Tauchurlaub nur bestens empfehlen. Danke an Glynis und dem stets hilfsbereiten und gut gelauntem Team (Nickman, Sabrina, Mike,.......).
Mehr lesen

Im Juli angekommenund,durch Andy´s Bericht veruns ...

Im Juli angekommenund,durch Andy´s Bericht verunsichert,besichtigte ich ersteinmal die anderen Basen,ich bin dann doch bei Sabrina und Toto gelandet.
Hat es vielleicht daran gelegen das Andy kein Schild vor dem Kopf trug : Bin
Taucher,möchte angesprochen werden? Ich kann diese Basis nur weiterempfehlen.
Es herrscht auf der Basis immer eine sehr gute Stimmung, die Tauchgänge werden
profimäßig durchgeführt,es wird auf die Wünsche der Gäste eingegangen,in kleinen Gruppen getaucht,Wetter See Sicht werden immer berücksichtigt und eventuell von Sabrina oder Toto kurzfristig umgeplant.Die Ausfahrten am morgen sind 2-Tank-Dives wenn mann möchte!Alle Spots sind in unmittelbarer Nähe max10-15-Min mit dem Boot.Rückwärts ins Wasser max50 Min oder nach 50 bar 5m/3Min auftauchen,mann wird vom Boot aufgesammelt.Ohne Jacket und Blei ins Boot,Flaschen werden getauscht ,Oberflächenpause oder kurzer Stopp an der Basis zum entwässern und Kaffee/Tee trinken und auf zum nächsten Spott.
Die Ausrüstung 1a.,eigene Sachen werden pfleglich behandelt,morgens alles aufgerödet an der Basis 3mm long an und ab ins Boot.
Danke:Sabrina,Toto,Dominiqe,Rayen,Mervin,Yannik......es war einer der entspanntesten Tauchurlaube die ich hatte.May be we see us later...surprise!! 3x6 Stimmung,Qualität(auch bei der Ausbildung)und das ganze Drum und Dran
Mehr lesen

Meine Lebensgefährtin hatte sich letztes Jahr end ...

Meine Lebensgefährtin hatte sich letztes Jahr endlich entschlossen einen Tauchkurs zu machen. Die Theorie- und Schwimmbad-Ausbildung erfolgte in Deutschland. Wir entschlossen uns, die Freiwasser-Tauchgänge auf den Seychellen abzuschließen in Verbindung natürlich mit einem schönen Urlaub. Da ich schon mehrmals auf den Seychellen war und es immer sehr angenehm auf dieser Tauchbasis war, das erste Mal 1990, und ich auch sehr viele tolle Tauchgänge erlebt habe, sollte dies nun auch meine Lebensgefährtin so erfahren. Leider kam es anders! Der erste Besuch morgens war schon nicht angenehm. Die Tauchcrew saß am Tisch und keiner hatte ein kleines ´Hallo´ für uns übrig.
Die Tauchgänge machte sie dann mit einer deutschen Tauchlehrerin. Dies war durchaus sehr angenehm, da es nur 2 Schüler waren.
Dann beim bezahlen der abgeschlossenen Ausbildung wollte man mit uns eine Gebühr für Long Distance Boottrip abrechnen. Die Boottrips konnte sie sich aber nicht aussuchen. Dann das von uns mitgebracht PIC, was wir aus Deutschland bereits mitgebracht und auch bezahlt hatten, sollten wir nochmals bezahlen. Falls nicht, wollte man uns dort nichs bescheinigen. Das ist ja wohl kein PADI-Standard, dass das mitgebrachte PIC nicht anerkannt wird.
Also haben wir zwangsläufig ein zweites PIC bezahlt.

Ich habe in meiner 24-jährigen Taucherfahrung noch nie eine unfreundlichere Tauchbasis erlebt. Ich selber habe für mich dann entschlossen, hier keine Tauchgänge zu machen, da hier nur das Geld im Vordergrund steht!
Ich gebe eine Flosse, da die Tauchbasis gut gelegen ist und das Wetter sehr schön war. Aber eigentlich haben sie keine Flosse verdingt, nur für die deutsche Tauchlehrerin Juliane, die meine Lebensgefährtin als super angenehm empfand. Zum Glück, dass sie dort war.
Gruß
Andreas
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
4
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
12 & 15
DIN/INT:
4
Flaschenmaterial:
Beides
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen